Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute593
Gestern2376
Woche9891
Monat50801

Stray fürs Handy

QR-Code

20180522 Max Leon Start neu

*ca. Mai 2013 – ca. 15 kg - eher klein - kastr. - Athen/S

22.05.2018: Wir haben neue Bilder von dem süßen Racker bekommen...

19.11.2017: Max-Leon ist einfach rundum liebenswert mit seinem charmanten Wirbelwindkopf...

Ansprechpartnerin Tina Glawion

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

*22.05.2018: Max-Leon geht es gut. Er ist verspielt, rennt für sein Leben gerne und sucht die menschliche Nähe.

20180522 Max Leon 01

20180522 Max Leon 02

20180522 Max Leon 03

Er scheint es besonders zu genießen, sich anlehnen zu können.

20180522 Max Leon 04

20180522 Max Leon 06

Wer erfüllt dem sportlichen kleinen Kerl den Traum von eigenen Zuhause?

20180522 Max Leon 05

20180522 Max Leon 07

*19.11.2017

2017 11 19 max leon 1

2017 11 19 max leon 4

"Max-Leon ist immer noch ziemlich unerzogen, aber absolut liebenswert mit seinen Ecken und Kanten.

2017 11 19 max leon 7

Lebhaft, rennt sehr gern, ist ziemlich laut (er muss ja Bescheid sagen, wenn jemand kommt oder wenn er sich gestoert fühlt) und sehr verschmust. Im Haus verhält er sich sehr gut und er ist stubenrein."

2017 11 19 max leon 2

2017 11 19 max leon 3

2017 11 19 max leon 5

2017 11 19 max leon 6

************

02.04.2017: Max  Leon wuchs bei einer Familie auf und schlief mit dem Kind im Bett – bis die Familie entschied, ihn rauszuwerfen.  

Max-Leon liebt die Menschen und braucht viel Aufmerksamkeit.

2017 04 02 max leon 5

2017 04 02 max leon 6

Max-Leons Wesen ist eine ganz liebenswerte und aparte Mischung: Er ist menschenbezogen, voller Energie, ein wenig unsicher und ein bisschen verrückt.

2017 04 02 max leon 4

2017 04 02 max leon 1

2017 04 02 max leon 3

2017 04 02 max leon 2

2017 04 02 max leon 7

***************

08.02.2016 Die Tierschützerin berichtet: "Max-Leon hat gestern die Pension verlassen dürfen und den Tag mit sehr vielen Gassirunden verbracht. Er ist sogar shoppen gegangen und am Strand war er auch.

DSC06110 640x480

DSC06113 640x480

Max-Leon sieht aus wie ein kleiner Dobermann.

Als Welpe hat ihn eine Familie adoptiert und er ist mit einem kleinen Kind aufgewachsen, bis er durch mangelnde Erziehung zu ungestüm wurde. Er hat das Verhalten von diesen kleinen Hunden, die immer bellen, wenn ihnen etwas nicht passt.

DSC06116 640x480

Z.B. gestern ging ich zum Auto,  er hat so laut gebellt  und wenn man ihn nicht kennt, denkt man was Schlechtes. Aber als ich ins Auto stieg, wollte er sofort in meine Arme und hat mir das Gesicht und die Hände geleckt. Bei manchen Männern tut er das Gleiche, aber gestern im Cafe, hat sich ein Mann nicht beirren lassen, kam zu ihm, hat ihm seine Hände zum Riechen vorgestreckt und da hat er angefangen sie zu lecken. Bei einem anderen Paar ist er ohne zu bellen sofort auf sie zugegangen, mit wedelnder Rute und wollte gestreichelt werden.

DSC06152 640x480

DSC06148 480x640

Ich finde, dieser Hund braucht zwar Erziehung, aber mehr braucht er Liebe und Streicheleinheiten. Er ist mit anderen Hunden zusammen, bellt zwar oder knurrt wenn ihm was nicht passt, aber das ist Unsicherheit. Das letzte Mal in der Pension, hat ihn Gina von mir vertrieben und da fing er an laut zu weinen. (...) Er ist ein riesengroßer Schatz, den man den ganzen Tag knuddeln könnte ." ​

DSC06123 640x480

DSC06142 640x480


22.11.2015: Max-Leon sucht wieder ein Zuhause: Seine Familie in Griechenland hat zuwenig Zeit für ihn und kann ihm nicht gerecht werden.

Zur Zeit lebt Max-Leon daher in einer Hundepension. Er ist ein quirliger Hund mit viel Energie. In der Pension hat er sich gut eingelebt.

2015 11 11 max sotiria 3

Freundschaften hat er auch schon geschlossen: Am liebsten spielt er mit seinem Kumpel Maus - wenn möglich, den ganzen Tag. 

2015 11 11 max sotiria 2

2015 11 11 max sotiria 4

Die Tierschützerin hat Max-Leon besucht und war bei einem Spaziergang im nahen Park dabei.
Max-Leon durfte frei laufen, aber Schmusen war für ihn viel wichtiger als die Gegend zu erkunden und zu rennen. Er war sehr anhänglich und wich gar nicht mehr von der Seite der Tierschützerin, weil er immerzu von ihr gestreichelt werden wollte.

2015 11 11 max sotiria 5

Als die Pensionsinhaberin ihn kurz vertreiben wollte, fing er mit seiner hohen Quietschestimme laut zu weinen an …
Der kleine Max-Leon braucht unbedingt eine neue Familie, in der er sein ganzes Leben lang Liebe und Geborgenheit erfahren darf.

2015 11 11 max sotiria 6

Max-Leon ist ein kleiner Hund mit riesengroßer Sehnsucht im Herzen.

2015 11 11 max sotiria 5start

 

2015 11 11 max sotiria 7

***********************************

Rückblick: 25.07.2015 - Max-Leon bleibt bei seiner Tierschützerin. Eine Granne hatte sich unbemerkt in Max-Leons Haut gebohrt und "wanderte" im Körper. Max-Leon musste daraufhin operiert werden. Es ging Max-Leon zwischenzeitlich gesundheitlich sehr schlecht. Seine Tierschützerin hat sich nun entschlossen, ihn zu adoptieren.

************************************
Rückblick - 21.03.2015/ Max-Leon ist ein junger Wildfang. Einer, der drinnen am liebsten kuschelt und draußen bei jedem Schmetterling die Welt vergisst. Ein Junghund, der noch so viel lernen muss. Und ein Hundejunge, der mutterseelenallein ist…

Die Tierschützerin, die ihn von der Straße rettet, hat selbst sechs Hunde und alles, was sie ihm geben kann, ist Essen und ein Dach über dem Kopf.

19032015Max5 

Die Tierschützerin schreibt uns: „Max-Leon ist so ein großer Schmuser, aber er braucht eben Erziehung – und ein Zuhause.“ Max-Leon ist ein Entdecker, ein Wildfang, ein Junghund eben. Einer, der für einen Menschen, der ihm Orientierung gibt, so dankbar wäre. Aber inmitten der Hunde der Tierschützerin bekommt er das nicht. Er würde gerne schmusen, toben, mit seinem Menschen die Welt erkunden. Aber er hat nur ein geborgtes Dach über dem Kopf…

19032015Max7

Was wünscht sich Leon, wenn wir seine Sprache verstehen würden? Menschen, die ihm Sicherheit geben. Die Sicherheit, dass er nie wieder alleine gelassen wird. Nie wieder Dinge alleine regeln muss. Max-Leon braucht ein Zuhause, wo er nicht nur mitläuft, sondern auch dabei ist. Mit Regeln, und der Gewissheit, dass er sich auf seine Menschen verlassen kann.

19032015Max6 

Dafür passt Max-Leon dann gerne auf sein neues Zuhause auf – wenn er es soll. Andere Rüden findet er doof, die bellt er schon mal an. Katzen findet er auch doof, aber man kann ja nicht alle mögen, die einen nicht verstehen können;) Dafür ist Max-Leon ein Schmuser, der einem zuhause immer das Gefühl gibt: Ich hab Dich verdammt lieb. Du mich auch???

19032015Max4

19032015Max9

19032015Max

19032015Max2

19032015Max3

19032015Max12

19032015Max13

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost