Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Luna - Podenco -Zausel-Mix… mit einem Jahr in der Perrera. Sollte ihr Leben hier enden?

14.12.2011: Luna hat es geschafft, sie ist in einer Pflegestelle und wird von dort aus vermittelt.

 

 

*********************

Rückblick, 02.12.2011:

*ca. 2010 - Spanien

Luna leidet … sie ist erst ein Jahr alt und sie scheint noch nicht wirklich realisiert zu haben, dass sie in einer spanischen Tötungsstation ist. Aber sie spürt, dass irgendetwas in ihrem Leben ganz gewaltig schief gelaufen sein muss.



Denn sich plötzlich in einer Perrera wieder zu finden, ist nicht das, was in einem Hundeleben passieren sollte.

 

 

Kalt ist es hier, ungeheizt und zugig … und Futter sowie Wasser gibt es nicht regelmäßig. Lunas wird mit ihrer sensiblen Seele die Situation hier nicht lange ertragen.

Sie hat ein sehr offenes Wesen und ist eine süße Erscheinung mit ihrem weißen Zauselfell. Ein ernstgemeintes Pflegestellenangebot oder eine Familie für immer können Lunas Leben retten.

 

 

 

Anmerkung: Stray – einsame Vierbeiner e.V. ist nicht Ansprechpartner für diesen Hund. Mit Veröffentlichung dieses Beitrags auf unserer Homepage leisten wir lediglich Vermittlungshilfe.

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost