Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

08072014Tania4Start

geb. Frühjahr 2013 - 55 cm - 22,5 kg - kastriert - bei Thessaloniki/Peter

23.12.2016: Tania hat ihren Prinzessinenplatz gefunden und wird das Weihnachtsfest bei ihrer neuen Familie verbringen!

********

Ansprechpartnerin: Birgit Roepke

Werden Sie Tanias Pate: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


verträglich - lieb - sanft - zutraulich - souverän - stubenrein - fährt gut im Auto mit

seit dem 01.12.2016 auf einer Pflegestelle in Kerpen

03.12.2016: Der erste Bericht über Tania in Deutschland:

Tania und Cinemon sind gut auf ihrer Pflegestelle angekommen.

Beide sind sehr ruhig im Haus, bellen nicht  und haben sich bis jetzt absolut vorbildlich verhalten.

2016 12 03Tainia 2

2016 12 03Tainia 3

2016 12 03Tainia 5

2016 12 03cimenon 3

Tania ist sanft, ruhig und souverän.

Bis jetzt hat auch keiner von beiden ins Haus gemacht und auch den Tierarzttermin haben beide gut gemeistert.

Tania ganz gelassen, Cinemon etwas zitternd, aber beide sehr brav. Autofahren ist kein Problem und auch im Reitstall klappt es ganz gut. 

2016 12 03Tainia 1

2016 12 03Tainia 7

Tania geht an alle neuen  Situationen mit der ihr eigenen Ruhe heran.

2016 12 03cimenon 1

2016 12 03Tainia 4

2016 12 03Tainia 6


Tania in Griechenland:

23.10.2016: Tania - eine Hündin, die soviel Hoffnung hatte. Doch ihr Fell macht sie unsichtbar. Nur für die, die mit der Seele hinschauen, ist Tania eine ganz besondere Hündin... Sanft und mit Augen, die soviel schöner sind als die Welt, auf die sie blicken...

23.10.2016/ Tania ist nicht alt und sie gehört auch nicht zu den Hunden, die bereits mehr als ein halbes Hundeleben ausharren. Vergessen scheint sie dennoch… Und mit jedem neuen Foto schauen wir in ein Hundemädchen voller Traurigkeit. Als ich sie vor fast zwei Jahren das erste Mal sah hatte sie noch keinen Namen. Doch die Sanftheit in ihrem Blick schwang wie eine Stimme in meinem Kopf. Und ich nannte sie Tania nach Tania Blixen, der dänischen Schriftstellerin und Autorin von „Jenseits von Afrika“.

2016 01 21 Tania 02

Von nun an hatte dieses Hundemädchen mit dem schwarz-braun schimmernden Fell einen Namen, verbunden mit einer großen Hoffnung. Der Hoffnung auf ein Zuhause. Diese Hoffnung ist immer auch ein Gefühl des Schmerzes. Es schmerzt, weil wir wissen, dass es nicht in unseren Händen liegt, ob dieser eine Hund jemals ein Zuhause finden wird. Jemals Menschen finden wird, die ihn so sehr lieben, wie wir es uns wünschen…

22102016Taniau94

Bei Tania ging diese Hoffnung bis heute nicht in Erfüllung. Vielleicht wegen ihres dunklen Fells, das so vielen Hunde die Chance nimmt, gesehen zu werden. Vielleicht, weil ihre Geschichte – so traurig sie ist – nicht die traurigste ist, die je erzählt wurde. Vielleicht weil sie kein Welpe mehr ist und auch kein alter Hund. Vielleicht, weil sie unter den unzähligen Hunden, die bei uns ein Zuhause suchen, einfach untergeht.

2016 01 21 Tania 01

Über die Monate ist ihr Blick trauriger geworden, hoffnungsloser. Sie ist dünner geworden. Tania scheint ebenso wie wir die Hoffnung zu verlieren, dass sie jemals etwas anderes sehen wird als ein trostloses Gehege. Im Sommer ist es heiß, im Winter regnet es oft und der Schlamm macht sich breit. Ihr Fell ist dann nass und da ist keiner, der sie abtrocknet. Im Sommer sucht sie Schatten, aber den muss sie sich mit den anderen Hunden teilen.

Manchmal, so schreiben uns die Tierschützer oft, ist es gut, dass die Hunde nicht wissen, was es bedeutet ein Zuhause zu haben. Wie es sich anfühlt, geliebt zu werden… Das Wissen würde ihre Seele zerreißen....

_________________________________________________________

21.01.2016/ Ein Video von Tania. 

http://www.youtube.com/watch?v=dPDTQOSEQ9E  


02.04.2015: Eine Hündin mit regennassem Fell und traurigem Blick mitten in einem schlammigen Gehege. Bilder, die einen traurig machen und den Wunsch hervorrufen Tania in ein großes, flauschiges Handtuch zu hüllen. Ihr nasses Fell zu trocken und ihr ein Versprechen zu geben - Wärme und Nähe für immer.

2015 03 18 Tania 01

2015 03 18 Tania 02

2015 03 18 Tania 03 


Update 18.10.2014/ Tania ist dünn geworden. Das Leben im Gehege ist für Hunde wie Tania, die sich niemals in der Vordergrund drängen, ein ewiges Warten auf etwas, von dem sie noch nicht mal wissen, wie schön es sein könnte… Ein Zuhause...

Tania lebt in Peters Gehege in einem Rudel von zehn Hunden. Sie ist eine sehr verträgliche Hündin, aber auch eine, die sich nicht vordrängelt. Und doch nimmt sie jede streichelende Hand voller Dankbarkeit an.

05102014Tania2

Seit sie ein Welpe ist, kennt sie nur die Straße und das Gehege. Sie weiß nicht, was es heißt, zu spielen. Aber sie läuft gerne, eine Hündin, die sicherlich eine perfekte Jogging-Begleiterin wäre. Und eine Hündin, die so dankbar wäre, endlich eine Bedeutung zu haben.

05102014Tania

Tania hat seit dem letzten Besuch unseres Teammitglieds Vera abgenommen. Tania braucht Menschen, die sich um sie kümmern… Im Gehege kann Peter kaum noch die mehr als 70 Hunde richtig versorgen… 


13.07.2014/ Durch das Schwarz ihres Fells schimmert ein dunkles Schokobraun. Samtweich wie ihre Augen. Tania wurde als Welpe sich selbst überlassen – verlassen von den einzigen Menschen, die ihr das bisschen Überleben sicherten. 

Sie war von ihnen abhängig. Aber als die Familie wegzog, blieben die Türen verschlossen. Keiner, der ihr mehr etwas Essen hinstellte. Tania, ein Hundekind, das seine einzige Zuflucht verlor.

08072014Tania
Tania – die Schönheit, die in alle Schattierung von schwarz und braun schimmert. Mit weißer Brust und einer gesprenkelten weißen Pfote. Tania – die verschmuste junge Hündin, deren erstes Lebensjahr nur Überleben war. Von nun an hat Tania einen Namen und vielleicht eine Chance…

08072014Tania2
Tania kennt nichts von diesem Leben, nur das harte Leben auf der Straße. Aber seit sie im Gehege von Peter ist, ist Tania auch ein sehr anlehnungsbedürftiges Hundemädchen. Denn trotz ihrer Vergangenheit sucht sie die Nähe von Menschen. Und manchmal schauen ihre Augen zu traurig…

08072014Tania4
Tania ist eine freundliche und verträgliche junge Hündin, die sehr aufmerksam ist. Keine unterwürfige Hündin, aber sehr verträgliche Hündin. Nur beim Essen mag sie nicht teilen.

08072014Tania6
Wie schön wäre es, wenn Tania noch etwas anderes vom Leben kennenlernt. Sie ist noch jung und es braucht allein die richtigen Menschen, die ihr zeigen, wie sich Glück anfühlen muss…

08072014Tania7

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost