Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Adventskalender

24 startseite

Mit dem Stray-Weihnachtsgedicht Der Weihnachtswunsch" wünschen wir Ihnen und Ihren vier- oder auch dreibeinigen Mitbewohnern von Herzen ein glückliches und schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016!

...und natürlich denken wir auch heute ganz besonders an unsere Schützlinge in Griechenland, die noch kein eigenes Zuhause haben...

 

 

Der Weihnachtswunsch

Es ist ein Tag nach Weihnachten

(wie schnell die Zeit vergeht!).

Der Hund liegt unterm Weihnachtsbaum,

der in der Stube steht.

 

Auf Kugeln und auf Engelshaar

das Hundeauge stiert,

denn Bruno muss sich heut sortier'n:

Es ist etwas passiert!

 

Wie jedes Jahr vor Weihnachten,

die Tage vor dem Fest,

vergaß man ihn, den braven Hund,

denn alle war'n gestresst.

 

Das Tier verschlief den ganzen Tag,

der Stumpfsinn war unsäglich.

Nur eine kleine Gassitour,

so ging das fast schon täglich.

 

So kam's nach all der Schlaferei,

mit der der Tag verbracht,

dass Bruno, wie das dann so ist,

lag wach die ganze Nacht.

 

Da hört er plötzlich im Kamin

die unglaublichsten Laute:

ein Scharren, Ächtzen und Gefluch

- Bruno den Ohr'n kaum traute.

 

Er schlich sich an, um nachzuseh'n.

Er spähte in den Schacht.

Da steckte jemand im Kamin

und das zur Heil'gen Nacht!

 

Jetzt guck nicht so und hol mich raus!

Ich bin hier nicht zum Spaß!

Ich aß zuviel im letzten Jahr

und nun passiert mir das!“

 

Ich bin ein Hund! Was denkst Du wohl?

Ich helfe einem Dieb,

der nachts in unser Haus einbricht?

Sollst seh'n wie ich dich schieb!“

 

Ach Bruno, Hund, was bist Du dumm!

Ich bin der Weihnachtsmann!

Wenn Du mir hilfst, schau'n wir mal nach,

was ich dir schenken kann!“

 

Ich wünsch mir einen kleinen Hund

für vor den Feiertagen,

wenn meine Menschen kopflos sind

und keine Zeit mehr haben.“

 

Ich schenke keine Tiere mehr,

das ist so ein Prinzip ...

Wir finden etwas anderes!

Jetzt komm schon her und schieb!“

 

Der Bruno packt den Weihnachtsmann

ganz feste an der Hose

und zieht und zerrt und siehe da:

Da macht sich etwas lose!

 

Ein letzter Ruck und er steht da,

der Weihnachtsmann persönlich!

Er klopft sich ab und schaut ihn an,

als wäre das gewöhnlich!

 

Ich dank Dir sehr, du braver Hund!

Nun sollst Du etwas kriegen.

Zuerst den großen Knochen hier,

der ist schon mal für's Schieben.

 

Und weil der Wunsch, der dich erfüllt,

auch mir zu Herzen geht,

so machen wir es andersrum,

die Möglichkeit besteht:

 

Ich denk an dich wenn's weiter geht

und ich gen Süden brause.

Dort lebt ein Hund ganz ohne Heim,

der wünscht sich ein Zuhause.“

 

Der Bruno hat viel nachgedacht

und als das Fest vorbei,

war auch die Langeweile fort,

das Herrchen wieder frei.

 

Doch während Bruno-Hund vergaß,

was Weihnachten gescheh'n,

erfüllte sich der Weihnachtswunsch

des Hundes bei Athen.

 

Und so kam's, dass ein Jahr darauf

Bruno, anstatt zu warten,

ganz selig tobt mit seinem Freund

im weihnachtlichen Garten.

 

 


Es ist uns ein Bedürfnis, auch heute, am 24.12.2015, noch einmal ganz besonders an einige unserer "Griechen" zu erinnern, deren Weihnachtswunsch, oder besser: Lebenswunsch, sich - manchmal auch nach vielen Jahren des Wartens - noch nicht erfüllt hat. Diese Notfellchen stehen nur stellvertretend für all die Hunde, die in besonders traurigen Verhältnissen leben, die keine Ahnung haben, dass heute Weihnachten ist. Die Auswahl ist uns sehr schwer gefallen ...

 

Da ist z.B. Brady, die auch heute ihre Mama vermissen wird und in deren Seele die Trostlosigkeit des Shelters, in dem sie leben muss, bereits einzieht:

20151220 brady

 Die traurige Cristina, die die Hoffnung langsam aufzugeben scheint:

20151220 cristina

Marusha, die nur Angst kennt, weil ihr die Welt völlig fremd ist:

20151220 marusha

Jack. Ob er heute an seinen Freund denkt, der vor seinen Augen erschossen wurde?

20151220 jack

Lazarus - vier (!) Jahre an der Kette - auch an Weihnachten ...

Haupthintergrund original Kopie 16 Kopie

Nestor, aus dessen Augen alle Freude verschwunden ist in den letzten Monaten:

20151220 nestor

Daphne, die einmal so fröhlich war - jetzt hat sie aufgehört zu hoffen und zu kämpfen:

20151220 daphne

Micky, der in seinem Leben nie etwas anderes gesehen hat, als das Gehege - und natürlich sitzt er auch heute dort ...

20151220 micky

Spiounaki - wir hatten gehofft, vor dem Winter eine Familie für sie zu finden; nun verbringt sie Weihnachten an dem wohl trostlosesten Ort ...

Haupthintergrund original Kopie 14 Kopie

Theodore - was für andere Hunde die Rettung ist, ist für ihn etwas wahrscheinlich Unfassbares: Weihnachten in einem Gehege - das erste Mal ohne Familie ...

20151220 theodore

Maggy-Maileen - zu ihrer Sicherheit weggesperrt, ist für sie die Einsamkeit kaum noch erträglich:

20151220 maggy maileen

Agapi - das kleine Hundemädchen wird immer wieder angegriffen und zieht sich immer mehr zurück:

20151220 agapi

Mala - auch sie muss an der Kette leben, an einem Ort, der offenbar auch für den Weihnachtsmann nicht zu finden ist ...

20151220 mala

Eddi - wir fürchten, dass das Gehege aus dem jungen, verträumten, einen erwachsenen, in sich gekehrten, hoffnungslosen Eddi macht...

20151220 eddy

Tigris - auch Weihnachten wird er einsam und mit knurrendem Magen auf der Straße verbringen:

20151220 tigris

Charly. Ob es heute regnet in Athen und er auch Weihnachten im tropfnassen Fell auf der Straße verbringen muss?

20151220 charly

Ricardo ... offenbar kann nicht nur schwarzes, sondern auch weißes Fell unsichtbar machen ...

Haupthintergrund original Kopie 18 Kopie

Ira-Inou - auch sie wartet auf ein Weihnachtswunder ...

20151220 ira inou

 

 

 

________________________________

Adventsmotive Quelle: 

Jeanette Dietl/shutterstock.com

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

 

smoost