Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Bingo, ein sanfter Hundeschatz sucht ein Zuhause für immer

20190625 125327 

ca. 10 Jahre, 27 kg, 57 cm, katzenverträglich, kastriert, Griechenland/Rania 

Bingos Leben in Kürze: Bingo lebte mehrere Jahre auf der Straße in der Nähe einer Fabrik. Seit Mai 2016 lebt er in Ranias Pension. Der Zustand, in dem sich Bingo befand, als er aufgenommen wurde, war erschreckend. Er sah mehr tot als lebendig aus. Kaum zu glauben, in welch gutem Zustand er sich heut befindet. Bingo ist inzwischen ca. 10 Jahre alt. Es wird Zeit, dass dieser zauberhafte Schatz sein eigenes Zuhause findet. Ein so sanfter Hund wie Bingo, der viele Jahre auf der Straße lebte, schwer krank war und sicherlich viel Leid erfahren musste, sollte endlich eine eigene Familie haben. Einen Platz zwischen Menschen, die ihm die Liebe schenken, von der auch er so viel zu vergeben hat.

Aktualisierung am 15.04.2020: Es gibt neue Fotos von Bingo. Rania schreibt, dass er seit mehreren Wochen sehr traurig ist. Man kann es in seinen Augen sehen. Welche Gründe das haben kann, können wir nur vermuten. Vielleicht, weil er älter wird oder weil er einfach inzwischen mehr Kontakt zum Menschen braucht, als bisher. Oder beides. Was wir wissen, ist, dass ein alter Hund noch eine Chance braucht. Diese einzige Chance, darauf, auch in diesem Alter noch dieses Glück erfahren zu dürfen. Dieses Gefühl, geliebt zu werden.

Weiterlesen: Bingo, ein sanfter Hundeschatz...

Enzo – die Zeit verrinnt... Enzos Mama und seine Geschwister haben alle ein Zuhause. Enzo blieb allein zurück

2017 03 03 enzo 5start

*ca. Mitte August 2015 – ca. 52 cm - ca. 20 kg - kastriert - Athen/RS

Dank Ihrer Unterstützung konnte Enzo drei Monate bei einem Hundetrainer untergebracht werden.

*Rückblick auf Enzos bisheriges Leben: Gemeinsam mit seiner kranken Mutter Leyla und seinen Geschwistern sollte Enzo als Welpe in den Bergen ausgesetzt werden. Es wäre das Todesurtteil für die Hundefamilie gewesen. Touristen halfen dabei, sie zu retten. Dies war im Spätsommer 2015. Seitdem wartet der sensible Enzo auf ein eigenes Zuhause. 

14.04.2020: Wir haben vor einiger Zeit Fotos von Enzo und einen Bericht von seiner Trainerin bekommen.

Weiterlesen: Enzo – die Zeit verrinnt......

Lajos - sehbehindert, orientierungslos und durch Bisswunden verletzt. Lajos wurde ausgesetzt

 2020 01 18 lajos start 5

*ca. 2016 -  ca. 17.5 kg - Drama*

Rückblick, 19.01.2020: Orientierungslos steht ein kleiner Hund an einer Böschung am Straßenrand. Alles an der Situation lässt vermuten, dass er vor kurzem dort ausgesetzt wurde. Schlimm genug für ein Lebewesen. Doch Lajos ist zudem blind bzw. hat nur ein sehr eingeschränktes Sehvermögen und er hat Bisswunden. Wie hilflos muss der kleine Kerl sich fühlen. 

Neues am 14.04.2020: Es gibt Neuigkeiten zu Lajos...

Weiterlesen: Lajos - sehbehindert,...

Sergio - hat jetzt endlich die Chance auf eine Zukunft

2020 01 03 Sergio Startfoto 

*April 2018 -  circa 55 cm - kastriert - Bulgarien/Aysel

Dringend Unterstützung bei den Pensionskosten benötigt

*13.04.2020, Aktualisierung:Sergio und seine Schwester Lucia sind inzwischen in eine kostenpflichtige Pension umgezogen.Zum ersten Mal in ihrem Leben wird mit ihnen gearbeitet und sie lernen das Einmaleins eines Hundes, der bei einer Familie leben möchte.Sergio muss noch ganz viel lernen und es ist ein weiter Weg, aber zum ersten Mal in seinem Leben lässt er die Nähe von Menschen zu, wie die neuen Videos von ihm zeigen...

*Rückblick 19.11.2018: Sergio lebte mit seiner Mama und seinen beiden Geschwistern Lucia und Murray noch vor 4 Monaten in einem verlassenen Haus, in dem sie jeden Tag von unserer Tierschützerin Aysel gefüttert wurden. Eines Tages war das Futter unberührt, alles war ruhig und Aysel konnte keinen der Hunde finden. Aysel ging ins Haus und was sie dort fand, war einfach nur grausam. Jemand hatte der Mutter den Kopf abgeschlagen und einfach einen Behälter drüber gestellt. Es ist immer wieder unfassbar ,wie grausam Menschen sein können! Natürlich dachte Aysel ,dass die Kinder auch tot seien, aber sie fand die Drei total traumatisiert und verängstigt in einer Ecke, in der sie sich versteckt hatten. Aysel nahm die Drei mit zu sich ins Gehege.

Weiterlesen: Sergio - hat jetzt endlich die...

Marco - kann endlich nach Vorne schauen, jetzt fehlt ihm nur noch eine eigene Familie


2020 04 13 Marco Startfoto 

circa 11/ 2014 - Schäferhund-Mix- kastriert -  Aysel / Bulgarien

Dringend Unterstützung bei den Pensionskosten benötigt

sehr lieb- eher ruhig - leinenführig

*13.04.2020 -Update: Marco und sein Bruder Elvis sind seit dem 27.03.2020 in einer Pension untergebracht und lernen ein ganz neues und besseres Leben kennen...

*Rückblick: Marco und sein Bruder Elvis waren 7 Jahre im Gehege von Aysel, seit sie die beiden im Welpenalter gerettet hatte.Dann verlor Aysel das Gehege im März 2020 und alle Hunde damit ihr bisheriges Zuhause.

Weiterlesen: Marco - kann endlich nach Vorne...

Mr. Elvis – ein neuer Lebensabschnitt beginnt

2020 04 13 Elvis Startfoto

circa 11/2014 – Schäferhund Mix - kastriert - Aysel/ Bulgarien

Dringend Unterstützung bei den Pensionskosten benötigt

zurückhaltend, aber nicht ängstlich - mag Menschen - leinenführig -mit Hündinnen verträglich, bei Rüden entscheidet die Sympathie

*13.04.2020 -Update: Elvis und sein Bruder Marco sind seit dem 27.03.2020 in einer Pension untergebracht und lernen ein ganz neues und besseres Leben kennen...

*Rückblick: Elvis und sein Bruder Marco waren 7 Jahre im Gehege von Aysel, seit sie die beiden im Welpenalter gerettet hatte.Dann verlor Aysel das Gehege im März 2020 und alle Hunde damit ihr bisheriges Zuhause.

Weiterlesen: Mr. Elvis  – ein neuer...

Azur- er hatte so schlimme Wunden, dass man kaum hinsehen konnte

2020 04 13 Azur Startfoto

circa 2016/2017 - BulgarienAysel

Unterstützung bei den Pensionskosten erbeten

*13.04.2020 - Neues von Azur: Azurs Wunden sind so gut wie ganz verheilt und es geht ihm sehr gut wie die neuen Fotos und Videos von einem glücklichen Azur zeigen..

03.12.2019: Aysel fand Azur so schwer verletzt, dass er ohne ihre Hilfe gestorben wäre.In den Bisswunden am Hals und an den Beinen hatten sich bereits Würmer und Maden eingenistet und es war lange Zeit nicht sicher, ob er überleben würde...

Weiterlesen: Azur- er hatte so schlimme...

Pluto - bereits als Welpe bekam er die Gleichgültigkeit der Menschen zu spüren

2018 02 02 pluto 8

*geb. ca. 01/2017 - ca. 60cm - 27 kg - bei Panagiotis/H

Plutos Geschichte in Kürze: Im Alter von ungefähr zwölf Wochen wird Pluto angefahren und einfach liegen gelassen. Pluto zitterte vor Schmerzen und Angst, sein Beinchen war gebrochen, als unsere griechische Tierschützerin Hertha ihn findet. Sie lässt das Bein operieren, es heilt super, und seit nunmehr fast drei Jahren lebt der hübsche Rüde in Panagiotis' Pension. Er verträgt sich gut mit Hündinnen, bei Rüden entscheidet die Sympathie bzw. wie freundlich sein Gegenüber auf Pluto zugeht. Menschen gegenüber ist Pluto anfangs zurückhaltend, aber bald siegt die Neugier, und wenn Pluto Vertrauen gefasst hat, kommt er von sich aus, will Streicheleinheiten und genießt diese. Ein bisschen Geduld seitens der Menschen - und Pluto wird zu einem treuen Gefährten. 

12.04.2020: Es gibt neue Fotos von Pluto - alle zeigen eine hübschen, neugierigen Hundejungen, der sich sehnlichst eine Familie wünscht, bei der er endlich das Gefühl bekommt, dass er dazugehört.

Weiterlesen: Pluto -  bereits als Welpe bekam...

Mark - bezaubernd individuelle Hundeseele. Mark wurde ausgesetzt, angefahren und verletzt zurückgelassen

2019 07 20 mark start1

*ca. 2014 – ca. 58 cm - ca. 30 kg – kastriert - Athen/Furever Land

Unterstützung bei den Kosten für die Medikamententherapie benötigt - Spendenkonto - Betreff: Für Mark

Marks Geschichte in Kürze: Mitte 2017 wurde Mark von einem Auto angefahren und brach sich dabei ein Bein. Mit diesem gebrochenen Bein war er auf der Straße chancenlos, das wusste das clevere Kerlchen. Und so humpelte er sofort zum Auto der Tierschützer, als diese anhielten, um nach ihm zu schauen. Den gesamten Weg zum Tierarzt strahlte er über sein ganzes Gesicht. Marks Bein ist geheilt, er hat leider ein paar gesundheitliche Baustellen, aber diese ändern nichts daran, dass Mark einfach nur ein Sonnenschein ist und keine Behandlung und kein Tierarztbesuch tun seiner bedingungslosen Liebe zu Menschen Abbruch.

11.04.2020: Im letzten Update hatten wir ja berichtet, dass Mark wegen einer Mittelmeerkrankheit in medizinischer Behandlung war. Hinzu kam zwischenzeitlich eine Bauchspeichelentzündung, die ausgeheilt ist. Momentan bekommt Mark wegen Proteinuria (übermäßiger Ausscheidung von Proteinen über den Urin) Medikamente. Aber nichts kann den fröhlichen Hundejungen erschüttern - traurig ist er nur, wenn er zurück in sein Gehege muss. Mark braucht Menschen wie die Luft zum Atmen. Wo ist die Familie, wo Mark mitten drin glücklich sein darf?

Weiterlesen: Mark - bezaubernd individuelle...

Orson - Endlich ankommen dürfen, endlich geliebt werden für immer - danach sehnt sich Orson so sehr

 20200407 orson start

*ca. 2014 – Rafina 

Orsons Geschichte in Kürze: "Als Anfang April 2016 im Hafen von Rafina eine Fähre anlegte, war unter den Passagieren ein Hund. An sich nichts Ungewöhnliches, doch dieser Hund reiste alleine." So fing alles an vor zwei Jahren, so kam Orson zu uns. Orson war krank, doch er kämpfte, er wollte leben - leben und geliebt werden. Orson geht es gesundheitlich wieder gut. Doch seine Seele leidet. 

07.04.2020: Orson, der "blinde Passagier", ist ein wunderschöner Hund geworden, sein Fell glänzt. Nur seine Augen nicht, denn ihm fehlt das, was für ihn am wichtigsten ist: dazu gehören, geliebt werden, Menschen, eine Familie .... Es gibt neue Fotos und Videos von Orson - schauen Sie mal: Wäre das nicht die ideale Ergänzung Ihrer Familie? Orson ist nicht nur optisch, sondern auch charakterlich ein Goldstück.

Weiterlesen: Orson - Endlich ankommen dürfen,...

Charles - kleiner Yorkshire Terrier, kämpfte sich lange auf der Straße durch

2020 04 07 charles 1 start

*ca. 2019 - Athen/Liana *

Unterstützung bei den Kosten für die medizinische Grundversorgung benötigt - Spendenkonto - Betreff: Für Charles

07.04.2020: Charles lebte vermutlich über längere Zeit auf der Straße. Als er von einer Griechin gefunden wurde, da war er ein kleines Bündel schierer Angst und sein Fell derartig verdreckt, dass man die Fellfarbe unter dem Schmutz nur erahnen konnte.

Weiterlesen: Charles - kleiner Yorkshire...

Tinias – es muss doch Hoffnung geben?

 

20200406 tinias start

*ca. November 2015 - ca. 40 cm - 15 kg - Rafina Shelter

Tinias Geschichte in Kürze: Wenige Tage war er erst auf der Welt, die Augen noch geschlossen, als er gemeinsam mit seinem Bruder Jove in einem kleinen Karton unter einer Parkbank abgestellt wurde. Die beiden hatten Glück: Sie wurden ins Rafina-Shelter gebracht, und dort lebte zu diesem Zeitpunkt eine Hunde-Mama, deren Welpen alle kurz nach der Geburt gestorben waren. Almathea nahm sich der beiden Babies an und zog sie auf wie ihre eigenen Söhne. Almathea hat ihre Familie gefunden, Jove starb überraschend 2016 – zurück blieb Tinias.

07.04.2020: Für dieses Foto-Update durften Tinias und seine Freundin Ashanti ihr Gehege verlassen und im Freilauf des Rafina-Shelters herumtoben. Schauen Sie mal, was für ein schöner Hund Tinias ist! Warum hat ihn noch niemand entdeckt? Und er ist nicht nur hübsch, er ist freundlich zu allen, menschenbezogen, wissbegierig, gesund – einfach nur ein Schatz auf vier Pfoten.

Weiterlesen: Tinias – es muss doch Hoffnung...

Perseus - fröhlich und verspielt. Er muss noch seine Beinmuskulatur trainieren

09 08 2019 Perseus Start

*ca. Juli 2018 - Athen/Olga 

Perseus‘ Geschichte in Kürze: Wieder einmal ein verlassener, hilfloser Welpe und dazu noch krank – das war Perseus im November 2018. Inzwischen ist aus dem fast nackten, unterernährten Welpen ein wunderschöner junger Rüde geworden - die Verspieltheit und die Liebenswürdigkeit sind geblieben. Perseus bringt also beste Voraussetzungen für ein Leben als Familienhund mit – warum nur hat dieses Goldstück noch niemand entdeckt?

05.04.2020: Perseus hat trainiert - doch wofür, wenn sich keine Familie für ihn interessiert und ihn als neues Familienmitglied aufnehmen will? Sollen all seine Mühen umsonst sein? Perseus sehnt sich danach dazu zu gehören, zu Menschen, die ihn lieben und die er liebt und deren Leben er bereichern möchte. In der Hoffnung, dass er endlich "entdeckt" wird, sendet Perseus neue Fotos. 

Dringend Pflegestelle gesucht. Unterstützung bei den Kosten für Spezialfutter und der Unterbringung in einer Hundepension benötigt - Spendenkonto - Betreff: Für Perseus. 

Weiterlesen: Perseus - fröhlich und...

Melvin - wartet sehnsüchtig darauf, endlich dazu gehören zu dürfen

2019.12.08 1 Kopie

*ca. März/April 2016 - ca. 28 kg (Juli 2017)  – Athen, vorher Syvota/Zena u. Eirini

Melvins Geschichte in Kürze: Im Dezember 2016 waren unsere Tierschützer unterwegs, um eine Hundefamilie und einen verletzten Rüden zu retten – da lief ihnen Melvin quasi vor die Füße. Ein namenloser, hungriger, trauriger Junghund, circa acht Monate alt, auf der Suche nach menschlicher Zuwendung. Sie konnten den Hübschen mit der einzigartigen Fellzeichnung einfach nicht zurücklassen. Melvin wurde er getauft und entpuppte sich als Goldschatz. Melvin mag alle – Artgenossen, egal ob Hündin oder Rüde, Katzen, Zweibeiner sowieso, auch und vor allem die kleinen ….

05.04.2020: Melvin wartet immer noch auf SEINE Familie; er braucht dringend menschlichen Kontakt, damit sein Leben in seinen Augen Sinn macht. Es gibt neue Fotos von dem hübschen Bärchen.

Weiterlesen: Melvin - wartet sehnsüchtig...

Leander – herzkrank, fast taub, die Nase eine große Wunde, das Atmen fiel ihm schwer ... Leander harrte vor einem Tor aus. Denn die Anwohnerin gab ihm ein wenig Futter

2020 04 03 Leander 4 Kopie

*ca. 2012 - ca. 57 cm -  ca. 27 kg  - kastriert -  Athen/Rania 

Unterstützung bei den Kosten für die Pension, für die tierärztlichen Untersuchungen (u.a. Herz-Ultraschall) und Behandlungen sowie bei den Kosten für Nahrungsergänzungsmittel und Spezialfutter benötigt - Spendenkonto - Betreff: Für Leander

Leander hat sich wunderbar entwickelt. Er ist ein völlig unkomplizierter Hund, der glücklich über ein ruhiges und warmes Plätzchen, ein weiches Kissen und Streicheleinheiten ist. Er ist sehr bescheiden und schätzt die Zuneigung, die er zuvor nie erfahren hat. Leander ist stubenrein, sozial und sehr freundlich zu Artgenossen und Menschen. Er ist der ideale Gefährte auch für Anfänger.

03.04.2020: Wir haben neue Fotos von Leander bekommen, der sein Leben im Haus genießt und glücklich ist, sein eigenes Körbchen im Warmen zu haben.

Weiterlesen: Leander – herzkrank, fast taub,...

Jotis – ein Leben voller Verluste und Enttäuschungen, voller Leid, Schmerzen und Angst liegt hinter ihm

2020 01 25 jotis start 1

*ca. 2015/2016 – Athen/Liana

Jotis' Vergangenheit in Kürze: Vermutlich wurde Jotis auf der Straße geboren. Hin und wieder gab es Menschen, die sich um ihn kümmerten, doch er verlor diese stets wieder, weil sie wegzogen. Schließlich war Jotis ganz auf sich allein gestellt. Wir wissen, dass er von Anwohnern misshandelt wurde. Eine Wunde an seinem Bein, vermutlich durch Bisse anderer Hunde verursacht, blieb über eine lange Zeit unbehandelt. Die Infektion frass sich durch bis auf den Knochen. Dass eine Gruppe von Tierschützern schließlich auf Jotis aufmerksam wurde, das rettete ihm das Leben. In der Pension lebt Jotis mit vielen anderen Hunden zusammen. Er ist ein gutmütiger, geduldiger, sanfter und liebevoller Hundebär. 

Aktuelles am 03.04.2020: Wir haben Post bekommen. Liana schreibt uns über ihren 2. Besuch bei Jotis, schickt uns schöne Fotos und mehrere Videos vom gemeinsamen Spaziergang. Jotis, ein freundlicher und liebenswerter Hund, der so gern bei seinen Menschen einziehen möchte. Er sucht ein schönes Zuhause und wir hoffen, dass sich dieser Wunsch bald erfüllen wird.

Weiterlesen: Jotis – ein Leben voller...

NesCafe – mit dem Mut der Verzweiflung versuchte er, sein Schicksal in die eigenen Pfoten zu nehmen

 

20200403 nescafe start

*ca. Anfang 2017 – 12 kg – 45 cm - kastr. - Athen/Ano Liosia/P

NesCafes Leben in Kürze: Aus der Hölle in Ano Liosia geflohen, wurde er auf einer Müllkippe völlig abgemagert gefunden. Dank einer lieben Patin kam er in eine Pension. Hier wurde er liebevoll aufgepäppel und hat sich prächtig entwickelt. Jetzt ist alles vergessen, und NesCafe braucht ein eigenes Zuhause. Das schlaue Kerlchen wäre der ideale Familienhund.

Update 03.04.2020: NesCafe ist einer der kleinsten Hunde, die wir aus Ano Liosia gerettet haben. Dass er dort überlebt hat, ist ein Wunder - und zeigt, wie intelligent NesCafe ist, denn sonst hätte er dort den Überlebenskampf gegen die größeren Hunde verloren. Die Schreiberin dieser Zeilen kann Nescafe leider kein Zuhause bieten, aber sie stellt sich immer wieder vor, wie toll es ein muss, so ein cleveres Kerlchen in ein neues Leben zu begleiten, ihm seine neue Welt zu zeigen und jeden Tag aufs Neue mit iihm "Abenteuer" zu bestehen .... Können SIE sich das auch vorstellen? Dann melden Sie sich bei uns - NesCafe wartet auf die Abenteuer mit IHNEN! Schauen Sie sich die neuesten Fotos von NesCafe an.

Weiterlesen: NesCafe – mit dem Mut der...

Aries – da sein Mensch sehr krank ist, kam Aries in die Obhut der Tierschützer. Und diese retteten durch eine Not-OP bereits sein Leben

2018 12 23Ariesstart

* ca. 2010 – ca. 35 cm - ca. 8-9 kg – kastriert – Furever Land

Dringend Unterstützung bei den weiteren medizinischen Kosten benötigt. Spendenkonto - Betreff. Für Aries

24.03.2020: Wir haben gute Neuigkeiten aus dem Fureverland erhalten. Aries war beim Spezialisten und wurde untersucht. Seine Herzmedikamente wurden umgestellt und die Dosis erhöht. So geht es ihm inzwischen viel besser. Er kann das Leben wieder genießen. Er liebt es, in der Sonne zu liegen. Leider steigen die Kosten für seine Medikamente und wir hoffen dafür auf ihre Unterstützung.

Weiterlesen: Aries – da sein Mensch sehr...

Bastian – verschmust, verspielt, verliebt in Bälle

2019 03 27 bastian start 3 

*ca. 2014 – 15 kg – Athen/Ano Liosia/P

Schaut man sich die Fotos von dem süßen hübschen Knuffel anschaut, kann man ihn sich kaum auf der Straße vorstellen, noch dazu an einem der für Hunde schlimmsten Orte bei Athen, Ano Liosia (s. u.). Schmutzig, im Müll nach Futterresten suchend, weggejagt, mit Steinen beworfen oder noch viel Schlimmeres.  

02.04.2020: Wir haben neue Fotos von dem süßen, verspielten Bastian erhalten, der immer noch darauf wartet, dass auch einmal jemand nach ihm fragt. Wir hoffen, dass Bastian sein Glück finden wird. Wer entdeckt ihn endlich und holt ihn nach Hause? 

Weiterlesen: Bastian – verschmust, verspielt,...

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost