Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Moby- schwer erkrankt ist er auf unsere Hilfe angewiesen

2021 04 22 Moby 3 

circa 2019 -  Zhaneta/ Kardzhali- jetzt bei Rania/Athen

Weiterhin Unterstützung bei den Pensionskosten und medizinischen Behandlungskosten erbeten unter Spendenkonto: Betreff " für Moby"

Moby lebte lange Zeit bei einem obdachlosen älteren Mann in Kardzhali, der sich nicht mehr um Moby kümmern konnte, als er krank wurde.Nachdem er in Bulgarien nicht behandelt werden konnte, ist Moby inzwischen zu Rania umgezogen, die sich rührend um ihn kümmert und ihn fachlich kompetent behandeln lässt.

Update 22.04.2021: neue Fotos von Moby.

Ansprechpartnerin:  Miriam Balders

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wenn Sie Moby ein Zuhause geben möchten, finden Sie HIER unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können.

22.04.2021: neue Fotos von Moby

2021 04 22 Moby 1

2021 04 22 Moby 4

2021 04 22 Moby 2

Es gibt Tage, da geht es Moby gut und an anderen Tagen geht es ihm wieder etwas schlechter.Rania sorgt dafür, dass er seine Medikamente bekommt und unter ständiger tierärztlicher Kontrolle steht.Aber Moby fühlt sich bei Rania und seinen neuen Hundefreunden wohl und aufgehoben.


 12.04.2021: Moby hat sich schon sehr gut bei Rania eingelebt und es geht ihm von Tag zu Tag besser.Er bekommt Spezialfutter ,wird tierärztlich behandelt und sieht schon nach 10 Tagen viel besser aus als bei seiner Ankunft bei Rania.

https://www.youtube.com/watch?v=3V341RQqFZI

2021 04 12 Moby 1

2021 04 12 Moby 2

2021 04 12 Moby 3

Wir sind Rania sehr dankbar für ihre Hilfe und freuen uns sehr für Moby, dass er die Chance durch Rania erhalten hat, sich wieder erholen und genesen zu dürfen.


28.03.2021: Moby ist gut in Ranias Pension angekommen und die Beiden lernen sich nun ganz in Ruhe kennen.

2021 03 28 Moby 1

2021 03 28 Moby 2

2021 03 28 Moby 3

2021 03 28 Moby 4

Rania schreibt uns, dass sich Moby bei ihr wohlfühlt und er sehr lieb sei. Wir drücken jetzt ganz fest die Daumen, dass es ihm auch gesundheitlich bald besser gehen wird.


27.03.2021: Moby hat bei einem älteren Mann gelebt, den Zhaneta  den " Onkel" nennt. "Onkel" hatte sich immer rührend um die Straßenhunde und Streunerkatzen gekümmert, obwohl er selbst obdachlos ist.Als Moby aber schwer erkrankte, bat " Onkel" Zhaneta um Hilfe, denn er hatte kein Geld, um Moby zu einem Tierarzt zu bringen.

2021 03 26 Sashko 5

Mobys Augen sind sehr schwer entzündet und er ist sehr schwach.

2021 03 26 Sashko 1

Zhaneta hat " Onkel" versprochen, alles für Moby zu tun, damit er wieder gesund wird.

2021 03 26 Sashko 4

In der Tierklinik in Kardzhali teilten die Tierärzte Zhaneta mit, dass sie nicht die notwendigen Medikamente für Moby hätten und ihn nicht behandeln könnten.Ohne entsprechende Behandlung würde er es aber nicht schaffen.

2021 03 26 Sashko 6

2021 03 26 Sashko 7

2021 03 26 Sashko 8

2021 03 26 Sashko 10

In der Tierklinik in Kardzahli gibt es keine Möglichkeit, Moby differenzierter zu untersuchen und ihm die richtigen Medikamente zur Verfügung zu stellen, die er zum Überleben bräuchte.Wir haben uns daher entschlossen, Moby in das nahe gelegene Griechenland zu unserer Tierschutzfreundin Rania zu bringen.Dort wird Moby die Möglichkeit haben, in  einer viel besser ausgestatteten Tierklinik behandelt zu werden und von Rania kompetent betreut zu werden.Das alles wird viel Geld kosten und wir wären daher sehr dankbar über jede noch so kleine Spende oder Patenschaft, mit der Sie uns helfen würden, Moby zu helfen. 

2021 03 26 Moby

2021 03 26 Moby 2

Wir sind Rania sehr dankbar, dafür, dass sie sich bereit erklärt hat, einen weiteren kranken Hund bei sich aufzunehmen und ihm mit viel Fürsorge und der richtigen Behandlung zu helfen.Auch Sanga und Benni waren in einem schlimmen Zustand, als sie von Rania aufgenommen wurden und heute haben sich die Beiden wunderbar erholt und leben glücklich bei Rania.Das wünschen wir uns für den lieben Moby auch.Bitte helfen Sie uns, damit wir Moby helfen können.


 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost