Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Ronaldo – hoffnungsvoll blicken seine Bernsteinaugen in die Zukunft

13 02 2020 Ronaldo Startfoto

Geb. ca. Oktober 2017 – ca. 50 cm - kastr. - bei Thessaloniki/Foteini*

31.12.2017 / Ronaldos Geschichte in Kürze: Am letzten Tag des Jahres erhält Foteini noch einen Hilferuf: Ein Mann versorgt notdürftig drei Welpen in einem kleinen Verschlag. Aber in dieser Nacht soll es minus 6 °C kalt werden. Gegen solche Kälte ist der Mann machtlos, die Welpen wären schutzlos der Kälte ausgeliefert.

30.10.2020: Heute sind Ronaldo und Pantzo immer noch bei Foteini im Gehege, nur Santzo hat eine Pflegefamilie und darf dort bleiben. Ronaldo hat die Hoffnung auf eine eigene Familie nicht aufgegeben. Warum auch? Er ist menschenbezogen, verschmust, liebevoll, verträglich, hübsch. Ein Traumhund.

 

Weiterlesen: Ronaldo – hoffnungsvoll blicken...

Aries – da sein Mensch sehr krank ist, kam Aries in die Obhut der Tierschützer. Und diese retteten durch eine Not-OP bereits sein Leben

2018 12 23Ariesstart

* ca. 2010 – ca. 35 cm - ca. 8-9 kg – kastriert – Furever Land

Dringend Unterstützung bei den medizinischen Kosten benötigt. Spendenkonto - Betreff. Für Aries

29.10.2020: Aries musste in die Klinik! Was ihm fehlt, wissen wir noch nicht, aber drücken Sie mit uns die Daumen, dass das liebe Kerlchen sich schnell erholt. 

Weiterlesen: Aries – da sein Mensch sehr...

Othellos – zweimal ausgesetzt, und trotzdem liebt er Menschen über alles

06052017OthellosStart

Geb. ca. Februar 2016 – ca. 65 cm - bei Thessaloniki/Foteini

02.03.2017 / Othellos‘ Geschichte in Kürze: Im Februar 2017 will ein Mann einen Hund bei Foteini „abladen“, er hätte diesen Hund gefunden. Der Hund ein Bündel Angst. Foteini hat keinen Platz und bittet den Mann, den Hund zu behalten, bis sie eine Familie für ihn gefunden hat. Wenige Tage später sieht Foteini den Hund wieder – auf einer Müllkippe …. Offenbar hatte der Mann nicht Wort gehalten und den Hund einfach ausgesetzt. Dieses Mal kann Foteini nicht anders und nimmt ihn mit. Seither lebt Othellos bei Foteini. Äußerst menschenbezogen und ruhig wäre Othellos ein idealer Familienhund.

Weiterlesen: Othellos – zweimal ausgesetzt,...

Billy-Jo - sehr schwer verletzt mit zerquetschten Zehen wurde er hilflos an einem Bahnübergang gefunden

2020 10 28 Billy Start 1

geb.circa 2017 -  Zhaneta/ Kardzhali

Notfall: finanzielle Unterstützung bei den Tierklinikkosten und Operationskosten benötigt!Spenden erbeten unter Spendenkonto: Betreff " für Billy- Kardzhali" Ganz dringend eine Pflegestelle nach der Entlassung aus der Tierklinik gesucht!

28.10.2020: Billy-Jo wurde in eine andere Klinik verlegt,in der ihm gestern die verletzte Pfote amputiert wurde.Er hat bis jetzt alles gut überstanden.

21.10.2020: Zhaneta fand in der Nähe eines 1 km langen Bahnübergangs einen schwer verletzten Hund auf dem Boden liegen.Die Pfote am Hinterbein mit den Zehen war zerquetscht und er blutete stark-sofort brachte sie ihn in die Tierklinik.

Weiterlesen: Billy-Jo - sehr schwer verletzt...

Fineas – wurde mit seinen Geschwistern und seiner blinden Mama von der Straße gerettet

01 05 2020 Fineas Startfoto

*20.08.2018 -  Aspasias Sohn - früher Kavala/Foteini, jetzt Athen/Theophano

Fineas' Vergangenheit: Fineas ist eines der vier Kinder Aspasias. Sie alle wurden von der Straße gerettet, denn die kranke und blinde Aspasia konnte sich dort nicht um ihre Welpen kümmern. Fineas war als Welpe zunächst das Sorgenfellchen und musste medizinisch behandelt werden. Doch dies liegt lange, lange hinter ihm...

Aktualisierung 26.10.2020: Fineas übt Leine ...

Weiterlesen: Fineas – wurde mit seinen...

Stark und Sushi – untrennbar. Er ist ihre Mama, sie ist sein Augenlicht

 2020 10 25 stark sushi start

Notfall! Dringend ein Zuhause-für-immer oder Pflegefamilie gesucht und Bitte um Unterstützung für die tierärztlichen Untersuchungen für Stark - Spendenkonto - Betreff: für Stark 

25.10.2020, Starks und Sushis Geschichte in Kürze: Wie soll man diese Geschichte “in Kürze” erzählen? Ein Versuch: Stark wurde im Sommer gefunden, von einer tierlieben Frau. Er war offenbar mehrmals mit einem Luftgewehr angeschossen worden und dadurch blind geworden. ALLTAG in Griechenland. Die tierliebe Frau nahm ihn auf und brachte ihn in einem umzäunten Gelände unter. Wenig später wurde ihr eine kleine Welpin über den Zaun geworfen, circa drei Monate alt. ALLTAG in Griechenland. Aber ab diesem Zeitpunkt ist Starks und Sushis Geschichte EINMALIG.

Weiterlesen: Stark und Sushi – untrennbar. Er...

Toffee - in Sicherheit, aber ohne Zukunft

2020 10 20 toffee 4start 

*ca. 2014 – kastr. – Athen/Olga/Mun

20.10.2020: Wir wissen kaum etwas über Toffee – daher ließen wir uns bei der Wahl seines Namens v.a. von seiner Fellfarbe inspirieren. Inspiration? Für Toffee selbst gibt es keinen Freiraum hierfür. Er ist weggesperrt in einer Hundepension, mit der die Kommune zusammenarbeitet.

24.10.2020, Aktualisierung: Wir haben nähere Informationen zu Toffees und Caramels Vergangenheit erhalten.

Weiterlesen: Toffee - in Sicherheit, aber...

Caramel, großer Schmusebär – Endstation Hundezwinger?

2020 10 06 caramel 1 

*ca. 2014 – kastr. – Athen/Olga/Mun
16.10.2020: Caramel liebt Menschen sehr. Doch Caramel ist weggesperrt hinter Gittern, in einer Tierpension, mit der die örtliche Gemeinde zusammenarbeitet. Niemand wird hierhin kommen, um einem Hund ein Zuhause zu geben. Es gibt in Griechenland genügend Hunde auf der Straße.

24.10.2020, Aktualisierung: Wir haben nähere Informationen zu Caramels und Toffees Vergangenheit erhalten. 

Weiterlesen: Caramel, großer Schmusebär –...

Scooby – einfach verliebenswert. Scooby lebt, weil seine Mama gerettet wurde

2020 01 06 scooby 2 start

*18.01.2019 - 23 kg, 52 cm Athen/Zena & Eirini   

Scoobys Leben in Kürze: Scoobys Mutter Sanja konnte kurz vor der Geburt ihrer Welpen im Januar 2019 eingefangen werden, und so hatte Scooby, wie sein Bruder Silvio und seine Schwester Saya, das Glück, dass er nicht auf der Straße zur Welt kommen musste. Hunger, Durst, Schlafen ohne schützendes Dach über dem Kopf, Weggejagtwerden – das alles kennt Scooby nicht. Scooby ist deshalb einfach nur freundlich: Er versteht sich mit allen Hunden und spielt gerne mit ihnen. Bei Menschen ist er anfänglich etwas schüchtern, aber wenn er Vertrauen gefasst hat, genießt er die Nähe und Umarmungen und verteilt viele Küsschen.

23.10.2020: Scooby lebt seit seiner Geburt im Januar 2019 in einer Pension - muss er wirklich seinen zweiten Geburtstag auch dort verbringen? Wir sind sicher, SIE werden dies verhindern, weil Sie genau auf diesen Schatz gewartet haben, der Ihre Familie künftig bereichern wird. Und Scooby wartet auf Sie! Er hat neue Fotos geschickt, die zeigen, was für ein gutaussehender junger Hundemann er geworden ist. Und vor allem nicht nur gutaussehend, sondern lieb zu allen, ob Mensch oder Artgenosse.

Weiterlesen: Scooby – einfach verliebenswert....

Silvio - Wartet auf sein Glück

2019 11 04 silvio 9 Kopie

*18.01.2019 - z. Zt. 23 kg und 53 cm, geimpft / Athen/Zena & Eirini   

Silvios Leben in Kürze: Seine Mutter Sanja konnte kurz vor der Geburt ihrer Welpen im Januar 2019 eingefangen werden. So konnte sie ihre Babys in Sicherheit zur Welt bringen. Silvio ist einer der Welpen. Er lebt seit seiner Geburt in einer Pension. Er kennt das Leben außerhalb dieser nicht. Er ist anfänglich schüchtern und zurückhaltend. Wenn er Vertrauen gefasst hat, genießt er die Umarmungen und verteilt viele Küsschen. Silvio ist verträglich mit allen Hunden und hofft, endlich entdeckt zu werden und zu seiner Familie ziehen zu dürfen. Wer erfüllt diesen Wunsch und zeigt Silvio das Leben außerhalb der Gitter?

*23.10.2020: Neue Fotos und ein Video von Silvio. Auch nach einem weiteren Jahr hat sich für Silvio nichts verändert. Er wartet voller Sehnsucht, dass auch er endlich eine Chance bekommt auf ein Leben als Familienhund.

Weiterlesen: Silvio - Wartet auf sein Glück

Jaro – 5 Jahre Leben an der Kette, 5 Jahre Einsamkeit und Leid. Jaro gab die Hoffnung nicht auf

2018 12 30 jaro 1 2

*ca. 2013 – Athen/Zena & Eirini

Unterstützung bei den medizinischen Untersuchungen und Behandlungen benötigt - Spendenkonto - Betreff: Für Jaro'

Fünf Jahre Elend und Leben an der Kette -  anschließend elf Monate in der Obhut unserer griechischen Tierschützer: Aus einem traurigen Geschöpf wurde ein stattlicher Rüde, der mit seiner Statur nun sehr an einen Labrador erinnert. 

*18.10.2020: Wir haben ein paar Fotos und ein Video von Jaro erhalten, der noch immer hofft, dass auch er zu den Glücklichen gehören wird, auf den eine Familie wartet. Jaro wird immer älter. Jahr für Jahr vergeht. Auch dieses Jahr neigt sich dem Ende. Jaro hatte wieder kein Glück. Niemand hat sich für ihn entschieden.

Weiterlesen: Jaro – 5 Jahre Leben an der...

Pietro – aus dem namenlosen kranken Straßenhund wurde Pietro, gesund, geliebt, umsorgt, aber eben noch immer Straßenhund

20201015 pietro start 

Weiterhin Unterstützung bei den Kosten für SpezialfutterParasitenschutz sowie medizinische Kontrolluntersuchungen benötigt. Spendenkonto - Betreff: Pietro Gerne auch Pflegefamilie!

*ca. 2007 - 58 cm - kastr. - Athen/Olga

Pietros Geschichte in Kürze: Im September 2017 erfuhren wir von einem älteren Rüden, der seit Jahren auf der Straße lebt und von Anwohnern mit Futter versorgt wurde. Doch dann wurde eine große Geschwulst am After entdeckt. Unsere Tierschützerin Olga brachte den Rüden, den sie Pietro taufte, in die Klinik, er wurde operiert und, als die Wunde verheilt war, wieder an seinen alten Platz auf der Straße zurückgebracht. Der Tumor kam nicht zurück, Pietro ist geheilt! Er wird weiter von den lieben Anwohnern gefüttert, und Olga kann ihn aufgrund unserer – und Ihrer! – Unterstützung mit Spezialfutter, Parasitenschutz und Impfungen versorgen. Ein gutes Leben für einen Straßenhund – aber eben Straße. Und gerade für einen älteren Hund wird das Leben auf der Straße nicht einfacher. Wie gerne würde Pietro noch kennen lernen, was es heißt, in einer Familie zu leben ....

15.10.2020: Pietros Betreuerin Olga schreibt über ihn: „Er ist ein wundervoller Hund. Ich liebe ihn so sehr.“ Und sie schickte uns neue Fotos, denn es gibt bestimmt irgendwo die Menschen, die Pietro allein aufgrund der Fotos genauso wundervoll finden – vom „Original“ ganz zu schweigen. 

Weiterlesen: Pietro – aus dem namenlosen...

Fotis – sein Name bedeutet „Licht“ – wer lässt dieses Licht erstrahlen? Ein – SEIN! – kleines Hundeleben lang?

20201016 fotis start

*06.01.2018 – klein bleibend – katzenverträglich – kastriert –  bei Kavala/Foteini

16.10.2020: Fotis wurde am 06.01.2018 geboren – an Heilig-Drei-König, dem Tag, der eng verbunden ist mit dem Symbol des Lichts. Doch das einzige Licht, das Fotis als Welpe sah, war das Licht von Straßenlaternen, das in die Bauruine fiel, in der seine Mama ihn und seine Geschwister geboren und aufgezogen hat. Aber dann wurden seine Mama und seine Geschwister vergiftet. Fotis ist der einzige Überlebende der kleinen Hundefamilie ….

Weiterlesen: Fotis – sein Name bedeutet...

Perseus - er hat drei Wünsche: einem Menschen etwas bedeuten, zu einem Menschen gehören, einen Menschen glücklich machen

20201009 perseus start 

*ca. Juli 2018 - 60 cm - 27 kg - Athen/Olga 

Dringend Pflegestelle gesucht. Unterstützung bei den Kosten für Spezialfutter und der Unterbringung in einer Hundepension benötigt - Spendenkonto - Betreff: Für Perseus. 

Perseus‘ Geschichte in Kürze: Wieder einmal ein verlassener, hilfloser Welpe und dazu noch krank – das war Perseus im November 2018. Inzwischen ist aus dem fast nackten, unterernährten Welpen ein wunderschöner junger Rüde geworden - die Verspieltheit und die Liebenswürdigkeit sind geblieben. Perseus bringt also beste Voraussetzungen für ein Leben als Familienhund mit – warum nur hat dieses Goldstück noch niemand entdeckt?

09.10.2020: „Auf Perseus passt das Sprichwort ‚aus dem hässlichen Entlein ist ein schöner Schwan geworden‘“, schreibt seine Betreuerin Rania. Schön ja, stolz nein, denn dazu bräuchte Perseus eine Familie an seiner Seite, die ihm zeigt, wie viel er bedeutet.

Weiterlesen: Perseus - er hat drei Wünsche:...

Oscar-Bär – was immer er erlebt hat, es konnte seine Freundlichkeit und sein Vertrauen in Menschen nicht erschüttern

20200906 oscar bär start 

* ca. 2014 – ca. 28,5 kg – vermutlich Alaskan-Malamute-Mix – katzenverträglich – kastriert – Athen/Jenny

06.09.2020, Oscar-Bärs Geschichte in Kürze: Im April 2020 wurde Oscar-Bär gefunden, Haut und Knochen war er damals, 14 Kilo wog er – die Hälfte zu dem, was er heute wiegt. Heute ist Oscar ein Traumhund, optisch wie charakterlich.

15.10.2020: Neue Fotos von Oscar-Bär. Ein bisschen verunsichert schaut er in die Kamera, denn so viel Aufmerksamkeit ist er nicht gewöhnt. Dabei hätte er Aufmerksamkeit und Liebe verdient. Sind Sie die Menschen, die ihm das schenken? Dann wird Oscar-Bär das nächste Mal strahlend und selbstbewusst in die Kamera schauen. 

Weiterlesen: Oscar-Bär – was immer er erlebt...

Dias – nach sieben Jahren weggesperrt, nur weil ein neuer Anwohner sich bei seinen Spaziergängen gestört fühlte

2020 10 15 Dias 1 Start 

geb. 2013 oder früher - ca. 40kg - Athen/Olga

Rückblick: Geschätzt sieben Jahre lebte Dias auf der Straße und wurde von den Nachbarn gefüttert. Es war ein gutes Leben für einen Straßenhund. Doch dann zog ein neuer Nachbar in die Straße. Er fühlte sich von Dias gestört. Daraufhin wurde Dias in eine Pension gebracht. Erstmal eine gute Lösung im Gegensatz zur Vergiftung oder in einer einsamen Gegend ausgesetzt zu werden. Doch einst als freier Hund zu leben und nun weggesperrt zu sein, das ist für Dias keine Lösung. Er leidet in der Pension. 

*15.10.2020: Dias schickt neue Fotos. Seine Traurigkeit steht im ins Gesicht geschrieben. Dias ist menschenbezogen und sucht auf diesem Weg sein Glück. Wir hoffen sehr, dass seine Menschen ihn hier entdecken und den hübschen Rüden nach Hause holen.

Weiterlesen: Dias – nach sieben Jahren...

Max – auf dem Weg zurück ins Leben: Er braucht ein Zuhause

20200806 max start 

*ca. 2016 - 38 kg (Stand August 2020) - Zielgewicht 45 kg - ca. 69 cm - Athen/Myrto*

Unterstützung bei den Kosten für die medizinischen Untersuchungen benötigt – Spendenkonto – Betreff: Für Max 

Rückblick auf den 31.12.2019: Max ist unser Notfall am letzten Tag des Jahres. Seinen Halter, einen Schäfer, kümmert es lange Zeit nicht, dass Max krank ist. Erst als Max dem Schäfer nicht mehr nützlich ist, dürfen die Tierschützer ihm helfen. Max wiegt zu diesem Zeitpunkt nur noch 32 Kilo, Normalgewicht wären circa 45 Kilo. 

14.10.2020: Es gibt eine neue Einschätzung von Max, denn seine Gesundheit wird immer besser – seine Blutwerte beim letzten Test Ende August waren sehr gut!!! Seine Betreuer können nun besser einschätzen, wie Max „wirklich“ ist oder was seiner schlechten Verfassung geschuldet war. Max ist, auch wenn es ihm nun zusehends besser geht, kein besonders aktiver Hund. Er liebt es, spazieren zu gehen, aber sportlich muss so ein Spaziergang nach Max‘ Meinung nicht ablaufen ….

Weiterlesen: Max – auf dem Weg zurück ins...

Bastian – verschmust, verspielt, verliebt in Bälle

2019 03 27 bastian start 3 

*ca. 2014 – 15 kg – Athen/Ano Liosia/P

Schaut man sich die Fotos von dem süßen hübschen Knuffel anschaut, kann man ihn sich kaum auf der Straße vorstellen, noch dazu an einem der für Hunde schlimmsten Orte bei Athen, Ano Liosia (s. u.). Schmutzig, im Müll nach Futterresten suchend, weggejagt, mit Steinen beworfen oder noch viel Schlimmeres.  

*13.10.2020: Der süße und verspielte Bastian schickt neue Fotos. Wann fragt endlich auch mal jemand nach ihm? Wir hoffen, dass Bastian sein Glück ganz bald finden wird. 

Weiterlesen: Bastian – verschmust, verspielt,...

Louis – kleiner Sonnenschein braucht dringend Hilfe…

 2020 10 12 louis 2start

*ca. 2013/2014 - ca. 16 kg - Griffon-Mix - Athen/Rania, Olga

Unterstützung bei den Kosten für die Medikamententherapie, für die Tierarztkosten sowie für das Spezialfutter benötigt – Spendenkonto – Betreff: Für Louis
12.10.2020: Louis ist ein akuter Notfall, auch wenn er auf den ersten Blick nicht danach aussieht. Sechs bis sieben Jahre ist Louis alt und er lebt seit Langem auf der Straße. Vor ungefähr einem Jahr wurde er krank – er wurde behandelt und alles schien wieder gut zu werden. Doch die neuen Bluttests zeigen, dass Louis jetzt dringend unsere Hilfe braucht.

Weiterlesen: Louis – kleiner Sonnenschein...

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost