Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Bella- SOS – sie hatte Glück, dass der Besitzer sie nicht getötet hat, aber jetzt verliert sie ihre Unterkunft

2022 11 10 Bella Start 2
 

* Anfang Juli 2022 – ca. 5 kg (Anfang Oktober 2022) – wird vermutlich Schäferhund-groß – Rumänien

19.11.2022: Ein zweites Mal Glück hatte Bella. Oder nennt man es Schicksal? Sie hat ein Zuhause.

 


 

10.11.2022: Bella und ihre 4 Geschwister verlieren ihre Unterkunft, siehe Gesamtbeitrag " SOS 5 Welpen verlieren ihre Unterkunft".Bella schickt uns schöne neue Fotos und hofft, dass sie bald eine liebe Familie findet.
Bellas Geschichte in Kürze: Bella ist die Tochter einer Kettenhündin – ungewollt, aber auch nicht verhindert. Zum Glück stimmte ihr Besitzer zu, sie und ihre Geschwister Aky, Ella, Eva und Leo den Tierschützern zu überlassen, statt sie zu töten. Die Kleinen sind inzwischen in Sicherheit untergebracht und ab Mitte November ausreisebereit. Sie sind gesund, neugierig und verspielt und bringen damit die besten Voraussetzungen mit, eine Familie unsicher zu machen -:) (11.10.2022)

- Ansprechpartnerin: Andrea Schlachter: 0175 5403795, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

-- Wenn Sie Bella ein Zuhause geben möchten, finden Sie HIER unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden könne

- Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

10.11.2022: schöne neue Fotos von der hübschen Bella

2022 11 10 Bella 3

2022 11 10 Bella 1

2022 11 10 Bella 2

2022 11 10 Bella 4


 

11.10.2022: Bellas Mutter wurde auf einer Art Industriegelände an der Kette gehalten – Tierschützer stellten ihr Essen hin, wenn sie Straßenhunde versorgten. Natürlich war die Hündin nicht kastriert und wurde gedeckt. Anfang Juli 2022 brachte sie fünf Welpen zur Welt – eine davon ist Bella.

20221011 bella 1

Als Bella und ihre Geschwister alt genug waren, um auf „Streifzüge“ zu gehen, wurde es gefährlich für sie: LKWs und Autos scherten sich nicht um die Kleinen. Die Tierschützer baten den Besitzer der Hunde, die Hündin kastrieren und die Welpen mitnehmen zu dürfen. Zum Glück stimmte dieser zu, sonst hätte er die Babys wohl getötet. Seit die Hündin kastriert ist, ist sie nicht mehr angekettet und darf sich frei auf dem Gelände bewegen.

20221011 aky 220221011 aky 3

Bella und ihre Geschwister durften vorübergehend bei Tierschützerin Magda einziehen, müssen aber wohl in den nächsten Tagen umziehen, denn Magda darf in ihrem 1-Zimmer-Appartement keine Hunde halten.

Bella hat inzwischen ihre erste Impfung und ist ab Mitte November ausreisebereit. Die Mutter ist ein Schäferhund-Herdenschutzhund-Mix, und es sieht so aus, als ob die Kleinen ihr ähnlich werden. Der Vater ist unbekannt.

20221011 aky 4

 

Darf Bella zu Ihnen reisen und Ihre Familie bereichern?

 

20221011 bella 7

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Der Verein "Stray - einsame Vierbeiner e.V." wird auf facebook ausschließlich durch diese offizielle Seite vertreten.
Link zu Facebook

Wenn Sie unsere Schützlinge über Facebook unterstützen möchten, dann bitte hierüber. Alle anderen Facebook-Seiten sind private Seiten...

weiterlesen

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost