Nikitas – seine braunen Augen fragen „Was hält das Leben außerhalb des Shelters für mich bereit?“

 2019 02 13 nikitas start 2

*ca Anfang Juni 2018 - Rafina/Poppy/

13.02.2019: Nikitas ist einer von sieben Geschwistern. Vier Monate waren die Kleinen alt, als sie zusammen mit ihrer Mutter gefunden und ins Rafina-Shelter gebracht wurden. 

Ansprechpartnerin: Alina Steinmetz

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie Nikitas ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie gleich online am PC ausfüllen und absenden können.

 

Inzwischen sind aus den Welpen Junghunde geworden. Die Geschwister leben zusammen in einem Gehege, ihre Mutter im angrenzenden Gehege. Sie sind in Sicherheit, haben einen geschützten Unterschlupf, bekommen genügend Futter und Wasser und ab und zu „Besuch“ und Aufmerksamkeit von Zweibeinern – aber ist das alles, was ein aufgeweckter, neugieriger Hundejunge vom Leben erwartet? Ganz bestimmt nicht!

2019 02 13 nikitas 3

Vor allem ist Nikitas auch ein sehr liebebedürftiger Hundejunge, der für seinen Geschmack im Shelter viel zu wenig Streicheleinheiten bekommt. Nikita ist, zusammen mit seiner Schwester Pippa, der erste, der angerannt kommt und gestreichelt werden möchte, wenn Menschen das Gehege betreten.

2019 02 13 nikitas 2

Nikitas wünscht sich nichts sehnlicher als „seine eigenen Menschen“, bei denen er sich geborgen und geliebt fühlen kann und an deren Seite er die Welt erobern kann.

2019 02 13 nikitas 1

Wir wünschen dem lieben Kerlchen mit der tollen Fellfarbe, dass dieser Wunsch ganz bald in Erfüllung geht.

2019 02 13 nikitas 4

Fotos von Nikitas‘ Geschwistern können Sie im Rafina-Welpenbeitrag sehen.