Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Liddy – auf der Straße geboren, ihre Mutter vor ihren Augen vergiftet... wieviel kann eine Kinderseele ertragen?

17032017LiddyStart

geb. ca August 2016 – ca 24 Kilo – kastriert – bei Thessaloniki/Foteini

25.10.2017/ Liddy ist nun ein gutes Jahr alt. Sie vertreibt sich die Zeit am liebsten damit, mit den anderen Hunden zu spielen...

17.03.2017/ Ihre Mutter lebt mit der kleinen Liddy vor einem Supermarkt. Ihre Geschwister war bereits alle tot, als die Menschen irgendwann Gift auslegten. Liddys Mutter stirbt vor ihren Augen. Doch niemand interessiert sich für das Schicksal des Hundekindes. Erst als es verletzt und bewegungsunfähig auf dem Parkplatz liegt, erbarmt sich eine Frau.

Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat

Wenn Sie eine Patenschaft für Liddy übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

*25.10.2017:

20171025 Liddy 01

Die Tage im Shelter sind manchmal lang. Spielen ist gut gegen Langeweile...

20171025 Liddy 02

Sie ist eine soziale und freundliche Hündin...

20171025 Liddy 03

20171025 Liddy 04

 **********

17.03.2017: Lange Zeit dachte Liddys Mutter, dass dieser Ort gut war für sie und ihre Welpen war. Ein Supermarkt, Menschen, die ab und an etwas Essbares zurückließen. Doch zwischen all den Menschen und Autos war es nur eins: ein gefährlicher Ort. Irgendwann kamen mehr Hunde, die hier hungrig auf Essen und Abfälle hofften. Und irgendwann warfen die Menschen kein Essen mehr hin, sondern Gift...

LiddyMosaik4 

Liddys Mutter und viele andere Hunde sterben. Und als eine Frau Liddy mutterseelenalleine findet, ist Liddy verletzt. Wahrscheinlich achtlos angefahren und zurückgelassen. Die Frau bringt Liddy zum Tierarzt. Doch als sie Liddy nach der Behandlung aufnehmen soll, sie versorgen und ruhig halten soll, bringt sie Liddy zurück zu dem Parkplatz...

17032017Liddy999

Als Foteini davon erfährt, holt sie Liddy zu sich. Sie versorgt Liddy, gibt ihr Vitamine, gutes Futter und langsam fängt Liddy wieder an ihr Beinchen zu belasten.

16032017Liddy56 

17032017Liddy8787

„Sie ist immer noch ein wenig schüchtern, aber gleichzeitig voller Energie und Lebensfreude“, schreibt Foteini. Mittlerweile ist Liddy in Foteinis kleinem Vorgarten bei den anderen Hunden, mit denen sie ausgelassen spielt. Gewachsen ist sie, zu einem wunderschönen Hundemädchen herangewachsen.

17032017Liddy365656

 Aber für Foteini steht bald ein Umzug an. Dann muss Liddy wie all die anderen Hunde in Foteinis Vorgarten ins Gehege umziehen. Weit weg von Foteinis Fürsorge, auch wenn sie es bislang geschafft hat, zweimal am Tag dort hin zu fahren. Keiner weiß, wie es weitergehen soll. Und für Liddy, deren Kinderseele so viel ertragen musste, die sich das erste Mal in ihrem Leben sicher fühlt, wird es ein sehr trauriger Umzug... Doch vielleicht sieht jemand die kleine Liddy... und stellt sich vor, wie es wäre... wenn diese kleine Hundeseele nicht mehr nur irgendein Streunerkind wäre, sondern ein geliebtes Familienmitglied.. für immer.

16032017LiddyBest 

17032017Liddy345 

17032017Liddy121212 

16032017Liddyß48574

17032017Liddy 909

16032017Liddy111

16032017Liddy222209

16032017Liddy666608

17032017Liddy7777

17032017Liddy55555

17032017Liddy 31246

17032017Liddy 555509

 

 

 

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

 

smoost

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...