Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Vor dem Ertrinken gerettet. Aber da ist nirgends ein sicherer Platz für diese kleine Hundefamilie

Hundefamilie WelpenStart

Wir sind für Spenden dankbar und Paten, die dieser Hundefamilie ein Überleben sichern

Update 18.02.2017/ Es sind keine allzu guten Nachrichten, die wir von der Tierschützern erhalten haben. Denn während die Hundekinder vorerst in Sicherheit sind, wird die Hundemutter ihren einzigen sicheren Platz bald verlieren.

21.01.2017/ Manchmal stoßen die Tierschützer auf dem Weg zu einem Notfall, auf neues Elend. Man mag es Zufall nennen, für diese kleine Hundefamilie war es sprichwörtlich die Rettung in letzter Sekunde. Doch wo sollen sie nun hin, wenn niemand mehr Platz hat für eine weitere Hundemama und ihre Kinder?

Spendenkonto - Betreff: Hundefamilie vom See

18.02.2017/ Wir haben sie Lilly getauft und sie hat bereits einen eigenen Beitrag auf unserer Homepage. Denn Lilly wird bald ihren einzigen sicheren Platz verlieren.

18022017Lilly4859468

Mittlerweile musste der Tierschützer, der die kleine Hundefamilie aufgenommen hatte, sich eine neue Bleibe suchen, weil sein Vermieter die Streuner nicht mehr duldete. Für fünf der Welpen konnten die Tierschützer ein Zuhause in Griechenland finden. Doch der Tierschützer versorgt derzeit insgesamt 10 Hunde, darunter auch kranke und verletzte Hunde. Und Lilly wird leider immer wieder von den anderen Hunden angegriffen, weil sie den anderen Hunden das Essen streitig macht. Lilly kennt es nicht anders, als um ihr Essen zu kämpfen. Denn ihr Überlebenskampf auf der Straße, ihr Hungern hat sie geprägt. Sie ist ein liebenswerte und verträgliche Hündin, aber da wo sie jetzt ist, kann sie nicht länger bleiben. Bitte schauen Sie sich Lillys Beitrag an. Sie ist eine so tapfere Hundemutter, die nichts als Elend in ihrem Leben kennengelernt hat... und die nun droht wieder die einzige Sicherheit zu verlieren, die sie jemals hatte.

____________________________________________________________________________________________________

21.01.2017/ Kraftlos musste die kleine Hundemutter mit ansehen, wie zwei ihrer Kinder drohten im eisigen Wasser zu ertrinken. Doch das Schicksal schickte ihr einen Schutzengel.

Es war Schicksal und eine Rettung in letzter Sekunde. Der Tierschützer, der einige Wochen zuvor Janosch das Leben rettete, war auf der Suche nach Janosch´s Kumpel, der schwer verletzt ist und dringend medizinisch versorgt werden muss. Doch die Suche ist vergeblich. Als der Tierschützer auf dem Rückweg ist, sieht er wie zwei winzige Welpen im Wasser um ihr Überleben kämpfen. Die Mutter, etwas weiter entfernt, versuchte ihre anderen fünf Kinder zu beschützten. Selbst zu kraftlos, um ihre im Wasser treibenden Kinder zu retten.

Welpe weiss 

Ohne zu überlegen, steigt der Tierschützer ins Wasser und zieht die erst wenige Wochen alten Hundekinder aus dem eisigen See. Und ohne zu wissen, wohin mit der Hundefamilie, packt er sie ins Auto. Die Hundemutter so erschöpft von der Geburt und der eisigen Kälte, dass sie alles geschehen lässt. Zu Hause legt er die Kleinen und ihre Mutter erst einmal in Decken eingewickelt an die Heizung.

cats 

Aber gerettet heißt nicht in Sicherheit... Der griechische Tierschützer wohnt zur Miete und als der Vermieter die kleine Familie entdeckt, droht er ihn rauszuwerfen, wenn nicht alle Hunde bald verschwunden sind. In seiner Verzweiflung, fällt ihm nur ein unbewohnter Rohbau ein, wo er die Familie hinbringen könnte. Wenigstens seien die Anwohner dort freundlich. Doch auf seinem Weg dorthin bemerkt er, wie es der Mutter gesundheitlich immer schlechter geht und er bringt es nicht übers Herz sie dort ganz alleine auf sich gestellt ihrem Schicksal zu überlassen.

Hundefamilie Welpen 

Er bringt die Hundefamlie zum Tierarzt. Den Welpen geht es gut, aber die Hundemama ist geschwächt. Das Blutbild zeigt Auffälligkeiten, die weitere Untersuchungen erforderlich machen.

Mama Arzt45845 

Aber wo soll die Hundefamilie untergebracht werden? Vorrübergehend hat der Tierschützer ihnen nun im Garten einen Unterschlupf im Geräteschuppen gebaut. Tag und Nacht ist er im Moment bei ihnen, denn die Hundemutter ist zu schwach um ihre Welpen zu versorgen. Sie müssen permanent gefüttert und warm gehalten werden. Und es ist leider nur eine Frage der Zeit bis der Vermieter die kleine Hundefamilie entdeckt. Was soll dann aus ihnen werden?

Mama und Kinder 

Gestern abend bekam unser Teammitglied Marina die Nachricht, dass die kleine Hundemutter eine Schwester hatte. Sie wurde gestern früh tot an der Straße gefunden – überfahren und liegen gelassen. Sie hatte keinen Schutzengel.... Vielleicht hätte man ihr helfen können. Doch die traurige Wahrheit ist, dass sie kein Notfall war. Sie war nur einer von so vielen Straßenhunden....

tote Schwester

Für die kleine Hundemama und ihre sieben Kinder hoffen wir, dass sie eine Zukunft haben werden...

Spendenkonto - Betreff: Hundefamilie vom See

 

Hundefamilie Schuppen

Hundefamilie Welpen78

Kinder in Decke

Mama Arzt

Mama Arzt545

Mama und Kinder in Hütte

 

 

 

 

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

 

smoost