Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Goofy - entging vermutlich dank glücklicher Umstände dem Gifttod

2023 11 03 goofy start 2

* ca. 2020 - 35 kg -  Zena & Eirini/Paiania-Shelter

Wir bitten um Unterstützung bei den Kosten für die medizinischen Untersuchungen, Operation und Kastration unter Spendenkonto: "Hilfe für Goofy"

Goofy's Geschichte in Kürze: Bei der Suche nach einer tragenden Hündin begegneten die Tierschützerinnen Goofy. Er war übersät mit Wunden und humpelte. In der Gegend, wo Goofy bis dahin war, verschwanden Tage darauf mehrere Hunde. Einen fand man tot. Er wurde vermutlich vergiftet. So wurde Goofy ins Paiania Shelter gebracht, um diesen Schicksal zu entgehen. Nun wartet er dort auf sein großes Glück, eine eigene Familie...

03.11.2023: Goofy wartet auf seine Chance!!!

- Ansprechpartnerin: Simone Hasenauer

- Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

- Wenn Sie Goofy ein Zuhause geben möchten, finden Sie HIER unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können. 

03.11.2023, Zena schreibt:
Goofy hat sich neben seinen gesundheitlichen Problemen, die er überwunden hat, zu einem sehr guten, kooperativen und liebevollen Jungen entwickelt. Er liebt alle anderen Hunde im Shelter und hat auch mit Welpen eine unglaubliche Geduld. Er läuft bequem an der Leine und fühlt sich im Auto wohl. Er ist jetzt glücklich und hat immer ein Lächeln auf den Lippen. Goofy wartet auf die zweite Chance, das Leben zu leben, das jedes Tier verdient.

Vielen Dank und viele Grüße, Zena

https://www.youtube.com/watch?si=fE51-4cbab6CkZ3U&v=HRFqi2zzeho&feature=youtu.be

 2023 11 03 goofy 1

2023 11 03 goofy 3

 

 


02.04.2023, Tierschützerin Zena schreibt: Letzte Woche, als wir versuchten, eine streunende und tragende Hündin zu fangen, erschien diese arme Kreatur vor uns. Wir gaben ihm etwas Futter, aber als wir die Wunden am ganzen Körper sahen und feststellten, dass er humpelt, brachten wir ihn sofort zum Tierarzt.

https://youtu.be/Nel_bgIBdfY 

2023 03 26 goofy 3 

In der Klinik reinigten sie seine Wunden und führten eine kleine Operation durch, um einen Fremdkörper zu entfernen, der sich zwischen seinen Zehen festgesetzt hatte.
2023 03 26 goofy 8
2023 03 26 goofy 4
Unser Plan war es eigentlich, ihn wieder auf die Straße zu setzen, aber aufgrund der Tatsache, dass er 10 Tage lang antiviotische Pillen nehmen sollte, beschlossen wir, ihn bis dahin zu behalten.

2023 03 26 goofy 5

2023 03 26 goofy 7 

In den folgenden Tagen erfuhren wir, dass 5 Hunde in der gleichen Gegend verschwunden waren und leider fanden wir nur einen von ihnen tot und wahrscheinlich vergiftet.

2023 03 26 goofy 6 

Wir nannten ihn Goofy, obwohl er dünn ist, wiegt er 35 kg und ist ungefähr 3 Jahre alt, und er kann einfach nicht zurück auf die Straße...

2023 03 26 goofy 2

2023 03 26 goofy 9

Er hat sich sofort ans Shelter gewöhnt und schon viele Freunde gefunden. Wir benötigen Ihre Hilfe für die Kosten der Operation, Bluttests und nachdem er sich erholt hat, für seine Kastration und eine nette Familie.

2023 03 26 goofy 10 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Der Verein "Stray - einsame Vierbeiner e.V." wird auf facebook ausschließlich durch diese offizielle Seite vertreten.
Link zu Facebook

Wenn Sie unsere Schützlinge über Facebook unterstützen möchten, dann bitte hierüber. Alle anderen Facebook-Seiten sind private Seiten...

weiterlesen

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo