Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Sachspenden

Ob Hund oder Katze: Unzählige Tiere leiden in unseren Urlaubsländern, auch in Griechenland. Sie fristen ein jämmerliches Dasein oder werden getötet. Um den Tieren wenigstens das Nötigste und Schutz vor Kälte zu bieten,

suchen wir

Decken und Handtücher    

gebrauchte Schlaf- und Transportkörbe

Näpfe

Halsbänder, Leinen, Hundegeschirre

Hundespielzeug

Kämme

Flugboxen / Transportboxen

Hunde- und Katzenfutter

Hundeshampoo

Putz- und Desinfektionsmittel

Planen (weil es kaum Schatten gibt)

Für all das sind unsere Tiere dankbar.

Nicht verwenden können wir: Bettwaren mit Feder- oder Daunenfüllung, Bekleidung

Hier finden Sie unser Kontaktformular für Ihre Sachspenden: Kontaktformular

Brigitte Bröcker

..... unterstützt den Verein im "administrativem Dschungel" und hilft, alle Daten jederzeit zur Hand zu haben.

Außerdem hilft Brigitte bei Notfällen der besonderen Art, wie nächtliches Hundesuchen auf Betriebsgeländen oder

kurzzeitige Übernahme / Aufbewahrung unserer Fellnasen.

Spenden helfen Leben retten........

Wenn Sie für einen unserer Hunde eine Patenschaft übernehmen wollen oder uns eine allgemeine oder Hund bezogene Spende zukommen lassen möchten, würden wir uns sehr darüber freuen.
Bitte, setzen Sie sich diesbzgl. mit uns in Verbindung.
Gerne können Sie den Betrag auch auf unser Konto - unter Angabe des Verwendungszwecks - überweisen.

Stray - P. Mohnes
KSK Düsseldorf
Kto. Nr. 2038438
BLZ 30150200
Jeden Spender werden wir hier, Ihr Einverständniss vorausgesetzt, mit Namen, Spendensumme und einem Dankeschön veröffentlichen. Sollten Sie dies nicht wünschen reicht eine Email.

Infos zum Thema "Patenschaften"

Hatten Sie schon immer den Wunsch, einmal für ein Tier zu sorgen? Sie haben aber leider nicht genügend Zeit, um sich ausreichend zu kümmern?

 

Übernehmen Sie doch einfach eine Patenschaft für einen Hund oder eine Katze. Mit ein wenig Geld für Futter, Medikamente oder Tierarztbesuche können Sie dem ausgewählten Tier das Leben sehr viel angenehmer machen und den Tierschutz unterstützen.

 

Auch bei uns gibt es schwer vermittelbare Tiere, die einen Paten suchen. Dies kann unterschiedliche Gründe haben:

 

Vielleicht,

·          weil sie nicht klein und niedlich sind.

·          weil sie zu alt sind.

·          weil sie nicht sofort auf Menschen zugehen oder total verängstigt sind.

·          weil sie traurig gucken, in einer Ecke sitzen und sich bereits aufgegeben haben.

·          weil sie eine körperliche Behinderung haben.

·          weil sie krank sind.

·          weil sie keinem Schönheitsideal entsprechen.

·          weil sie einfach nur die falsche Fellfarbe haben.

·          weil sie sich durch das erfahrene Leid nicht mehr in "unsere Welt" integrieren können.

 

Manche Hunde fristen Monate, Jahre oder ihr Leben lang in Zwingern ihr Dasein.

Die meisten dieser Tiere würden in einem eigenen Zuhause richtig aufleben, wirklich glücklich werden und ihre Menschen ebenfalls glücklich machen, aber bis ein geeigneter Platz gefunden wird, vergehen leider oft viele Monate, manchmal Jahre, manchmal ist erst der Gang über die Regenbogenbrücke das letzte Glück der Tiere.

 

Für diese Tiere suchen wir Tierfreunde, die Gutes tun wollen und ein Tier finanziell unterstützen möchten. Von diesem Geld können spezielles Futter und anfallende Tierarztkosten oder aber auch die Arbeit eines Tiertrainers/-therapeuten finanziert werden.

 

Auf Wunsch erhält jeder Pate eine Patenschaftsurkunde mit Bild des Patentieres.

 

Es ist jedem Paten freigestellt, welchen Beitrag er einsetzen möchte.

Sollten Sie sich für eine Patenschaft entscheiden, füllen Sie bitte unser Patenschaftsformular online, gleich am PC, aus oder schreiben Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere Informationen zum Thema "Patenschaften" finden sie hier:

 

 

 

 

 

 

 

 


Flugpaten von Griechenland nach Deutschland gesucht

Was erwartet einen Flugpaten?

Eine Flugpatenschaft bedeutet, dass wir auf Ihren Namen einen oder mehrere Hunde bei der Airline anmelden. Hierzu benötigen wir

• Ihren Namen
• Ihre Flugdaten
• Tag des Hin- und Rückflugs
• Name der Airline
• Flugnummer
• Buchungsnummer
• sowie eine Telefonnummer unter der Sie während Ihres Urlaubs erreichbar sind.

Wir melden dann den Hund auf Ihren Namen an und bezahlen die Transportkosten für das Tier.


Hier geht es zu unserem "Flugpaten-Onlineformular", wo Sie alle für uns notwendigen Informationen eingeben können.

 

Während Sie Ihren Urlaub genießen, freut sich in Deutschland bereits eine Familie oder eine Pflegestelle auf den vierbeinigen Familienzuwachs, dem Sie die Ausreise ermöglichen.

Unser Team vor Ort wird sich vor Ihrem Abflug telefonisch bei Ihnen melden und einen Termin und einen Treffpunkt am Flughafen mit Ihnen vereinbaren, oder Sie bekommen diesen bereits vor Abflug von uns genannt.

Kurz vor dem Abflug lernen Sie Ihren „Flugpartner“ kennen.
Ihr Ansprechpartner kommt mit dem Hund in der Flugbox zwei Stunden vor Abflug zum Flughafen und erledigt die Formalitäten beim Einchecken des Tieres.
Es entstehen Ihnen keine Kosten. Sie bekommen sämtliche Papiere, Impfausweis, Gesundheitszeugnis ausgehändigt und treten Ihren Rückflug an. Der Hund fliegt im klimatisierten Laderaum des Flugzeugs mit.

Am Zielflughafen holten Sie zunächst Ihr Gepäck vom Band. Die Box mit dem Hund wird Ihnen am Sperrgepäckschalter übergeben. Alles zusammen passt gut auf einen Wagen.
Am Zoll können stichprobenartig die Papiere des Hundes überprüft werden.
Vor dem Ausgang werden Sie freudig erwartet. In der Regel holen wir zusammen mit dem neuen Besitzer unser Tier ab.

Die Fluggesellschaften variieren in den Kosten, die sie für den Transport verlangen. Grundsätzlich kommen für uns immer Flüge mit Lufthansa sowie mit Air Berlin in Frage. Bei anderen Fluggesellschaften muss individuell entschieden werden, z.B. wenn die Transportkosten sich nach dem Gewicht richten.

Hier noch mal eine kurze Zusammenfassung:


Wir benötigen, sobald bekannt, die kompletten Buchungsdaten plus Buchungsnummer und Handynummer des Flugpaten (damit auch die Tierschützer vor Ort sich mit ihm in Verbindung setzen können).
Daraufhin buchen wir die freien Boxenplätze, in der Regel 1 – 3 Boxen.

In Athen oder Thessaloniki wird dann ein Treffpunkt, meist der LH-Check-in-Schalter, vereinbart.
Die Tierschützer bringen die Hunde vorbei und checken sie ein.
In Deutschland angekommen, werden die Boxen beim Sondergepäck ausgegeben und Mitglieder unseres Teams und die aufgeregten und glücklichen Familien oder Pflegeeltern warten bereits sehnsüchtig auf die Ankunft.

 

Sollten Sie sich für eine Flugpatenschaft interessieren, rufen Sie uns an, wir informieren Sie gern.

Interesse?


 Brigitte Meschkat

 

Tel.       06192 - 6726

Mobil     0173 - 32 88 99 0 

Email    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder Sie schreiben uns über unser Kontaktformular. Wir melden uns umgehend.

Herzlichen Dank!

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost