Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Sissi - zu liebebedürftig, um in einer Pension mit vielen anderen Hunden glücklich zu werden

17 09 2020 Sissi Startfoto

*ca. 2012/2013 – zur Zeit etwas übergewichtig – kastr. – Athen/S

Unterstützung bei den Kosten für die medizinische Grundversorgung benötigt - Sissi braucht Paten 

Sissis Geschichte in Kürze: Eine Frau fand Sissi auf der Straße, hatte Mitleid mit der lieben Hündin und brachte sie im Gehege einer Bekannten unter. Eines Tages wurde beobachtet, dass Sissi einen epileptischen Anfall bekam. In einem Gehege mit anderen Hunden kann dies lebensgefährlich sein, die anderen Hunde könnten auf sie losgehen, sie verletzen oder gar töten. Sissi musste daher so schnell wie möglich woanders untergebracht werden. „Kein Problem“, sagte ihre Retterin und bot an, die Kosten für die Unterkunft in einer Pflegestelle zu übernehmen. Doch ihre Fürsorge dauerte nur vier Monate. Sissis Pflegemama betreut Sissi seither auch ohne Kostenerstattung! Doch dies kann nur eine vorübergehende Lösung sein, nicht nur aus finanzieller Sicht. Sissi ist einfach zu lieb und zu liebebedürftig, um in einer Pflegestelle mit vielen anderen Hunden glücklich zu werden.

03.09.2021: Sissi geht es gut, keine Anfälle mehr, ihre Leberwerte sind bestens. Und sie hat abgenommen. Sind Sie die Familie, die Sissi genügend Streicheleinheiten und genügend Bewegung gibt, damit Sissi glücklich und schlank wird?

- Ansprechpartnerin: Diana David

- Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

- Wenn Sie Sissi ein Zuhause geben möchten, finden Sie HIER unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können.

03.09.2021: Sissis Betreuerin schreibt: „Sissi geht es sehr gut. Sie bekommt weiterhin ihr Medikament wegen der Epilepsie, und deshalb mussten letztens ihre Leberwerte kontrolliert werden – es ist alles bestens.

20210903 sissi 1

Sissi hat auch etwas abgenommen, was ihrer Figur sehr gutgetan hat. Jetzt im Sommer wegen der Hitze essen die meisten Hunde weniger.

20210903 sissi 2

Sissi ist weiterhin eine sehr liebe, verträgliche und verschmuste Hündin, die sich freuen würde, die Streicheleinheiten ganz für sich zu haben oder zumindest nur mit wenigen anderen teilen zu müssen statt mit vielen anderen Hunden.

20210903 sissi 3


17.09.2020: Wir haben wunderschöne Bilder von der sanftmütigen Sissi erhalten. Sie wartet auf ihre Menschen......wer gibt der liebeswerten Sissi ein Zuhause??Die Tierschützerin schreibt: " Sissi ist eine sehr liebe, extrem verschmuste Hündin. Sie ist mit allen Hunden verträglich. Sie ist etwas moppelig geworden, was sie aber nicht daran hindert noch hoch zu springen und mit ihren Vorderpfoten die Menschen zu umarmen. Sie bekommt Medikamente gegen die Epilepsie und hatte schon lange keine Anfälle mehr. Allerdings muss man ab und zu die Leber untersuchen lassen, wegen dieser Tabletten. Sissi ist nicht ganz gesund, aber sie hat einen wunderbaren Charakter. Sie ist ein Juwel!"

17 09 2020 Sissi 1

17 09 2020 Sissi 2

17 09 2020 Sissi 4

17 09 2020 Sissi 5

17 09 2020 Sissi 6

**********************************

29.09.2019: Ungefähr sechs bis sieben Jahre ist Sissi alt, eine gemütliche, unkomplizierte Hündin, die Ruhe und Sanftmut ausstrahlt.

2019 09 22 sissi 3 

2019 09 22 sissi 1

Eine Frau fand Sissi auf der Straße, hatte Mitleid mit der lieben Hündin und brachte sie im Gehege einer Bekannten unter. Dort lebte Sissi gemeinsam mit anderen Hunden in einem Rudel. Doch eines Tages wurde beobachtet, dass Sissi einen epileptischen Anfall bekam. In einem Gehege mit anderen Hunden kann dies lebensgefährlich sein, denn es besteht die Gefahr, dass die anderen Hunde auf den in diesem Moment „schwachen“ Hund losgehen und ihn verletzen oder gar töten.

2019 09 21 sissi

Sissi musste daher so schnell wie möglich woanders untergebracht werden. „Kein Problem“, sagte ihre Retterin und bot an, die Kosten für die Unterkunft in einer Pflegestelle zu übernehmen. Doch ihre Fürsorge dauerte nur vier Monate an, dann gab sie jegliche Verantwortung für Sissi ab und meinte, die Hündin könne doch zurück in das Gehege.

2019 09 22 sissi 5
Sissis Pflegemama bot an, Sissi weiterhin auch ohne Kostenerstattung zu betreuen. Doch dies kann nur eine vorübergehende Lösung sein.

2019 09 22 sissi 4
Die Tierschützer kümmerten und kümmern sich noch immer liebevoll um die Hündin: Sissi wurde untersucht und durch die regelmäßige Einnahme von Medikamenten sind ihre epileptischen Anfälle unter Kontrolle. In diesem Video ist sie während eines Anfalls zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=crokW10K1OE&feature=youtu.be
Zur Zeit ist sie wegen ihrer Blutwerte in Behandlung.
Sissi braucht eine sehr ruhige Umgebung. Sie ist unkompliziert, leicht händelbar und sehr lieb. Wenn sie Angst hat, dann knurrt sie ein wenig.

2019 09 22 sissi 2
Anmerkung: Bei dem Gehege, in dem Sissi untergebracht wurde, handelt es sich um eine Unterkunft, die uns bereits seit Längerem Sorgen bereitet. Buki wurde dort totgebissen, Dafne wurde ins Gesicht geschossen, nachdem sie den Zaun des Geheges überwunden hatte und Zorro-Bahar starb qualvoll, als er beim Versuch, über den Zaun zu klettern, hängenblieb.

 

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Der Verein "Stray - einsame Vierbeiner e.V." wird auf facebook ausschließlich durch diese offizielle Seite vertreten.
Link zu Facebook

Wenn Sie unsere Schützlinge über Facebook unterstützen möchten, dann bitte hierüber. Alle anderen Facebook-Seiten sind private Seiten...

weiterlesen

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost