Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

24122ß15ChristmasStart

geb. ca Anfang 2012 - Rafina Shelter/Poppy 

22.11.2016: Die schüchterne Almathea aus Rafina ist mit grossen Schritten im Leben angekommen.
Sie geniesst das Leben an der Seite von Dolito und ihrer "Mama" - und Dolito zeigt ihr jeden Tag, daß man keine Angst haben muss.

2016 11 22Almathea 1

2016 11 22Almathea 2

2016 11 22Almathea 3

*****

http://www.youtube.com/watch?v=oZ-uIjf689Q

*****


23.09.2016: Almathea flog heute mit ihren großen Ohren ins Glück!

2016 09 23almathea


Ansprechpartnerin: Miriam Balders

Werden Sie Almatheas Pate: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" style="font-family: Arial, 'Arial Unicode MS', Helvetica, sans-serif; line-height: 22.75px; text-decoration: none; color: #990099; font-size: 13px;">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

01.01.2016/ Almathea war unsere Weihnachtsgeschichte. Eine Hündin aus dem Rafina-Shelter, die ihre eigenen Welpen verlor und zwei Waisenkindern das Leben schenkte. Für Almathea suchen wir ein Zuhause, was ebenso liebevoll ist, wie sie selbst. Eine Hündin, die für jenes steht, was längst aus dieser Welt verschwunden scheint...

Almathea ist nur noch Haut und Knochen als sie in der Nachbarschaft des Rafina-Shelters auftaucht. Sie ist schwanger und auf der Suche nach Essen und Schutz, um ihre Welpen zur Welt zu bringen. Als die Tierschützer sie finden, bringen sie Almathea ins Shelter. Doch die Welpen sind zu schwach zum leben. Almathea muss mit ansehen, wie ihre Kinder sterben, eines nach dem anderen.

01012016Almathea 

Und zur gleichen Zeit kämpfen zwei weitere Welpen um ihr Leben. Die Tierschützer finden sie in einem Karton unter einer Parkbank. Kaum älter als wenige Tage und als die Tierschützer sie zum Tierarzt bringen, schlägt er vor, sie einschläfern zu lassen. Aber Vasilis nimmt die beiden mit und bringt sie zu Almathea ins Gehege.

01012016Almathea54 

Poppy schreibt: „When I first saw them I thought how it could be possible a mother so weak and thin to feed and take care of two puppies who weren't hers. I didn't believe that all three can make it. But nature knows the way to give a second chance."

Als ich sie das erste Mal sah, dachte ich nur, dass eine Hündin, die so dünn und schwach ist, sich niemals um die Kleinen kümmern könnte. Ich konnte nicht glauben, dass einer der drei es schaffen würde. Aber die Natur weiß den Weg zu einer zweiten Chance...

01012016Almathea2 

Almathea sorgt für die Kleinen und Tag für Tag werden sie kräftiger. „Ich empfand großen Respekt für diese Hündin, die diese beiden Waisen unter ihren Schutz genommen hat und ihnen mit ihrem geschwächten Körper soviel Liebe und Zuneigung schenkte.“

I felt great respect for this creature who took under her wings the two orphans and I admired the love and affection her weak body offered to them.

01012016Almathea5 

Die beiden Welpen Jove und Tinias, beides Hundejungen, sind nun fast zwei Monate alt und wie Poppy schreibt: Pumpelrund wie kleine Schweinchen. „Wenn man sie auf den Arm nimmt, machen sie Geräusche wie kleine Vogelkinder. Sie sind so süß, und sehen so gesund aus und Almathea lässt sie nie aus den Augen. Und auch Almathea selbst sieht soviel besser aus.“

24122015Christmas2 

„Sie alle drei haben die Chance verdient, eine Familie zu finden und ich hoffe, ich kann ihnen dabei helfen.“ Wir wünschen uns das sehr für die Kleinen und für Almathea. Denn sie hat uns etwas geschenkt, was in dieser Welt verloren scheint...

_____________________________________________________________________

Almathea ist eine Nymphe aus der griechische Mythologie, die von Rhea, der Mutter des Zeus in eine weiße Ziege verwandelt wurde. Mit ihrer Milch nährte sie Zeus und versteckte ihn in einer Höhle, um ihn vor seinem Vater Kronos zu schützen, der all seine Kinder verschlang, um seinen Thron zu verteidigen. Amathea beschützte Zeus und wann immer sie fürchtete, dass das Weinen des Kindes aus der Höhle drang, versammelte sie kleine Geister, die furchtbaren Lärm machen sollten, indem sie mit Holzlöffeln auf Töpfe und Pfannen schlugen. Eines Tages jedoch wurde Kronos misstrauisch und steckte seinen Kopf in die Höhle. Aber bevor sich seine Augen an die Dunkelheit gewöhnt hatten, sprang Almathea auf und versetzte ihm einen gewaltigen Stoß mit ihren Hörnern. Bei diesem Stoß verlor Amalthea eines ihrer Hörner. Dieses Horn wurde als das Füllhorn bekannt, dass sich immer wieder mit dem füllt, was sich sein Besitzer wünscht...

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost