Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Carla – ohne Menschen, die ihr ganz viel Aufmerksamkeit und Liebe geben, wird Carla immer trauriger

15 04 2019 Carla Start 2

*ca. 2011/2012 – kastr. – ca. 60cm -  Athen/S

Carlas Geschichte in Kürze: Auf der Straße geboren oder als Welpe ausgesetzt, 2 Jahre versorgt von einer tierlieben Frau, bis diese starb. Die Angehörigen, reiche Reedersleute, adoptierten Carla und ihren Freund Aris, ABER: sie brachten die beiden auf der Terrasse eines Ferienhauses unter, angekettet, damit sie den schönen Garten nicht „beschmutzen“ konnten. 4 lange Jahre lang mussten Carla und Aris dort ausharren, dann wurde das Ferienhaus verkauft, und Tierschützer „durften“ Carla und Aris übernehmen. Das war im August 2016. Seither wartet die intelligente und so sehr menschenbezogene Carla auf IHRE Menschen, zwar weg von der Kette, aber sie bekommt bei den vielen Hunden nicht so viele Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit, wie sie es sich wünscht. Und nicht nur wünscht, sondern BRAUCHT. Wenn die Betreuer wieder gehen, bleibt eine offensichtlich sehr traurige Carla zurück ….

03.09.2021: Carla ist, intelligent, wie sie ist, die unangefochtene Chefin in ihrem Pensions-Rudel. Aber das ist für Carla nicht wichtig, sie strebt es nicht an, sie IST es einfach. Viel wichtiger für Carla wäre eine Familie, ein "richtiges" Zuhause. Carla weiß auch sehr wohl, wie man sich in einem Haus oder einer Wohnung benimmt, und sie ist sehr gehorsam.

- Ansprechpartnerin: Tina Glawion

- Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Wenn Sie Carla ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können.

03.09.2021: Ihre Betreuerin schreibt: „Was braucht Carla zum Glück? Einen Mensch ganz für sich alleine zu haben!! Schöne Spaziergänge und Ballwerfen.“

Karla 1

Ist das zu viel verlangt? Wir finden, nein.

karla 2

Weiter schreibt Carlas Betreuerin:

Carla ist die Chefin in einem Rudel mit vielen Hündinnen und Rüden. Alle respektieren sie - außer dem kleinen Rudy, der versucht, ihr immer wieder den Ball zu stehlen. Carla ist eine wunderbare Hündin!“

Warum nur hat Carla noch niemand entdeckt? Unverständlich, sie ist eine Traumhündin.

Karla 3

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

10.04.2020: Wir haben neue Bilder von unserem Schmusebär Carla bekommen. Wer einen Schmusebär sucht, der ist bei Carla richtig......

10 04 2020 Carla 1

Unsere Tierschützerin schreibt uns: "Karla wartet und wartet....in der Zwischenzeit verbringt sie ihre Zeit damit, mit den Menschen zu schmusen. Egal wer kommt, sie geht als erste hin und möchte denjenigen am liebsten ganz für sich.

10 04 2020 Carla 2

Sie möchte in den Arm genommen werden und für immer dort bleiben. In der Pension muss sie die Streicheleinheiten mit dem Rest des Rudels teilen und das hat sie auch akzeptiert.....doch ihr Traum wäre ein Mensch für sich ganz allein.

10 04 2020 Carla 3

Carla ist sehr menschenbezogen, ein intelligentes Hundemädel...sie verhält sich vorbildlich und ist natürlich stubenrein. Sie geht sehr gut an der Leine - sie ist rundum ein Traumhund. Doch Carla wird älter und älter und die Zeit rennt durch ihre Pfötchen."

************************************

04.08.2019: Carla hofft so sehr, dass sich ihre Menschen bei uns melden und sie nach Hause holen und schickt uns neue Bilder. Unsere Tierschützer in Athen schreiben uns: " Wir waren neulich mit Carla spazieren. Sie liebt Spaziergänge und läuft vorbildlich an der Leine. 

08.2019 1

Uns fiel auf, dass sie etwas matt wirkte, sie war ruhiger als sonst also brachten wir sie zu unserem Tierarzt. Sie wird aktuell behandelt uns es geht ihr schon besser.

08.2019 2

Wir haben auch den Eindruck, dass Carla traurig ist. Sie möchte uns, wenn wir sie wieder verlassen müssen weil wir uns noch um die anderen Hunde kümmern müssen nicht gehen lassen und sieht uns dann mit diesem traurigen Blick an, der direkt ins Herz geht. Ich habe ihr erzählt, dass da draußen eine wunderschöne Welt auf sie wartet und dass sie diese hoffentlich bald mit ihren Menschen erkunden darf.

08.2019 3

Ich habe ihr gesagt, dass auch auf sie irgendwo ein warmes Körbchen wartet und dass sich ihre Menschen bestimmt bald melden um sie nach Hause zu holen.

08.2019 4

Carla genießt jede noch so kleine Streicheleinheit und möchte ihre Menschen in ihrem neuen Zuhause lieber für sich allein haben und nicht mit anderen Hunden oder Katzen teilen."

08.2019 5

Liebe Carla, wir wünschen dir so sehr, dass dich deine Menschen ganz schnell finden uns nach Hause holen.

08.2019 6

08.2019 7

08.2019 8


 

 15.04.2019: Carla wartet und wartet.....mit Null Anfragen. Dabei ist sie eine so liebe verschmuste Hündin und hat sich gut in ihrem Rudel integriert. Carla weiß sich im Haus zu benehmen und freut sich riesig wenn Besuch kommt....denn dann wird sie gestreichelt und bekommt Aufmerksamkeit, denn von diesen zwei Dingen kann sie nie genug bekommen. Carla versteht sich mit den anderen Hunden und wird von ihnen respektiert. Eigentlich möchte Carla nur eins, nah bei den Menschen sein und ihnen Überall folgen. Dieser Wunsch könnte sich aber nur erfüllen, wenn eine liebe Familie ihr diese Chance auf ein eigenes Zuhause geben würde.....

 15 04 2019 Carla 1

15 04 2019 Carla 2

15 04 2019 Carla 3

15 04 2019 Carla 4

15 04 2019 Carla 5

15 04 2019 Carla 6

**********************

27.10.2018: Wir haben ein besonderes Video von Carla bekommen. Zum ersten Mal haben die Tierschützer beobachtet, dass Carla und Dario spielen.....

https://www.youtube.com/watch?v=RBGthJhaVYw

******************************

27.05.2018: Neues von Carla

Carlas deutschsprachige Tierschützerin schreibt: „In all der Zeit, die sie bei der Pflegestelle ist, konnten wir Karla und ihren Charakter besser einschaetzen. Karla ist ein Traumhund, aber sie darf nicht spueren, dass sie der Boss ist.

2018 05 27 carla 1

Zur Zeit versucht sie das ganze Rudel zu fuehren. Dabei beisst sie nie, aber sie moechte die Nummer Eins sein, besonders bei den Menschen. Nur sie soll gestreichelt werden, die volle Aufmerksamkeit bekommen etc.

2018 05 27 carla 4

Man kann ihr nicht boese sein, denn sie tut alles um zu gefallen und gestreichelt zu werden, und wenn man sie zurechtweist, hoert sie sofort auf und ordnet sich auch sofort unter, ohne den geringsten Widerstand. Deshalb beschreibe ich sie als Traumhund.

2018 05 27 carla 5

2018 05 27 carla 3

Doch fuer uns waere ein ihr Traumzuhause eher ein Zuhause am liebsten als Einzelprinzessin.

2018 05 27 carla 7

Zur Zeit lebt sie in einem Rudel mit acht weiteren Hunden und es klappt gut. Doch sie ist dominant gegenueber den anderen Hunden, wobei sie einem mit Respekt begegnet: Das ist Lyda, eine griechische Herdenschutzhuendin, die auch viel groesser als sie ist. Bei ihr hat sie es nie gewagt zu knurren etc.

2018 05 27 carla 9

Sie versucht eher einen grossen Bogen um sie zu machen. Dies zeigt uns, wie clever unsere Carla ist.

2018 05 27 carla 6

Seit einiger Zeit wird sie gebarft und bekommt langsam eine Traumfigur. Zur Zeit sind wir bei 38 kg.“

2018 05 27 carla 8

 2018 05 27 carla 10

2018 05 27 carla 11


10.03.2018: Carla ist seit Kurzem bei einer Pflegefamilie untergebracht. Die Fotos zeigen, warum dies nötig war: 

2018 03 10 karla 4

2018 03 10 karla 3
Zuvor lebte Carla auf einem Grundstück gemeinsam mit anderen Hunden. Die Tierschützerin, die sie versorgte, stellte den Hunden das Futter hin, blieb aber beim Fressen nicht dabei...vermutlich fing Carla an zu fressen, hörte nicht mehr auf und ließ z.B. Bahar nicht an das Futter, sondern fraß es selber – eine traurige Konsequenz aus Karlas Vergangenheit.

Unsere griechische Tierschützerin erklärt es so: „Aus der Zeit wo sie angeleint war und nur Futter hingestellt bekam hat sich das wahrscheinlich in ihrem Gehirn gebrandmarkt mit dem Essen und nicht aufhören.“ Da das Futter außerdem Billigfutter und damit sehr fetthaltig war, nahm Carla immer mehr zu…
„Ansonsten ist Carla ein sehr liebes Mädchen: verschmust, verspielt, lieb, sehr gehorsam und menschenorientiert.“

2018 03 10 karla 1

Und sie liebt es, mit einem Ball zu spielen, am liebsten pausenlos. Ihre Pflegemama sagt: "So wie sie ausschaut, ist es ein Wunder, dass sie es schafft zu rennen und zu spielen." Carlas Seele geht es endlich gut, da sie Aufmerksamkeit und Fürsorge bekommt. Natürlich ist sie jetzt auf Diät.

2018 03 10 karla 2

****************

30.11.2017 Unsere griechische Tierschützerin schreibt: Tina und ich haben auch Carla und Aris besucht. Carla lebt in einem großen Rudel zusammen mit vielen Hündinnen und Rüden. Sie ist eine selbstbewusste ruhige Hündin, die sich nicht streitet aber von allen respektiert wird. Carla ist sehr menschenbezogen und offen gegenüber fremden Menschen und sehr gehorsam. Rundum ist sie eine völlig unkomplizierte Hündin - einfach ein Traumhund!!!!

20171130 Carla 01

20171130 Carla 03

20171130 Carla 02

Carla ist eine Schmusemaus, wie die nächsten Bilder zeigen...

20171130 Carla 04

20171130 Carla 05

20171130 Carla 06

Die sympathische und folgsame Hündin wäre sicher auch für Menschen geeignet, die noch keinen Hund hatten.

 ***** 

25.08.2016: Als die Tierschützer Carla und ihren Kumpel Aris in das Gehege bringen, da strahlt die Hündin vor Glück. Nach vier Jahren ist sie nicht mehr an der Kette – dieser große Zwinger ist wie Freiheit für sie.

2017 08 12 karla 6

Carlas Vergangenheit ist mehr als traurig. Vermutlich wurde sie auf der Straße geboren oder als winzig kleiner Welpe dort ausgesetzt. Zumindest fand sie ein Rudel und wurde von einer tierlieben Griechin mit Futter versorgt – so überlebte sie die ersten beiden Jahre ihres Lebens.
Eines Tages starb ihre Beschützerin. Sie war Mitglied einer reichen Reedersfamilie und Carla nur eine von vielen Straßenhunden gewesen, um die diese Frau sich gekümmert hatte. Die Angehörigen beschlossen, im Gedenken an die Verstorbene zwei dieser Straßenhunde zu adoptieren: Die Wahl fiel auf Carla und Aris, einen Rüden aus dem Straßenrudel, in dem Carla lebte.

2017 08 12 karla 2

Doch die folgenden vier Jahre sollten zur Tortur für Carla und Aris werden. Die Familie nahm die Hunde nicht zu sich nach Hause, sondern brachte sie auf der Terrasse ihres Ferienhauses unter. Damit die beiden nicht den schönen Garten „beschmutzen“, verbrachten sie Tag und Nacht an der Kette.  30 € gab die Familie nach Aussage ihrer Sekretärin für die Hunde pro Monat aus (Futter etc,) – und zwar für beide Hunde zusammen!  
Vier lange Jahre harrte Carla aus…gemeinsam mit Aris. Vor Kurzem wendete sich ihr Leben ein wenig, denn das Ferienhaus wurde verkauft. Wohin mit den Hunden? Tierschützer, die sich bereits seit Längerem um Carla und ihren Freund gesorgt und wiederholt angeboten hatten, die beiden zu übernehmen, wurden von der Sekretärin der Familie kontaktiert und um Hilfe gebeten.

Video vom Tag derAbholung:

http://www.youtube.com/watch?v=ucu0BQ8F-Ss

Und die Tierschützer zögerten nicht lange, sie holten Carla und Aris ab und brachten sie in einem großen Zwinger unter, gemeinsam mit Bahar, Angelos und einem kleinen weißen Welpen, der mit einem gebrochenen Beinchen auf der Straße gefunden worden war (er ist ebenfalls im folgenden Video zu sehen). Unsere griechische Tierschützerin schreibt über Carlas und Aris‘ Ankunft in ihrer neuen Unterkunft: „Die beiden waren so glücklich, selbst in dem Zwinger, weil sie endlich frei von der Kette sind!“

http://www.youtube.com/watch?v=oASn1XbCLhY
Carla genießt dieses kleine Stück Freiheit … sich frei bewegen können, nicht die Kette am Körper spüren müssen.

2017 08 12 karla 3

Mit den anderen Hunden im Zwinger versteht sie sich gut, so wie sie allgemein verträglich mit anderen Hunden ist (schließlich hat sie zwei Jahre lang auf der Straße überlebt). Was sie von Katzen hält ist nicht bekannt.
Sie ist nicht ängstlich, wie in dem Video zu sehen ist.

http://www.youtube.com/watch?v=1HadZThswbE

Kinder mag sie auch, und sie genießt es, unbekümmert spielen zu dürfen und Aufmerksamkeit zu bekommen.

2017 08 12 karla 4

Wie sehr würde diese Hündin bei einer eigenen Familie weiter aufblühen... Sie würde der glücklichste Hund auf der Welt sein.
Obwohl Carla und Aris gemeinsam viel durchgemacht haben, sind sie „nur“ gute Freunde und können daher auch getrennte Familien finden.

2017 08 12 karla 1

2017 08 12 karla 5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost