Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Hauptmenü

Stray Besucher

Heute1906
Gestern3465
Woche11762
Monat85156

Stray fürs Handy

QR-Code

Glaukos – er hatte ein wunderschönes Zuhause. Doch nach wenigen Wochen schlug das Schicksal grausam zu

20180404 Glaukos Start neu

*ca. Oktober / November 2016 - Peloponnes/Marina

Hier wartet eine wunderbare Seele auf ein Zuhause. Dabei hatte Glaukos  gerade geglaubt, sein Glück und sein Plätzchen fürs Leben gefunden zu haben. Doch durch einen tragischen Autounfall blieben nur noch Scherben zurück.

Schmusebär Glaukos wurde von seinen Tierschützern wieder aufgenommen , doch er sehnt sich nach einem eigenen Körbchen, besonders, wo er jetzt weiß, wie schön das sein kann ....

Weiterlesen: Glaukos – er hatte ein...

Silver – er war krank und auf der Straße ohne jede Hilfe

20180404 Silver Start neu 1

Unterstützung bei den Kosten für die medizinische Behandlung und für die Unterkunft benötigt

*ca. 2016/2017 - Athen/Olga

04.04.2018: Nach nur knapp einem Monat hat Olga ein kleines Wunder vollbracht. Silver strahlt wieder...

07.03.2018: Endlich hilft ihm jemand ... endlich findet seine Suche nach Hilfe ein Ende. Silver ist im Auto der Tierschützerin - er weiß, dass ihm nun jemand helfen wird, endlich...

Weiterlesen: Silver – er war krank und auf...

Moses – er wurde von anderen Hunden gemobbt und von Menschen misshandelt

2018 04 24 moses1

Unterstützung bei den Tierarztkosten und bei den Kosten für die Unterbringung in einer Pension benötigt
*2016 oder früher – Bulgarien/Aysel

24.04.2018 -  Gute Neuigkeiten:  "Moses hat alle Ängste verloren und ist so glücklich", denn er ist in der Pension in Sicherheit. Wir haben ein  Video davon bekommen. Doch eine Hundepension kann natürlich nur eine Unterkunft auf Zeit sein und Moses braucht deshalb ein Zuhause-für-immer. 

Weiterlesen: Moses – er wurde von anderen...

Tinias – es muss doch Hoffnung geben?

2017 10 03 tinias 9

*ca. November 2015 - ca. 40 cm - männlich - Rafina Shelter

22.04.2018 Voller Hoffnung, dass seine zukünftige Familie dieses Update sieht, schickt uns Tinias neue Fotos und Videos. Die Jahre vergehen und aus dem zuckersüßen Hundekind ist ein trauriger Hund geworden. Ob er jemals etwas anderes als den trostlosen Rafina-Shelter sehen wird, weiß niemand zu beantworten. So viele arme Seelen warten dort seit Jahren auf ein kleines bisschen Glück. Auch Tinias wünscht sich so sehr, dass endlich jemand kommen und ihn mitnehmen wird ... Es wäre zu traurig, wenn er nie am Leben teilhaben dürfte.

Weiterlesen: Tinias – es muss doch Hoffnung...

Noir – verschmuster XXL-Hundebär mit sanftem Wesen sucht sein Glück

2018 01 28 noir 8

*ca. 2015 - ca. 50 kg – kastr. - Trikala/Athen/S
28.01.2018: Es ist im Sommer 2016, als Noir von einer griechischen Tierschützerin auf der Straße gesehen wird. Er lebt in einem Rudel. Noir ist sehr groß und er ist schwarz. Er gehört damit zu den Streunern, die den Anfeindungen der Menschen als Erste ausgeliefert sind. Die Tierschützerin bringt Noir in einem kleinen Gehege unter. Hier lebt er seitdem.*** 22.04.2018: Der große Noir und die kleine Katze – eine Begegnung. Ganz vorsichtig ist Noir bei seiner Begegnung mit dem kleinen zarten Katzengeschöpf. 

Weiterlesen: Noir – verschmuster XXL-Hundebär...

Nemo - blieb treu an der Seite seiner Freundin, bis zu ihrem Tod

19042018Nemo Start

geb. ca. 2011 - mittelgroß - kastriert - bei Athen/Liana

Die Zeit auf der Straße war für Nemo auf Grund seiner Sehbehinderung noch härter als für andere Streuner. Jeden Moment musste er auf der Hut sein, Gefahren erkannte er später als Hunde mit einem normalen Sehvermögen. Und als Hund mit Handicap war er auch den Anfeindungen seiner Artgenossen ausgeliefert. Seine Freundin, mit der ihn ein ganz besonderes Band verband, starb ... 

20.04.2018 Seit vielen Jahren hofft Nemo vergeblich auf ein bisschen Glück, auf ein Zuhause, wie es all die anderen Hunde finden, die er Kommen und Gehen sieht. Und nun verliert er ein zweites Mal eine Freundin, die für ihn so wichtig geworden ist. Sie hat eine Familie gefunden und er wird sie so sehr vermissen und wieder ganz alleine sein ....

Weiterlesen: Nemo - blieb treu an der Seite...

Jaro – 5 Jahre Leben an der Kette, 5 Jahre Einsamkeit und Leid. Jaro gab die Hoffnung nicht auf

2018 04 04 jaro 7

*ca. 2013 – Athen/Zena & Eirini

Unterstützung bei den medizinischen Untersuchungen und Behandlungen sowie bei den Kosten für die Unterkunft benötigt - Spendenkonto - Betreff: Für Jaro

09.04.2018: 'Jaro' bedeutet 'Licht in der Nacht'; 'Jaro' bedeutet 'Frühling'. Fünf Jahre Leben an der Kette, fünf Jahre Verzweiflung, immer stummer werdendes Leid.   19.04.2018 Jaro wurde aus der Tierklinik entlassen und ist nun in einer Hundepension untergebracht. Er muss hier weiter engmaschig medizinisch betreut werden. Ganz dünn ist er noch, aber guter Dinge ...

Weiterlesen: Jaro – 5 Jahre Leben an der...

Leander – herzkrank, fast taub, die Nase eine große Wunde, das Atmen fiel ihm schwer ... Leander harrte vor einem Tor aus. Denn die Anwohnerin gab ihm ein wenig Futter

 2018 09 03 leander 9

*ca. 2012   -   57 cm  -   27 kg  -  n.k. -  Athen/Rania 

Unterstützung bei den Kosten für die Pension, für die tierärztlichen Untersuchungen (u.a. Herz-Ultraschall) und Behandlungen sowie bei den Kosten für Nahrungsergänzungsmittel und Spezialfutter benötigt - Spendenkonto - Betreff: Für Leander

09.02.2018: Aussichtslosigkeit, Schmerzen, jeder Atemzug fällt schwer, und durch den fast vollständigen Hörverlust das Gefühl ständiger Unsicherheit und Gefahr – das war bis vor wenigen Tagen Leanders Leben. Eine Touristin wurde auf ihn aufmerksam. Wir hoffen, dass Leanders Leben sich nun zum Guten wenden kann.  09.03.2018 Exakt ein Monat ist vergangen - Leander geht es besser, und seitdem er nicht mehr draußen im Zwinger, sondern bei Rania im Haus schlafen darf, ist er glücklich!

Weiterlesen: Leander – herzkrank, fast taub,...

Kastro - beinahe verhungert, der geschundene und ausgezehrte Körper übersät mit offenen Wunden, selbst das Atmen fiel ihm schwer - doch er gab nicht auf. Kastro wollte gesund und glücklich werden

2017 06 18 kastro 1start

* 2012 -  60 cm  -  33 kg  -  kastriert    Rafina/Poppy

Unterstützung bei der medizinischen Versorgung gesucht. Spendenkonto - Für Kastro

18.06.2017/ Er wurde von seiner Familie einfach auf der Müllhalde "entsorgt" - wie ein Stück Müll. Ausgesetzt um zu sterben... Die Aufmerksamkeit der Arbeiter auf der Deponie rettete sein Leben! Sie riefen die Tierschützer Vasilis und Poppy, um die arme Seele zu retten. Als Vasilis eintrifft ist Kastro mehr tot als lebendig! Doch Vasilis gibt weder die Hoffnung noch Kastro auf und kämpft weiter um Kastros Überleben.... 10.03.2018  Gut sieht er aus und gute Laune hat er …  jetzt fehlt nur noch die eigene Familie zum glücklich werden ...

Weiterlesen: Kastro - beinahe verhungert, der...

Logan - eine geschundene Hundeseele, ganz zaghaft auf dem Weg zurück ins Leben

20 04 2018 Logan Start

Unterstützung bei den Tierarztkosten,  Medikamenten, Nahrungsergänzungsmitteln und beim Spezialfutter benötigt. Spendenkonto – Betreff: Für Logan

*ca. 2014 – ca. 24 kg (04/2018) - Athen/Zena u. Eirini

15.04.2018: Wir haben tolle Neuigkeiten von Logan. Er hat eine tolle Verwandlung gemacht...

28.01.2018: Endlich hat die neue Therapie Wirkung gezeigt. Nach zwei Wochen Therapie wiegt Logan  22 kg. Wir sind so froh, dass es ihm anscheinend endlich besser geht. Zur Zeit ist er in der dritten Woche seiner Therapie und hat noch eine Woche vor sich. Unsere Hoffnung ist, dass sich danach sowohl die Blutergebnisse stabilisieren, als auch, dass sein Gewicht weiter steigt.

Weiterlesen: Logan - eine geschundene...

Danos – vom Hund, der sich nicht anfassen lassen wollte zu dem Hund, der gar nicht genug menschliche Zuneigung bekommen kann

2018 03 03 danos 11

*ca. 2015 - ca. 35 kg - ca. 60 cm  - kastr. - Drama 

15.04.2018 - Neues von Danos: Er  ist gemeinsam mit der kleinen Hundemama Livnah und deren vier Welpen untergebracht. Die quirligen und wuseligen Welpen stören ihn überhaupt nicht, im Gegenteil. Danos ist sehr freundlich, geduldig und vorsichtig im Umgang mit ihnen. Auch wenn die Kleinen sich einfach vordrängen: Danos nimmt es gelassen. Ein wunderbares Wesen hat dieser Rüde.

Weiterlesen: Danos – vom Hund, der sich nicht...

Gerard – führte die Tierschützerin, der er vertraute, zu seinen ermordeten Freunden

13042018Gerard Start

* ca. 2014  -  50 cm -  ca. 25 kg    Athen/Ano Liosia 

14.04.2018 Gerard gehört zu den Hunden, die wir aus Ano Liosia gerade noch rechtzeitig vor einem drohenden Vergiftungstod aufgenommen haben. Seine Freundin hatte nicht so viel Glück... Doch zum Glück gehört auch ein Zuhause und Liebe. Und wie sehr Gerard sich nach Liebe sehnt, wird aus jedem Foto deutlich. Zu lange hat er streichelnde Hände und gute Worte vermisst, zu lange war er für die meisten Menschen nur Abschaum.... jetzt saugt er jedes bisschen Zuwendung auf, doch er muss sie sich mit so vielen armen Seelen teilen.

Weiterlesen: Gerard – führte die...

Neuronas – sein Schattendasein ist vorbei. Wann darf er die Sonnenseiten des Lebens erfahren?

14042018Neuronas Start

*ca. 2014 - Athen/Ano Liosia

13.03.2018: Neuronas zählt nicht zu den Hunden, die auffallen – nicht einmal seiner aparten Ohren wegen. Weil er nicht auffallen WILL. In Ano Liosia (s. u.) ist das eine gute Strategie. Nicht gesehen werden heißt auch, nicht gequält werden, nicht verjagt werden, keine Aggression, keine Gewalt auf sich ziehen. Neuronas selbst ist freundlich zu Menschen und Artgenossen und geht Streit aus dem Weg. Immerhin hat Neuronas auf diese Weise vier Jahre in der Hölle von Ano Liosia überlebt.  14.04.2018 Foto-Update von Neuronas, der Hund mit dem sanften, lieben Gesicht, der so gerne irgendwo zuhause wäre ....

Weiterlesen: Neuronas – sein Schattendasein...

Arthur – der schwarz-weiße Riese liebt die Menschen, doch die diskutieren darüber, wie sie ihn am besten „entsorgt“ bekommen

2018 04 14 arthur 3 

*ca. Anfang 2016 – Karatschan/Bulgarischer Schäferhund – 35 kg – 70 cm - Bulgarien/Aysel

Vor ungefähr vier Monaten fand sich Arthur urplötzlich auf der Straße wieder – sein Besitzer hatte ihn kurzerhand aus seinem Zuhause geworfen. Was, wenn wir Arthur nicht helfen, einem Todesurteil gleichkommt. 

Weiterlesen: Arthur – der schwarz-weiße Riese...

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

 

smoost

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...