Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Imany – als sie ihr Augenlicht verlor, war sie den Menschen hilflos ausgeliefert…

07102017ImanyStart

Geb. ca. 2015 – blind – katzenverträglich - bei Thessaloniki/Foteini

26.10.2017/ Neue Bilder von Imany. Sie genießt die neu gewonnene Sicherheit.

12.10.2017/ Niemand weiß, ob Imany bereits blind war, als ihr Besitzer sie aussetzte. Vielleicht verschwand die Welt um sie herum auch Tag für Tag mehr in Dunkelheit. Von nun an lebte Imany in ständiger Angst. Vor den anderen Hunden und vor allem vor den Menschen, denen sie hilflos ausgeliefert war.  Wir können es uns kaum vorstellen, wie Imany überhaupt überlebt hat. Es grenzt an ein Wunder, dass sie es schaffte, den Autos auszuweichen, wenn sie versuchte die Straßen zu überqueren. Foteini schreibt uns: „Sie wurde wohl im Sommer 2015 ausgesetzt. Da muss sie nicht mal ein Jahr alt gewesen sein und keiner konnte mir sagen, ob sie da bereits blind war.“

Ansprechpartnerin Adoption: Brigitte Meschkat

Wenn Sie eine Patenschaft für Imany übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

*25.10.2017: Imany kann sich endlich einmal sicher und geborgen fühlen...

20172510 Imany 01

Sie genießt die Zuwendung sichtbar.

20172510 Imany 03

20172510 Imany 02

Auch Katzen scheinen für sie kein Problem zu sein.

 ***********

12.10.2017:

07102017Imany 

Im Frühjahr letzten Jahres bringt Imany drei Welpen zur Welt. Doch keines überlebt. „Die Frau, die Imany mit Essen versorgte, interessierte sich nicht wirklich für Imanys Schicksal. Das Mitleid ist nicht groß genug, um einen Streuner aufzunehmen, schon gar nicht eine große und blinde Hündin.“

07102017Imany3 

Und so passiert das, wovor sich Imany wohl am meisten fürchtete. Sie wird eingefangen und von dem einzigen Ort weggeschleppt, den sie kennt. Jemand wollte wohl nicht, dass sie im Park wo die Kinder spielen, herumstreunt und setzt sie weit weg in den Bergen aus. Doch vier Tage später ist Imany wieder im Ort. "Niemand weiß, wie sie den Weg zurückgefunden hat. Aber als die Frau mir das erzählte, konnte ich an nichts anderes mehr denken. Mein Herz und mein Verstand rebellierten gegen dieses traurige Schicksal...“

07102017Imany8 

Foteini entscheidet sich, Imany noch am gleichen Tag in einer Pension unterzubringen.... Auch wenn sie nicht weiß, wie es danach weiter gehen soll. Foteini ist erleichtert, als sie Imany in dem kleinen Park wiederfindet. Und Imany geht bereitwillig mit ihr mit, als wenn sie spüren würde, dass sie nun endlich in Sicherheit ist. „Sie ist so ein freundliches großes Baby und sie hat es verdient, ein liebevolles Zuhause zu finden.“

07102017Imany6

07102017Imany2

07102017Imany585

07102017Imany795

07102017Imany1234

07102017Imany76666

07102017Imany99999

07102017Imany769568

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

 

smoost

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...