Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Lefterakis - auf Despinas Grundstück gestrandet ...er wünscht sich so sehr eine lebenswerte Zukunft

*ca. Februar 2012 – ca. 60 cm – ca. 20 kg – kastr. – Athen/Liana – Despina

20.11.2014 Wir sind sehr traurig darüber, Lefterakis aus unseren Anzeigen nehmen zu müssen. Die Haushälterin der verstorbenen Despina will keinen Kontakt mehr zu den Tierschützern und Lefterakis wurde nicht mehr dort gesehen. Es hat nie eine Anfrage für diesen wunderbaren Hund gegeben. Wir können nur hoffen, dass er noch lebt und jemand ihn zu sich genommen hat.

Lefterakis hat nicht nur ein außergwöhnliches Gesicht, er hat offensichtlich auch ein außergewöhnlich liebenswertes Wesen.

Lefterakis ist auf Despinas Grundstück untergebracht. Wie er dorthin kam? Eine Dame aus der Nachbarschaft fand ihn auf der Straße. Lefterakis war in einem furchtbaren Zustand, dem Tod näher als dem Leben … sie nahm ihn mit zu sich nach Hause und päppelte den ausgemergelten Hundejungen wieder auf.

 

Anfragen bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Doch nach einiger Zeit bat sie darum, Lefterakis für einige Tage auf Despinas Grundstück unterbringen zu dürfen – sie habe Handwerker im Haus.

Despinas Haushälterin willigte ein, denn die Dame unterstützte sie seit einiger Zeit mit Futterspenden.

Aus einigen Tagen wurden Monate … Lefterakis wurde von seinem Pflegefrauchen nicht mehr abgeholt und sie hat auch nicht vor, ihn wieder bei sich aufzunehmen.

 

 

Was soll nun mit dem Hundejungen geschehen? Auf die Straße soll der arme Kerl nicht zurück.

 

 

Aber Despinas Grundstück mit ca. 40 weiteren Hunden und einer Pflegerin, die am Ende ihrer Kräfte und oft auch Geduld ist, ist auch keine Lösung für Lefterakis.

 

 

Liana schreibt über Lefterakis: Zuerst mochte ich ihn gar nicht. Er sah so seltsam aus. Ich dachte, dass er vielleicht nicht freundlich wäre oder dass er ein „Problemhund“ sein könnte. Aber das absolute Gegenteil ist der Fall!!

Als ich Anfang Dezember ein wenig Zeit mit ihm in seinem Gehege verbrachte (er ist gemeinsam mit Bruno und Gilda untergebracht), da dachte ich nur: Was ein liebenswerter und süßer Kerl! Was für ein freundlicher Hund! Er folgte mir auf Schritt und Tritt und gab mir unentwegt Küsschen.

 

 

 

Und ich entschied, dass wir unbedingt versuchen müssen, eine Familie für ihn zu finden.

 

http://www.youtube.com/watch?v=ytQQWa7SMZw&feature=youtu.be

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost