Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Saga - als sie Medikamente brauchte, wollte ihre Familie sie nicht mehr

 20200306 saga start

* Juni 2013 – 27 kg (Normalgewicht ca. 25 kg) – 56 cm – kastriert – Athen/Rania

06.03.2020: Ein Jahr ihrer fast sieben Jahre lebte Saga im Glück: in einer Familie mit zwei Kindern, Saga hatte ihr eigenes großes weiches Bett, und man machte lange Spaziergänge mit ihr. Dann stellte sich heraus, dass Saga vroübergehend (!!!) Medikamente brauchte – und vorbei war es mit dem Glück. Saga wurde ins Shelter unserer griechischen Tierschützerin Rania abgeschoben.

Weiterlesen: Saga - als sie Medikamente...

Zizel – musste miterleben, wie Buki totgebissen wurde

04 03 2020 Zizel Startfoto

*ca. 2017 – ca. 50 cm – kastr. - Athen/S
Platz bei geduldigen und einfühlsamen Menschen gesucht
„Es gibt Notfälle, die körperliche Schäden haben, aber es gibt auch Hunde, die seelische Narben haben: Live miterleben zu müssen, wie ein Tier totgebissen wird, muss sehr furchtbar gewesen sein für diesen schüchternen Hund“, schreibt unsere griechische Tierschützerin über Zizel. 

04.03.2020: Es sind neue, wunderschöne Bilder von der hübschen Zizel angekommen.

Weiterlesen: Zizel – musste miterleben, wie...

Liza – war nur noch ein Hauch voll Leben... weggeworfen wie ein Bündel Müll...

03 03 2020 Liza Startfoto

geb. ca. Mitte Juli  2016 – ca. 50 cm - kastr. - Thessaloniki/Foteini

Als Liza im Spätsommer 2016 gefunden wird, kann sie sich nicht mehr bewegen. Ihr Beinchen ist gebrochen, ihr Körper voller Würmer. Foteini päppelt das Hundekind auf. Inzwischen ist aus dem kleinen Hundekind eine erwachsene Hündin geworden.

03.03.2020: Wir haben neue Bilder von der hübschen Liza bekommen. Sie ist bereit für ein neues Leben...ein Zuhause...

Weiterlesen: Liza – war nur noch ein Hauch...

Ariadne – sie wäre die ideale Begleiterin für eine Person, vorzugsweise eine Frau

2018 09 08 ariadne 3

*Nov. 2014 - ca. 67 cm - ca. 30 kg - kastr. - Athen/Rania

Das Einzige, was Ariadne in ihren ersten drei Lebensjahren von der Welt kannte, war die Hundepension. Keine sechs Wochen war sie alt, als sie dorthin kam, niemals verließ sie sie, außer zu Tierarztbesuchen. Seit Anfang August 2017 lebt Ariadne bei einer Hundetrainerin - und sie hat unendlich viel gelernt.  Ariadne lebt mit Hunden, Katze und Ente zusammen!

24.02.2020: Wir haben neue Bilder und einen ausführlichen Bericht von Ariadnes Trainerin Theofano bekommen.

Weiterlesen: Ariadne – sie wäre die ideale...

Alaska - sensible Charakterhündin leidet im Zwinger

08 08 2019 Alaska Start

* ca. 2015 - mehr als 30 kg - kastriert - Athen/Panagiotis

Unterstützung bei den Futterkosten benötigt. Spendenkonto

Panagiotis sieht Alaska das erste Mal auf der Straße, als sie ihr totes Baby ableckt. Er ist gerade auf dem dem Weg zu seinem Gehege, als ihn der Anblick der trauernden Mutter und des leblosen kleinen Körpers so sehr trifft, dass er sofort helfen muss…irgendwie. Dies war im Mai 2017 Inzwischen geht es Alaska wieder gut ...: Wunderschöne, strahlende Alaska…

31.01.2020: Einen traurigen Bericht, neue Bilder und ein Video von der hübschen Alaska sind angekommen....Sie braucht dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle

Weiterlesen: Alaska - sensible...

Socke - so sanft, so süß und doch so chancenlos...

09 02 2020 Socke Startfoto

*ca. Mai 2013 - 55 cm - 31 kg - kastriert - verträglich, auch mit Katzen - Poppy

Als Socke gerade einmal zwei Monate alt war wurde sie von grausamen Menschen misshandelt. Sie schnitten ihre Ohren ein und warfen das kleine und kranke Hundemädchen anschließend über den Zaun unseres Geheges - das war es, was ihr das Leben rettete. Seit Juli 2013 lebt sie hinter Gittern. Durch grausame Menschen hat Socke die Hölle durchlebt.

09.02.2020: Poppy hat uns ganz tolle Bilder von der liebenswerten Socke mit den wunderschönen Augen geschickt. Wo sind die Menschen, auf die Socke schon sooooo lange wartet?

Weiterlesen: Socke - so sanft, so süß und...

Ilia – im Gehege hat sie sich eingewöhnt. Doch sie bleibt ohne ihren besten Freund zurück

06 02 2020 Ilia Startfoto

*ca. April 2016 – ca. 23 kg - ca. 57 cm (Mai 2018) – kastr. – Athen/Myrto

Als kleines Welpenmädchen schließt sich Ilia einer Gruppe von Streunern an und findet Anschluss an das Rudel. Aber als sie auf Kosten der Kommune kastriert wird, wollen die Verantwortlichen sie anschließend in einer anderen, sehr verkehrsreichen Gegend aussetzen. Für die unbedarfte Ilia wäre dies das Todesurteil. Die Tierschützer haben keine andere Wahl: Sie müssen Ilia in ihrem Gehege unterbringen.

06.02.2020: Wir haben ganz tolle Bilder und 3 Videos von der hübschen Ilia bekommen. Die liebenswerte Ilia warte noch immer auf ein Zuhause...

Weiterlesen: Ilia – im Gehege hat sie sich...

Molly - Marvins Schwester. Sie konnte nicht mehr auf der Straße bleiben, es war zu gefährlich

28 10 2019 Molly Start

*ca. Januar 2017 – ca. 54 cm – Athen/Pavlos*

Pavlos’ Gehege ist überfüllt. Doch Molly war akut bedroht, vergiftet zu werden. Es gab keine andere Möglichkeit, sie musste von der Straße geholt werden. Ihr Freund, ein scheuer Herdenschutzhund, ist noch immer auf der Straße.

04.02.2020: Pavlos hat uns neue Bilder von Molly geschickt. Heute schaut sie traurig aus, Marvin ist ausgezogen....

Weiterlesen: Molly - Marvins Schwester. Sie...

Maska – jeden Abend die schwer zu ertragende Frage „Schickst Du mich wirklich wieder in die Kälte und die Gefahren der Straße hinaus?“

2018 07 24 Maska Startfoto

*ca. Mitte 2014 -  kastr. - 55 cm - ca. 30 kg - Athen/Ano Liosia/P

Jeden Abend versuchte Maska, in der Wärme und im Schutz eines Supermarkteinganges die Nacht zu verbringen. Die Mitarbeiter des Supermarktes liebten die sanfte Hündin mit den warmen Augen, aber sie durften sie nicht dort dulden.....

01.02.2020: Rania hat uns neue Bilder von der hübschen Maska geschickt. Sie wartet noch immer......

Weiterlesen: Maska – jeden Abend die schwer...

Karma Ellinika - wird sie so viel Glück haben wie ihr Bruder Tommy (ehemals Phantom)?

2020 01 18 karma start 2 

* ca. 2016/2017 – 26 kg – Athen/Zena & Eirini

Dringend sind wir für Karma Ellinika auf finanzielle Hilfe für die medizinische Abklärung und Behandlung angewiesen. Spenden erbeten unter Spendenkonto: Betreff  "für Karma Ellinika".

01.02.2020: Unsere griechischen Tierschützerinnen Zena und Eirini sahen Karma Ellinika zum ersten Mal 2017, zusammen mit Tommy (ehemals Phantom). Deshalb und aufgrund ihrer Ähnlichkeit und ähnlichen Größe vermuten wir, dass Karma Tommys Schwester ist.

Weiterlesen: Karma Ellinika - wird sie so...

Romy – musste hilflos miterleben, wie drei ihrer Welpen starben

2020 02 01 romy 7

ca. 60-65 cm - ca. 30 kg (Anfang Februar 2020) 

Unterstützung bei den Kosten für  die Pension eine sichere Unterkunft (90 €) und die medizinische Versorgung benötigt. Spendenkonto - Betreff: für Romy 

Rückblick auf den 11.01.2020: Zwei notdürftige Unterkünfte hatten die Tierschützer den zwei Hundemüttern Romy und Lotte gebaut. Doch gegen Schnee und Kälte half dies nicht. 

01.02.2020: So liebevoll und fürsorglich Romy auch ist – drei ihrer Welpen konnte sie nicht retten. Sie starben und wurden vom Schnee begraben. Der kleine Puntito ist ihr geblieben und gemeinsam mit ihm ist sie nun in Sicherheit. 

Weiterlesen: Romy – musste hilflos...

Lotte - wurde mit ihren fünf Welpen aus Schnee und Kälte gerettet

2020 02 01 lotte start 4 

ca. 70 cm - ca. 35 Kg (Anfang Februar 2020)

Unterstützung bei den Pensionskosten (90 €) sowie für die medizinische Versorgung benötigt. Spendenkonto - Betreff: für Lotte

Rückblick auf den 11.01.2020: Zwei notdürftige Unterkünfte hatten die Tierschützer  den Hundemüttern Lotte und Romy gebaut. Doch gegen Schnee und Kälte half dies nicht. Am 15.01. endlich konnten die beiden Mütter und ihre sechs überlebenden Welpen in Sicherheit gebracht werden.  

01.02.2020: Lotte ist noch immer erschöpft. In der Pension wird sie aufgepäppelt und kann sich darauf konzentrieren, für ihre Söhne Bailey, Maxim, Mikosch, Odin und Oscar da zu sein.

Weiterlesen: Lotte - wurde mit ihren fünf...

Skiourina – ihr größter Wunsch: erwünscht zu sein und geliebt zu werden

01 02 2020 Skiourina Startfoto 

*ca. Anfang 2014 - ca. 55-60 cm - Athen/Ano Liosia/P

Skiourina ist eine sehr freundliche Hündin, die Menschen liebt und die gerne gestreichelt wird. Aber sie lebte in einer Gegend, wo viele Menschen alles andere als freundlich zu Hunden sind, in Ano Liosia (s.u.). Wenn Skiourina sich unterwürfig, schwanzwedelnd näherte, wurde sie weggetreten oder mit Steinen beworfen. Seit März 2018 ist diese unfreundliche Umgebung Vergangenheit, seitdem ist sie in einer Pension untergebracht. Doch Skiourina braucht eine eigene Familie! Wir haben neue Fotos: 

01.02.2020: Es sind neue Bilder von der freundlichen Skiourina angekommen. Sie wartet und wartet.....aber keiner meldet sich.

Weiterlesen: Skiourina – ihr größter Wunsch:...

Shiba – unkomplizierte, gemütliche und verschmuste Hundeseele

29 01 2020 Shiba Startfoto

*2012 oder 2013 – ca. 21 kg – kastr. - keine Katzen -  Athen/Olga

Shiba wurde trächtig auf der Straße gefunden und sollte eigentlich nur kastriert werden. Doch dann zeigte sich, dass sie krank ist und ohne medizinische Behandlung nicht zurück auf die Straße konnte. Also blieb sie zunächst einmal in der Tierklinik.

29.01.2020: Es sind aktuelle Bilder von der lieben Shiba angekommen.

Weiterlesen: Shiba – unkomplizierte,...

Majara – freundliches Hundemädchen wartet noch immer auf ihre Menschen

2019 03 19 Majara Startbild

*August 2018 – ca. 9.5 kg Ende Auguste 2019) -  katzenverträglich - Athen/Myrto*

Majaras Geschichte in Kürze: Majara wurde zusammen mit ihren beiden Schwestern ausgesetzt – mitten im Nirgendwo. Die drei suchten Zuflucht bei einem obdachlosen Mann, der selbst provisorische Unterkunft in einem verlassenen Haus gefunden hatte: Liebevoll nahm er sie auf, obwohl er selbst täglich ums Überleben kämpfen musste. Doch dann wurde  Majara von einem Auto angefahren, ihre Wirbelsäule verletzt und ein Hinterbein gebrochen. Dies war im Januar 2019. Inzwischen sind die Verletzungen verheilt.      

28.01.2020: Wir haben wunderschöne Bilder von der süßes Majara bekommen.....die Schmusebacke wartet auf ihre eigenen Menschen..01

Weiterlesen: Majara – freundliches...

Aliki - von Welpenbeinen an ein Leben am Rande des Verhungerns

20200127 aliki startseite 

* ca. Januar 2019 – 20 kg/50 cm Schulterhöhe – Athen/Rania

27.01.2020: Unsere griechische Tierschützerin Rania fand Aliki im Oktober 2019, als sie wie verrückt mitten auf einer sehr befahrenen Straße herumhüpfte. Rania hielt an – die Art, wie der Hund sich bewegte, ließ sie befürchten, dass er gerade angefahren worden war und unter Schock stand. Aber als Rania ihre Autotür öffnete, kam der Hund vertrauensvoll auf sie zu. Rania setzte ihn ins Auto und fuhr mit ihm nach Hause.

Dringend finanzielle Unterstützung für die Bein-Operation erbeten. Spenden erbeten unter Spendenkonto: Betreff  "für Aliki".

Weiterlesen: Aliki - von Welpenbeinen an ein...

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost