Agapi-Mou - ihre Mama überfahren, ihr Hundehäuschen zerstört …

2019 04 07 agapis start 3 

*Mai 2018 - katzenverträgl. - noch nicht kastr. - Athen/S

07.04.2019: Agapi-Mou hatte eine Mutter, die überfahren wurde. Agapi-Mou und ihre Schwester blieben gemeinsam auf der Straße, bis die Schwester von einer Familie adoptiert wurde. Agapi-Mou hatte nicht so viel Glück, sie lebte weiterhin auf der Straße.

Ansprechpartnerin: Birgit Roepke

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie Agapi-Mou ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie gleich online am PC ausfüllen und absenden können.

 

Dort wurde sie von einer Frau versorgt, die ihr auf einem freien Grundstück ein Hundehaus baute. Doch irgendjemand gönnte der kleinen Agapi-Mou diesen bescheidenen Schutz nicht und zerstörte das Haus.

2019 04 07 agapis 2

2019 04 07 agapis 6
Agapi-Mou ist noch ein Hundekind, sehr lieb und katzenverträglich

https://www.youtube.com/watch?v=pXEFcdPMELU&feature=youtu.be

Sie ist menschenbezogen und voller Hoffnung auf ein lebenswertes Leben.

2019 04 07 agapis 5

2019 04 07 agapis 1
Vor kurzem wurde sie läufig – auf der Straße konnte sie nicht mehr bleiben, und so brachten die Tierschützer sie in einer Hundepension unter. Doch dies ist keine Lösung auf Dauer für die liebenswerte Agapi-Mou.

 "Agapi-Mou" bedeutet "Meine Liebe".

2019 04 07 agapis 4

Ein Video von Agapi-Mou und ihrer Schwester. Agapi-Mou fühlt sich anscheinend irgendwann veräppelt...:

https://www.youtube.com/watch?v=TklAy08a5O0&feature=youtu.be