Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Blacky – Menschen misshandelten sie so schwer, dass sie ein Auge verlor

18.04.2012: Blacky hat es geschafft - sie ist in Deutschland.

 

*************************************************************************************************************************************************


 

Rückblick, 18.04.2012:

*ca. Herbst 2010 – ca. 40 cm – katzenlieb

Was ihr alles widerfahren ist und wie viele Schläge, Tritte und Hiebe die kleine Blacky erleiden musste, das werden wir niemals erfahren. Doch ihre Peiniger müssen äußerst brutal vorgegangen sein, denn als Folge der Misshandlungen verlor Blacky das Augenlicht auf ihrem linken Auge. Blacky lebt in der Ukraine ...

 

 

Trotz der Misshandlungen ist Blacky sehr menschenbezogen und liebevoll. Ein wenig zurückhaltend und schüchtern ist sie, doch ihr fragender Blick spricht von Vertrauen zum Menschen.

 

 

Mit anderen Hunden und Katzen versteht sich Blacky sehr gut, an der Leine geht sie gerne spazieren.

Zur Zeit wird Blacky gegen Demodekose behandelt.

Ihre Tierschützer schreiben: Die arme Maus braucht Sie! Leider haben behinderte Hunde in Russland oder Ukraine überhaupt keine Chancen, vermittelt zu werden...

 

http://www.youtube.com/watch?v=8nLQeOiXjA0

Kontakt Adresse:
Angelika Kracker
aw2-tierhilfe
Pertisaustrasse 3
81671 München
Telefon: 089-6706566
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Anmerkung: Stray – einsame Vierbeiner e.V. ist nicht Ansprechpartner für diesen Hund. Mit Veröffentlichung dieses Beitrags auf unserer Homepage leisten wir lediglich Vermittlungshilfe.

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost