Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Tabea wird sterben. Es bleibt ihr nicht mehr viel Zeit. Doch in dieser Zeit ist sie umsorgt und spürt, wie es sich anfühlt geliebt zu werden

2019 04 14 Tabea Startfoto

*circa 04/2017 - 60 cm - Kardjali/ Zhaneta 

Pflegestelle bei Frankfurt

08.05.2019: Tabea ist inzwischen bei einer Pflegefamilie in Deutschland. Alles sollte getan werden, um ihr zu helfen. Doch die Untersuchungsergebnisse waren  ernüchternd, denn Tabeas Krebsform ist sehr aggressiv und schnell wachsend. Die Tumorzellen sind bereits im Körper gestreut - Tabea wird bald sterben. Das  bisschen Leben, das sie noch hat, das genießt sie bei ihrer Pflegefamilie. Und dass es dabei nicht auf das "wie lange" sondern auf das "wie" ankommt, das zeigen die Fotos und der Text der Pflegestelle: 

***11.05.2019*** Wir haben neue Fotos und ein Video von Tabea bekommen:

Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

https://www.youtube.com/watch?v=GVF56t3ydKo&feature=youtu.be

Tabea genießt...

 

 

2019 05 11tabea 4

2019 05 11tabea 1

2019 05 11tabea 2

2019 05 11tabea 3

 

2019 05 11tabea 5 


 08.05.2019: Tabea ...

 2019 05 08 tabea 1

2019 05 08 tabea 2
Tabeas Pflegemama schreibt:
Ich hatte heute den Termin bei meiner Tierärztin. Wir wollten Alles für die
Zehen-Amputation vorbereiten, d.h. Bluttest, Röntgen-Aufnahme der Lunge
und der Pfote.
Blut war abgenommen, Lunge zeigt keine Tumore, außer eine leichte Verdickung
der oberen Hohlvene. Doch dann kam die Ernüchterung. Der Krebs
hat sich von der 1. Aufnahme bis heute um das doppelte vergrößert.
Knochenkrebs bildet nicht nur Tumore, sondern "frisst" auch am Knochen.
Diese Stellen sind deutlich erkennbar.
Tabea hat nicht mehr viel Zeit, aber diese Zeit kann sie bei mir bleiben.
Sie ist ein so freundlicher und sozialer Hund. Endlich kann sie auf
weichen Kissen liegen und tief und fest schlafen mit gefülltem Bauch.

2019 05 08 tabea 3

2019 05 08 tabea 4
Von Streicheleinheiten kann sie nicht genug bekommen. Sie hält meine
Hand mit ihren Zähnen ganz vorsichtig fest oder zwickt mich zart ins Bein.
Die Pfote setzt sie nur selten auf. Gegen die Schmerzen bekommt sie
jetzt starke Schmerzmittel um ihr die letzten Tage zu erleichtern. Es
ist so traurig, dass eine so freundliche Seele nur noch wenig Zeit zum
Leben bleibt.
Traurige Grüße“

2019 05 08 tabea 5

2019 05 08 tabea 6

Und das Kopfkissen ihrer Pflegemama entdeckte Tabea ebenfalls ganz schnell:

2019 05 08 tabea 7

Ein Video vom 07.05.2019 -  Tabea und das Quietschespielzeug: 

https://www.youtube.com/watch?v=9f2VdDlTNDI&feature=youtu.be

 

Spendenkonto - für Tabea


 

29.04.2019 - Update: Tabea wurde geröngt und die niederschmetternde Diagnose ist, dass Tabea offenbar an einem bösartigem Knochenkrebs erkrankt ist.Aufgrund dieser traurigen Diagnose wollen wir bei Tabea keine unnötige Zeit vergeuden. Soweit es die Blutwerte von Tabea zulassen,soll ihr so schnell wie möglich die bereits befallene Zehe amputiert werden, damit der Krebs nicht weiter streuen kann.

Zur Vorbereitung auf eine solche Operation müssen umfangreiche labordiagnostische Blutuntersuchungen und Röntgenaufnahmen der Lunge veranlasst werden in der Hoffnung, dass diese noch nicht befallen ist. Wir wollen Tabea nicht im Stich lassen und alle notwendigen medizinischen Maßnahmen für sie so schnell wie möglich veranlassen.

Daher sind wir dringend auf Ihre Spenden angewiesen. Tabea braucht Ihre Unterstützung für die anstehenden weiteren Untersuchungen und die geplante Operation. Bitte helfen Sie Tabea durch Ihre Spenden!


*Rückblick - 15.04.2019: mit frisch abgeschnittenen Ohren, am ganzen Körper verletzt durch Misshandlungen, bis auf die Knochen abgemagert , so wurde Tabea von den Hundefängern auf der Straße in Kardjali eingefangen und in den kommunalen Shelter gebracht, der für die meisten Hunde dort den sicheren Tod bedeutet.Damit nicht genug - Tabea ist schwer krank und benötigt unsere Hilfe...

 

29.04.2019- Update: : Tabeas Zehe wurde inzwischen geröngt.

2019 04 24 Tabea 1

2019 04 24 Tabea 2

Wir haben die Röntgenaufnahmen von Tabea sofort an zwei deutsche Tierärzte zur Beurteilung weitergeleitet und deren vorläufige Diagnose ist niederschmetternd.
Tabea leidet offensichtlich an einem Osteosarkom, also einem bösartigen Knochenkrebs mit aggressivem Wachstum. Die malignen Zellen werden über die Lymphe und über das Blut in die Organe geleitet, vornehmlich in die Lunge. Eine Metastasierung tritt üblicherweise auf und ist so gut wie unvermeidbar. Der Nachweis kann nur durch weitere Röntgenaufnahmen erfolgen. Wenn noch keine Metastasen in der Lunge oder in anderen Organen sein sollten, könnte vorsorglich die Zehe amputiert werden. Trotz einer solchen möglichen Amputation ist die Prognose bei caninem Osteosarkom dennoch sehr schlecht. Die Lebenserwartung liegt üblicherweise nur zwischen 3 und 6 Monaten.
Wir sind alle sehr niedergeschlagen und haben uns entschlossen, Tabea nicht ihrem Schicksal zu überlassen. Tabea soll so schnell wie möglich behandelt werden.Auf jeden Fall muss ihre Lunge geröntgt werden und wenn es ihre Blutwerte zulassen, sollte die befallene Zehe so schnell wie möglich amputiert werden, damit der Krebs nicht weiter streuen kann.Sollte eine weitere Behandlung nicht erfolgreich sein, wird Tabea einen liebevollen Hospizplatz bei einer Pflegstelle bekommen, die sie auf ihrem weiteren Weg begleiten wird, so lang oder so kurz dieser auch sein mag.Jetzt soll Tabea aber erst einmal weiter untersucht werden, damit die weiteren Schritte veranlasst werden können.

 

Die bisherigen Untersuchungen hat Tabea alle mit großer Geduld über sich ergehen lassen. Sie weiss genau, dass sie nun in guten Händen ist und man ihr helfen will.Die Hölle vom Shelter in Kardjali liegt endlich hinter ihr.

2019 04 24 Tabea 3

2019 04 24 Tabea 4

2019 04 24 Tabea 5

2019 04 24 Tabea 6

2019 04 24 Tabea 7

2019 04 24 Tabea 8

Das Leben ist nicht fair. Es ist sehr traurig, dass ein solch junger Hund, der in seinem kurzen Leben nur gequält und verstümmelt wurde, nun offenbar unheilbar erkrankt ist. Das Tröstende an Tabeas Geschichte ist allein, dass sie die Hölle in Kardjali hinter sich gelassen hat und sie in ihrem Leben- so kurz es auch sein mag- noch erfahren darf, dass sie umsorgt und geliebt wird.
Hunde leben im Hier und Jetzt. Tabeas Blick scheint zu sagen, dass sie sich jetzt aufgehoben und umsorgt fühlt. Das ist das Wichtigste für sie und allein das, was jetzt zählt!


*18.04.2019: Zhaneta hat Tabea in der Klinik besucht und mit ihr einen kleinen Spaziergang im Freien gemacht.Wie die nachfolgenden Fotos und Videos zeigen, ist Tabea noch geschwächt und unheimlich dünn.Das Röntgengerät in der Klinik ist gerade defekt, so dass eine genaue Untersuchung ihres Hinterlaufs noch nicht gemacht werden konnte.Die Ärzte vermuten aber, dass Tabea gar keine Verletzung am Hinterlauf hat, sondern das Problem vielmehr eine Mangelerscheinung ist, weil Tabea so abgemagert ist und lange Zeit nicht die notwendigen Nährstoffe zu sich nehmen konnte, so dass die Knochen und Gelenke gelitten haben.Beruhigend ist, dass Tabea offensichtlich keine Schmerzen am Bein hat.Es wird dauern, bis Tabea wieder ganz gesund sein wird.Aber in der Klinik hat Tabea nun Zeit, zu Kräften zu kommen und vor allem etwas an Gewicht zuzulegen.

https://www.youtube.com/watch?v=mu6H_J2tqkw
https://www.youtube.com/watch?v=Ux3qooh5ucs

2019 04 18 Tabea 1

2019 04 18 Tabea 2

2019 04 18 Tabea 3

2019 04 18 Tabea 4

Solche Fotos erschrecken, aber trotz aller Wunden an Körper und Seele ist Tabea so dankbar und lieb.Sie hat sich sehr über Zhanetas Besuch gefreut und den Spaziergang mit ihr genossen.Wir sind daher sehr optimistisch , dass Tabea wieder Freude am Leben gewonnen hat - vielleicht sogar zum ersten Mal in ihrem Leben - und auf jeden Fall kämpfen wird, damit sie bald ganz gesund ist und ein geliebter Familienhund werden kann.


*Rückblick - 15.04.2019: Das Leid und die Qualen, die Tabea in ihrem zweijährigen Leben erfahren musste, ist für uns unvorstellbar und kaum zu ertragen.
Tabea wurde vor wenigen Wochen in Kardjali von den Hundefängern auf der Straße aufgegriffen und in den kommunalen Shelter von Kardjali gebracht
Der Shelter in Kardjali ist ein schreckliche Höllenort unter den bulgarischen „Tierheimen“, aus dem wir in der Vergangenheit u.a. Survive,Cheyenne, Sweet Ronja, Sahara ,Sweet Aaron,Adina haben befreien können und die nun alle ein glückliches Familienleben führen dürfen. Die Hunde aber, die nicht so viel Glück haben und die nicht befreit werden können, werden in dem besagten Shelter in Kardjali unmittelbar nach ihrer Einlieferung kastriert, leider sehr oft ohne Betäubung. Verletzte Tiere werden nicht behandelt und die Hunde werden so gut wie nicht gefüttert. Dann in der Regel nach 1 Woche Aufenthalt setzt man die Hunde an weit entlegenen Orten aus, so dass sie ja nicht zurückfinden können und vor allem kein Futter zum Überleben finden können. Oder aber die Hunde werden erschossen oder anderweitig „entsorgt“. Das alles passiert in voller Absicht, die Hunde sollen verhungern oder an ihren infizierten Wunden qualvoll sterben, da sie für viele Leute dort nur lästig sind. Es gibt nur wenige engagierte Tierschützer in Kardjali, die sich um die Ärmsten der armen zurückgelassenen Hundeseelen kümmern und mit ihren bescheidenen Mitteln versuchen, das Leid der Hunde etwas zu mildern. Eine von diesen mutigen und engagierten Menschen ist unsere befreundete Tierschützerin Zhaneta ,die auch Tabea in einem erbarmungswürdigen Zustand im Shelter von Kardjali entdeckt hat.

https://www.youtube.com/watch?v=z_nrCgAvSrU

2019 04 14 Tabea 1

Tabea war schwanger, als sie von den Hundefängern auf der Straße aufgegriffen wurde und in den Shelter gebracht wurde. In dem Shelter wurden zuerst ihre Kinder abgetrieben und getötet.
Außerdem hatte Tabea frisch abgeschnittene Ohren, ein elendiger Brauch und Aberglauben in dieser Region, und die Wunden wurden natürlich nicht versorgt.

2019 04 14 Tabea 2

2019 04 14 Tabea 3

Ihr ganzer Körper war und ist voller Wunden, weil sie offensichtlich schwer misshandelt worden war. Außerdem hat sie eine Behinderung am Hinterlauf, deren Ursache medizinisch abgeklärt werden muss.

2019 04 14 Tabea 4

2019 04 14 Tabea 5

2019 04 14 Tabea 6

2019 04 14 Tabea 7

2019 04 14 Tabea 8

2019 04 14 Tabea 9

Quasi in letzter Minute konnte Tabea aus dem Shelter von Zhaneta in eine Tierklinik gebracht werden, bevor man sie umgebracht hätte. Es war Zhaneta bereits klar, dass Tabea in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand war, aber das Ausmaß ihrer Verletzungen und Leiden wurde erst so richtig in der Klinik erkennbar.

2019 04 14 Tabea 11

Und fast das Allerschlimmste ist, dass Tabea bei einer Größe von 60 cm nur noch knapp 15 Kilo wiegt und man bei jeder Bewegung ihr Skelett sehen kann.Auf den nachfolgenden Videos ist Tabea nach ihrer Ankunft in der Klinik zu sehen, in der sie erst einmal etwas fressen durfte. Diese Videos rühren einen zu Tränen, wenn man sieht, dass diese geschundene Kreatur trotz der erlittenen Qualen mit der Rute leise wedelt, weil sie fühlt, dass die Menschen es hier gut mit ihr meinen.

 

https://www.youtube.com/watch?v=JU9oHGBJ5Ys

 

https://www.youtube.com/watch?v=vLCj3scQ08o


https://www.youtube.com/watch?v=gZXKR-x09sg

 

2019 04 14 Tabea 10

2019 04 14 Tabea 12

Tabea hat weder in dem Shelter noch in der Klinik gebellt. Es ist so, als wollte sie sich unbemerkbar machen vor lauter Angst, dass Menschen ihr wieder unvorstellbare Grausamkeiten zufügen.
Das ist zum Glück vorbei. Dank privater Spenden ist Tabeas Klinikaufenthalt für kurze Zeit abgesichert. Tabea darf sich nun erst einmal in der Klinik ausruhen,ihre Wunden heilen und zu Kräften kommen. Sie wird immer mehr spüren, dass sie nun in Sicherheit ist und es auch Menschen auf dieser Welt gibt, die gut zu ihr sind. Dann wird schon bald die Zeit kommen, dass Tabea bereit für eine liebevolle Familie ist, die ihr ein würdevolles und sicheres Leben bieten kann, das Tabea so dringend benötigt und das sie sich so verdient hat. Wir suchen daher ganz dringend für Tabea eine liebevolle und geduldige Familie, denn in Bulgarien und schon gar nicht in Kardjali gibt es eine Möglichkeit, den kleinen Schatz privat oder in einer Pension unterzubringen.Tabea soll nie mehr zurück auf die Straße und um ihr Leben fürchten  müssen!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost