Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

40 Hunde aus dem Gewerbegebiet bitten um Hilfe. Notfall aus Drama

 2020 08 08 drama5 start1

Bitte lassen Sie uns hier gemeinsam helfen - Spendenkonto - Betreff: "Hunde Gewerbegebiet Drama", gerne auch mit Ergänzung, wofür gespendet werden soll (Impfung, Futter, Parasitenschutz etc.)

Hunde mit eigenem Beitrag: Isa-Bella, Olli Bodhi, Bonny.

Rückblick, 22.08.2020: Die Fotos, die unsere griechischen Tierschützer schicken, zeigen vermutlich erst ansatzweise das Ausmaß des Elends.
Futter, Parasitenschutz, die Versorgung kranker und verletzter Hunde… hier zählt jeder einzelne Euro, um diesen Hunden ihr Leben ein wenig erträglicher zu machen. 

15.09.2020, weitere Aktualisierung in Stichworten: Mindestens fünf Hündinnen müssen dringend kastriert werden  *** auch Katzen sind auf dem Gelände, die kastriert werden müssen *** die Tierschützer planen, mit den Impfungen und Entwurmungen der zutraulichen Hunde anzufangen *** sie möchten Futterstellen aus Holz einrichten, so dass das Füttern einfacher wird, wenn die Hunde sich einmal an die Futterstellen gewöhnt haben. Fazit und Ausblick: Nach Ende der Quarantäne geht es voran. 

- Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat

- Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

- Wenn Sie einem der Hunde ein Zuhause geben möchten, finden Sie HIER unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können. 


11.09.2020, weitere Aktualisierung: Heute ist der erste Tag, an dem die Tierschützer wieder das komplette Gewerbegebiet betreten dürfen. Sofort fanden sie eine Hündin, die seit dem letzten Besuch Anfang August so stark abgebaut hatte, dass sie dringend in die Tierklinik musste: Es ist Isa-Bella, ein Foto von heute:

2020 11 09 isa bell 1

In diesem Beitrag ist Isa-Bella (damals noch ohne Namen) auf den Fotos 15-17 zu sehen.

2020 08 08 drama 6

Isa-Bella hat einen eigenen Beitrag. 


05.09.2020, Aktualisierung: Bonny  ist die erste Hündin aus dem Gewerbegebiet, die einen eigenen Beitrag hat. Da die Tierschützer nach Ende der Quarantäne wieder ins Gewerbegebiet dürfen, hoffen wir auf weitere Neuigkeiten zu den Hunden. 

Es sieht zudem zumindest im Moment danach aus, dass einige der Hunde durch die Kommune kastriert und evtl. auch geimpft werden können (siehe Bonnys Beitrag). Dies würde eine enorme finanzielle Erleichterung bedeuten. 

Dennoch wird jeder einzelne Euro benötigt, denn die Hunde, die sich noch im Gewerbegebiet befinden, müssen komplett von den Tierschützern versorgt werden. Daher: Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Seit der letzten Aktualisierung wurden 368 € gespendet. 


25.08.2020, erste Aktualisierung: Vielen vielen Dank für diese schnelle Ersthilfe. 

400 €  für das bereits gekaufte Futter wurden durch eine Facebook-Aktion gespendet und 330 € für die ersten notwendigen Versorgungen kamen auf unserem Konto an. Das Loch, das bei unseren Tierschützern durch den Futterkauf gerissen wurde, ist damit gestopft und für die Versorgung der ersten Hunde steht Geld zur Verfügung. Zwei weitere Facebook-Aktionen laufen. Zur Situation vor Ort: Da auf dem Gelände auch Flüchtlinge untergebracht sind, die wegen Corona in Quarantäne sind, können die Tierschützer bis Ende des Monats nur sehr eingeschränkt auf das Gelände. Mehrere Welpen konnten aber bereits versorgt werden. 


22.08.2020: 

Foto 1 - Bodhi

2020 08 08 drama2 3 

Foto 2

2020 08 08 drama4 1

Foto 3

2020 08 08 drama 10

Foto 4

2020 08 08 drama 9

Diese Mail erhielten wir: „Schlechte Nachricht aus Drama: die Mädels kriegen einen ganzen Schwung neuer Fellnasen.

Foto 5

 

2020 08 08 drama2 2

Foto 6

2020 08 08 drama7 5

Foto 7:

2020 08 08 drama3 3

40 Streuner, nur erste Zählung, im Gewerbegebiet von Drama.

Foto 8 

2020 08 08 drama2 1

Foto 9

2020 08 08 drama3 5

Einer der Verwalter dort hat bei der Stadt um Hilfe für die Tiere gebeten, nachdem ein Welpe durch Steinwurf eines Kindes schwer am Kopf verletzt wurde. Ohne Erfolg, aber immerhin ist auch keiner auf die glorreiche Idee gekommen, die Tiere in den Bergen auszusetzen. Despoina ist also mit Chara hin, sie haben den Welpen geholt (er lebt und wird versorgt) und sich ersten Überblick verschafft.

Foto 10

 

2020 08 08 drama5 2

Foto 11

2020 08 08 drama5 4

Foto 12

2020 08 08 drama7 4

Nächste Woche nehmen sie die ersten Welpen zum Impfen mit. Wäre eine Spendenaktion zugunsten dieser armen Seelen möglich?“

Zu den Kosten:
Parasitenbekämpfung äußerlich: 10 €

Foto 13

2020 08 08 drama7 1
Parasitenschutz innerlich: 4 €
Impfung Welpe: 15 €

Foto 14

2020 08 08 drama1 1
Kastration Hündin: 100 € bzw. 140 €, wenn der Tierarzt helfen muss, die Hündin einzufangen (Blasrohr mit Narkotikum)

Ihre letzten Reserven, die eigentlich für Tierarztkosten gedacht waren, mussten die Tierschützer jetzt für Futter ausgeben. Denn sämtliche Futtervorräte waren aufgebraucht und es war nicht mehr möglich den Einkauf zu verschieben.
(42 Säcke à 20 kg; pro Sack 13 € = 840 kg für 546 €).

Foto 15

2020 08 08 drama1 4

Foto 16 Isa-Bella

2020 08 08 drama4 4

Foto 17

2020 08 08 drama 6
Normalerweise haben die Tierschützer aus Drama das Jahr über Veranstaltungen bzw. Basare, bei denen sie etwas Geld einnehmen können. Doch durch Corona sind diese für den Tierschutzverein so wichtigen Veranstaltungen (das Waldfest und das Winterdorf) für dieses Jahr abgesagt.
Für jede noch so kleine Unterstützung auch bei den Futterkosten sind die Tierschützer daher äußerst dankbar.
Unterstützung bei den angefallenen Futterkosten (für diese Hunde und auch für andere Hunde dieser Tierschützer): 13 € pro 20kg-Sack 

 Die Hunde hoffen auf unsere Hilfe...

Sie ist verletzt und Mama mehrerer Welpen:

Foto 18

2020 08 08 drama3 2

Auch sie braucht dringend medizinische Behandlung: Sie hat eine Patin und sie hat jetzt einen Namen: Bonny. Und sie hat einen eigenen Beitrag.

Foto 19

2020 08 08 drama5 1

2020 08 08 drama 1

2020 08 08 drama3 9

Hineingeboren ins Elend:

Foto 20 

2020 08 08 drama5 5

Foto 21

2020 08 08 drama7 2

Foto 22

2020 08 08 drama1 1

So viele hoffnungsvolle Augenpaare, die uns hier anschauen: 

Foto 23

2020 08 08 drama2 1

Foto 24

2020 08 08 drama2 2

Foto 25

2020 08 08 drama3 1

doch auch unendlich traurige Augen - was mag er schon alles erlebt haben? Wie oft wurde er bereits enttäuscht?

Foto 26

2020 08 08 drama5 1

Wirst du mir wirklich helfen?, fragt sie:

Foto 27

2020 08 08 drama4 2

Einsamkeit ...

Foto 28

2020 08 08 drama 5

Unter den Containern und Autos finden die Hunde zumindest Schutz vor der sengenden Sonne. Bei starkem Regen wird der Unterschlupf natürlich geflutet.

Foto 29

2020 08 08 drama5 4

Foto 30

2020 08 08 drama 14

Foto 31

2020 08 08 drama5 3

Foto 32

2020 08 08 drama5 2

Diese Hündin ist hochträchtig:

Foto 33 + x Welpen...

2020 08 08 drama 2

Weitere erste Eindrücke...:

Foto 34

2020 08 08 drama1 2

Foto 35

2020 08 08 drama1 3

Foto 36

2020 08 08 drama3 6

Foto 37

 2020 08 08 drama2 3

Foto 38

  2020 08 08 drama2 4

Foto 39

2020 08 08 drama3 2

Foto 40

 2020 08 08 drama3 3

Foto 41

 2020 08 08 drama3 4

Foto 42

 2020 08 08 drama3 8

 Foto 43

2020 08 08 drama3 7

 

 Foto 44

2020 08 08 drama4 1

Foto 45

 2020 08 08 drama5 3

Foto 46

2020 08 08 drama7 3

Foto 46

  2020 08 08 drama 4

Foto 47

2020 08 08 drama 12

Foto 48

2020 08 08 drama 13

Foto 49

2020 08 08 drama3 1

Bitte lasssen Sie uns hier gemeinsam helfen. 

 

 

 

 

 

 

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost