Agapi-Mou - ihre Mama überfahren, ihr Hundehäuschen zerstört …

2019 04 07 agapis start 3 

*Mai 2018 - katzenverträgl. - noch nicht kastr. - Athen/S

07.04.2019: Agapi-Mou hatte eine Mutter, die überfahren wurde. Agapi-Mou und ihre Schwester blieben gemeinsam auf der Straße, bis die Schwester von einer Familie adoptiert wurde. Agapi-Mou hatte nicht so viel Glück, sie lebte weiterhin auf der Straße.

- Ansprechpartnerin: Birgit Roepke

- Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Wenn Sie Agapi-Mou ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können.

 

Dort wurde sie von einer Frau versorgt, die ihr auf einem freien Grundstück ein Hundehaus baute. Doch irgendjemand gönnte der kleinen Agapi-Mou diesen bescheidenen Schutz nicht und zerstörte das Haus.

2019 04 07 agapis 2

2019 04 07 agapis 6
Agapi-Mou ist noch ein Hundekind, sehr lieb und katzenverträglich

https://www.youtube.com/watch?v=pXEFcdPMELU&feature=youtu.be

Sie ist menschenbezogen und voller Hoffnung auf ein lebenswertes Leben.

2019 04 07 agapis 5

2019 04 07 agapis 1
Vor kurzem wurde sie läufig – auf der Straße konnte sie nicht mehr bleiben, und so brachten die Tierschützer sie in einer Hundepension unter. Doch dies ist keine Lösung auf Dauer für die liebenswerte Agapi-Mou.

 "Agapi-Mou" bedeutet "Meine Liebe".

2019 04 07 agapis 4

Ein Video von Agapi-Mou und ihrer Schwester. Agapi-Mou fühlt sich anscheinend irgendwann veräppelt...:

https://www.youtube.com/watch?v=TklAy08a5O0&feature=youtu.be