Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute2774
Gestern2277
Woche20314
Monat44436

Stray fürs Handy

QR-Code

04102017Calm3 Start

* Sommer 2013 - kastriert - 29kg - 60 cm - auf einer Pflegestelle in 46487 Wesel

 09.04.2018 Wenn einer eine Reise tut ... Calm macht mit seiner Pflegefamilie und seinen Hundefreundinnen eine Schiffsreise. Kleines Foto-Update ...

Ansprechpartnerin: Petra Mohnes

Werden Sie Calms Pate:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Calm, der "Seehund" ....

09042018Calm1

09042018Calm2

09042018Calm3

09042018Calm4

 

01.04.2018 Calm wünscht ein frohes Osterfest ... schreibt uns seine Pflegefamilie, doch es sieht aus, als habe seine Freundin und Mitbewohnerin das Wort "Osterputz" allzu wörtlich genommen .-) ....
 

 

13.01.2018: Neuigkeiten von Calm - seine Pflegestelle schreibt uns:

Calm hat ein tiefentspanntes Silvesterfest gehabt... er hat geschlafen und verschlafen / die Knallerei hat ihn mal gar nicht interessiert!
Wir hatten für 4 Tage einen echt quirligem Welpen hier, Dolores. Er hat sich seinen Platz gesucht und sich eher aus der Entfernung das Treiben angeguckt... aber trotzdem wollte er dabei sein - man weiß ja nie!
 
Selten hatten wir als seine Pflegeeltern einen unkomplizierteren Mitbewohner.
Wenn man ihm Geduld und Liebe schenkt, vertraut er seinen Menschen total...

Er hatte hier alle Zeit, die ER brauchte, um anzukommen und sich auf die neue Situation einzulassen. Wir haben ihm gezeigt, dass WIR die Entscheidungen treffen und dass das NICHT SEIN Job ist. Calm fänd ein souveränes Hundemädchen als „Anführerin“ und einen Garten toll!

2018 01 13Calm 1

2018 01 13Calm 2

*****

*****


17.12.2017 Kleines Foto-Update ...

17122017Calm1

Calm mit "seinem Teddy" .-)

17122017Calm2

Abenteuer Hunderunde ...

 


19.11.2017 Calm plaudert aus dem "Nähkästchen" ....

Hallo,
Diesmal schreib` ich selbst.... ich bin Calm.

19112017Calm8

Ihr glaubt gar nicht, was sich in den letzten 11 Wochen alles verändert hat! Aber fangen wir mal vorne an...

Ich musste umziehen! Was mich erwartet, wusste ich nicht, aber ich bin ganz mutig mit meinem neuen Pflegefrauchen mitgegangen. Und dann war ich begeistert: mein Hunderudel besteht aus drei „Weibern“, ergänzt wird es von meinen Pflegeeltern, die ich vom ersten Tag an toll fand.

19112017Calm4

Und das Beste daran war, dass ich machen konnte, was ich wollte - okay, nicht ganz. Wenn ich den Aufpasser spielen wollte, wurde ich von der Hundechefin zurecht gewiesen und auch meine Menschen sagten verdammt oft: NEIN! Aber ich durfte schlafen, schnüffeln und Couchen wann und wo ich wollte.

19112017Calm5

Langsam hab` ich verstanden, dass ich nicht Chef sein muss, weil das Finja schon macht - also wurde meine Lieblingsbeschäftigung Schlafen bzw. nichts tun - das habe ich perfektioniert!

19112017Calm1

Spaziergänge alleine oder mit den anderen Rudelmitgliedern sind natürlich das Highlight. Und wisst ihr was? Meine Menschen haben ein kleines Boot, sie sagen, ich sei der perfekte Yacht-Hund.

Aber immer wieder hörte ich etwas von „Trainer“ - was das wohl sein sollte!?! Eines Abends kam ein fremder großer Mann in mein Zuhause- das fand ich blöd und hab versucht ihn zu zwicken. Er hat aber nicht geschimpft.

Mittlerweile haben wir den Hundetrainer zweimal getroffen und was soll ich sagen: ich hab beide Male eine „eins mit Sternchen“ kassiert! Läuft!!!!

19112017Calm7

Dieses Wochenende machen wir mit dem kompletten Rudel einen Ausflug. Meine Menschen haben von ihrer Freundin Simone ein Ferienhaus in Holland am See gebucht - LEUTE!!!! Ein Traum!!! Ich durfte laufen, spielen, toben und einfach Hund sein...

Meine Menschen haben euch einige Bilder und Videos rausgesucht, die mein Rudel und mich zeigen. Ach ja, ein anderer Rüde war mit seinem Frauchen auch noch da... kein Problem, bin ja ein Musterhund....

19112017Calm6

Aber ich habe auch eine Bitte: sollte jemand Interesse haben, mir ein „Zuhause für immer“ zu schenken.... habt Geduld, Zeit und Liebe mit mir, ich muss euch erst vertrauen lernen, gleichzeitig müsst ihr mir aber die Sicherheit geben, dass IHR die Entscheidungen trefft und das nicht meine Aufgabe ist - über eine souveräne Hündin würde ich mich als Hilfskraft sehr freuen.

19112017Calm2

Bis dann mal wieder
Euer Calm

27112017Calm1

 


04.10.2017 Hätte Calm in der Schule rechnen gelernt, könnte er vermutlich gar nicht mehr zählen, wie oft er in seinem Leben schon enttäuscht wurde. Menschen, denen er vertraut und die er geliebt hat, musste er verlassen, musste fertig werden mit dem Schmerz und der Traurigkeit. Calm ist ein besonderer Hund, einer, den man nicht mit wenigen Worten beschreiben kann. Er ist der liebebedürftige, verletzliche Schmusehund, aber auch der Hund, dessen Rasse (-mix)  seit Jahrhunderten darauf gezüchtet wurde, das ihm Anvertraute zu beschützen.  

04102017Calm7

Calm, der gute Kumpel und prima Mitfahrer

 

04102017Calm5

Calm, der "Yacht-Hund"

 

2017 08 23Calm 8

Calm, der "Hahn im Boot"

 

04102017Calm6

Calm, der alles im Blick Behaltende

 

04102017Calm4

Calm, der Entspannte

 

04102017Calm9

Calm, der Kundschafter

 

04102017Calm10

Calm, der vertrauen möchte

 

04102017Calm11

Calm, der Liebebedürftige

 

04102017Calm13

Calm, der Kuschelhund

 

04102017Calm14

Calm, der Glückliche

 

04102017Calm8

Calm, der leise Beobachter

 

2017 08 29calm 9

Calm, der aufmerksame Wächter

 

Seine Pflegefamilie schreibt über Calm:

Hallo zusammen,
wir sind Calm’s neue Pflegefamilie. Er ist Ende August bei uns eingezogen, weil seine „Familie für Immer“ nicht mit ihm zu Recht gekommen ist.
Armer Kerl – er war gerade erst 14 Tage da, und schon wieder ein Umzug!
Die Integration in unser Rudel verlief problemlos – bei uns lebt er mit drei Mädels zusammen. Er hat alles fröhlich erkundet und ist echt ein toller Hund – ABER…
Sein Problem ist, dass er Alles, was er zu „MEINS“ erklärt, bewacht und beschützt: egal, ob es sich um sein Futter, meine Einkaufstaschen oder sein Rudel handelt…. Sein Zuhause bewacht er sehr gut! „Eindringlinge“ in Form von Besuch müssen extrem vorsichtig sein und momentan muss er leider an die Leine, wenn wir Gäste bekommen.
Sind wir als sein Rudel alleine, liegt er auf seinem Platz und schläft – Aufpassen ist ja auch anstrengend!
Wenn wir uns zum Spaziergang fertig machen, tanzt er vor Freude um uns herum, steht aber zum Anziehen seines Geschirrs still.
Als er ganz erstaunt festgestellt hat, dass er zum Kuscheln auf die Couch darf, war er ganz unsicher und wollte erst nicht – jetzt genießt er es richtig.
Er ist ein toller Beifahrer im Auto, macht artig Sitz und Platz (okay, an der Verlässlichkeit arbeiten wir noch). Für ihn ist es wichtig dabei zu sein – alles Andere nimmt er gern mit.
Beim Fressen gibt es schon mal Grummeln, wenn die Mädels zu dicht an „seine Ressource“ möchten.
Calm würde sich über eine souveräne „Erst-Hündin“ freuen, denn wenn er nicht die Verantwortung übernehmen muss, ist er ein ganz lieber Hund. Bei Rüden entscheidet er  nach Sympathie.
Wir werden bald wieder über ihn berichten.

 

 

Für Calm wünschen wir uns erfahrene Halter, die ihn souverän und sicher führen können. Er ist ein wunderbares Familienmitglied, welches seinen Haltern Führungsqualitäten abverlangt :-)

Er muss wissen, dass die Verantwortung für "Haus und Hof" und für seine Menschen nicht auf seinen Schultern ruht, sondern dass er zwar Teil eines Rudels ist, aber dieses nicht leiten muss.

Calm kommt aus Griechenland und seine Vorfahren waren sicher einmal dafür gezüchtet worden, Schafsherden oder andere Ressourcen zu beschützen. Und haben sie versagt, wurden sie entsorgt und das auf oft sehr grausame Weise.

Calm verhält sich also nur, wie man es seit Jahrhunderten von ihm und seinen Vorfahren erwartet.

Seine Menschen müssen ihm zeigen, dass er diese Aufgabe nicht zu übernehmen und diese Verantwortung nicht zu tragen braucht. Und dafür gibt es Regeln, die gut umzusetzen sind, aber von seiner Familie Sicherheit und Konsequenz verlangen.

 

Wer die Voraussetzungen für einen Hund, wie Calm mitbringt und ggf. dazu bereit ist, mit einem guten Hundetrainer an Calms Integration ins "neue Rudel" zu arbeiten, bekommt ein wunderbares Familienmitglied.

04102017Calm3

Calm ist eine sanfte Seele, der man liebevoll konsequent die Last der Verantwortung  von den unsicheren Schultern nehmen muss.

 

 

Bilder aus Calms trauriger, griechischer Vergangenheit:

 

22072015Calm7

 

22072015Calm12

 

 

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost