Mary – gemeinsam mit ihrem Freund Mimikos kämpfte sie auf der Straße ums Überleben

06 12 2019 Mary Start

*ca 2012 - 52 cm - ca. 25 kg - kastriert - Furever Land   

Unterstützung bei den Kosten für die Operation und weitere med. Behandlungen erbeten. Spendenkonto - Betreff: Mary

08.12.2019: Wir haben neue Bilder und einen nicht erfreulichen Bericht von Mary bekommen.

Ansprechpartnerin: Simone Prenzel

Wenn Sie eine Patenschaft für Mary übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie Mary ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie gleich online am PC ausfüllen und absenden können.

Anfang des Jahres hatte Mary einen Listenbruch, der sofort operiert werden musste. Am 12. Februar war die Nachuntersuchung beim Tierarzt und er war mit ihrem Zustand zufrieden. Es sollte aber nach ein paar Monaten ein erneuter Ultraschall gemacht werden, um zu schauen, ob alles gut verheilt ist. Was jetzt auch geschehen ist....

Gary schreibt: " Als Nachsorge für Marys Operation im Januar haben wir am 05.09.2019 einen Ultraschall gemacht und es wurde im Bauchbereich eine Entzündung festgestellt. Der Tierarzt, ein Spezialist sagte, dass er diesmal im Vergleich zum vorherigen Ultraschall ( einige Monate nach der Operation ) einige neue, beschädigte Stellen an den Organen -  insbesondere an der Milz - sehe, dass wie eine Entzündung aussieht. Auch die Flüssigkeiten in ihrem Bauch scheinen seltsam zu sein, aber es kann nicht identifiziert werden. Die Tierärzte vermuten, dass der Parasit wieder ihren Bauch füllt und die Entzündung verursacht. Also bekam Mary wieder Bendamezol Pillen. Am 29.10.2019 wurde erneut ein Ultraschall gemacht, bei dem die Tieräztin von Marys Milz eine Probe zur zytologischen Untersuchung genommen hatte. Die Ergebnissse zeigen keine extremen Schäden, sondern belegen die Entzündung. Der einzige Weg ist jetzt, mit einem chirugischen Schnitt in ihrem Bauch zu gelangen, um eine bessere Diagnose zu erhalten und zu sehen, was in ihrem Bauch wieder vor sich geht. In der nächsten Woche wird Mary von einem Professor der Veterinäruniversität untersucht, um auch seine Meinung zu hören.

Wir möchten es nicht aufschieben, da Mary sich jetzt in einer ausgezeichneten Verfassung befindet. Sie können es auch im Video sehen."

https://www.youtube.com/watch?v=ADaGXDA0bmI

 

 06 12 2019 Mary 1

Mary beim Tierarzt....

06 12 2019 Mary 2

06 12 2019 Mary 3

Mary war soooo tapfer und hat alles über sich ergehen lassen...

06 12 2019 Mary 5

06 12 2019 Mary 6

********************

01.02.2019: Mary wurde operiert und wir haben 2 Bilder bekommen.

Rozina schreibt: "Mary wurde vor 14 Tagen operiert. Sie hatte einen Leistenbruch, die sofort operiert werden musste. Um die Narben nicht zu beschädigen, waren ein paar Tage Ruhe angesagt. Gestern war die Nachuntersuchung und der Tierarzt meinte, dass alles gut aussehe. Er wird demnächst einen Ultraschall durchführen, um zu sehen, dass alles in Ordnung ist. Glücklicherweise ist Mary ein lebhaftes Mädchen und hat einen großen Appetit und Energie um herumzuspringen."

Herzliche Grüße

Rozina

14 02 2019 Mary 1

14 02 2019 Mary 2

*************************

01.02.2019: Wir haben Post von Rozina bekommen.

Sie schreibt: " Gestern Abend bemerkten wir, dass Mary im Unterleib einen Bruchsack hatte, warscheinlich war er erst ganz frisch.

Wir haben sie in die Tierklinik gebracht. Der Tierarzt glaubt, dass es sich um eine Hernie handelt. Heute wir sie operiert, um zu schauen was genau passiert ist und ob der Bruchsack vielleicht zurückgeschoben werden kann. Mary war in einem guten Zustand und hatte einen guten Appetit. Sie sprang munter herum und war glücklich. Nichts deutete darauf hin, dass sie ein Problem hatte. Wir werden Euch über ihren Gesundheitszustand am Laufen halten."

Herzliche Grüße

Rozina

01 02 2019 Mary 1

01 02 2019 Mary 2

01 02 2019 Mary 3

******************************

23.12.2018: Neue Fotos von Mary - wo sind die Menschen, bei denen sie endlich Familienhund sein darf?

2018 12 23Mary 1

2018 12 23Mary 7

2018 12 23Mary 2

2018 12 23Mary 4

2018 12 23Mary 5

2018 12 23Mary 6


27.12.2017: Mary ist eine freundliche und neugierige Hündin - bei fremden Menschen zwar zunächst etwas unsicher, einmal "aufgetaut" ist sie aber sehr fröhlich und verspielt.

Die schwarze Schönheit ist mit anderen Hunden sehr gut verträglich und sucht aktive Menschen, die Zeit und Lust haben, ihr mehr von der Welt zu zeigen.

2017 12 27Mary 2

2017 12 27Mary 4

2017 12 27Mary 5

2017 12 27Mary 3


10.10.2017: Mary ist eine lebenslustige Hündin, die gerne vom Dach ihrer Hundehütte aus das Treiben im Gehege beobachtet. Die kostbaren Momente, wenn sie gefüttert wird oder zum Spielen in den Freilauf gelassen wird, sind alles was sie hat. Doch Mary hat ein fröhliches Gemüt und macht das beste aus ihrer Situation, bis sich die Menschen finden, die sie für den Rest ihres Lebens an ihrer Seite haben möchten.

2017 10 10 Mary 03

Das Team vom Furever-Land schreibt:

"Was können wir über unsere Lady mit dem samtig schwarzen Fell sagen? Sie ist immer fröhlich und voller Energie. Ihr Lieblingsplatz ist auf ihrer Hütte, von wo aus sie alles und jeden ringsherum beobachten kann. Sobald wir zu ihr kommen um ihr Futter zu bringen oder sie in den Freilauf zu lassen, hüpft sie von ihrer Hütte um ihre zwei liebsten Dinge, Futter und Spielspaß im Freilauf, zu genießen. Mary ist über jede kleine Zuwendung glücklich, hätte sie eine liebende Familie an ihrer Seite, wäre ihr Leben perfekt. Wer möchte der bezaubernden Mary ein Zuhause und somit das vollkommene Hundeglück schenken?" 

2017 10 10 Mary 01

2017 10 10 Mary 05

2017 10 10 Mary 02

2017 10 10 Mary 04

2017 10 10 Mary 06


16.01.2017 - Neuigkeiten von Mary: Man sieht Mary an und denkt: Das ist ein ängstlicher,  zurückhaltender Hund. Aber sobald man sie besser kennen lernt, kommt ihr einnehmendes und fröhliches Wesen zum Vorschein. Verspielt, aber auch ein kleines Lausemädel voller Energie.  

2017 01 16 mary 1

2017 01 16 mary 4

Sie liebt es mit ihrem Freund Mimikos die Gegend zu erkunden und ihn mit ihren Streichen verrückt zu machen.

2017 01 16 mary 3

2017 01 16 mary 2

2017 01 16 mary 5 


27.09.2016: Ob Mary und Mimikos gemeinsam ausgesetzt wurden oder ob sie sich erst auf der Straße zu einer Schicksalsgemeinschaft zusammenfanden, ist ungewiss. Beide wurden gemeinsam gefunden, gemeinsam gerettet und wissen die Sicherheit im Furever Land zu schätzen. 

Unser Teammitglied Helen war im Furever-Land zu Besuch und hat dort auch Mary kennengelernt. Die schwarze Schönheit strahlt so viel Erleichterung darüber aus, dass sie nicht mehr jeden Tag auf der Straße um ihr Leben kämpfen muss. Schöne Fotos von Mary hat Helen uns auch mitgebracht:

2016 09 27 Mary 03

2016 09 27 Mary 01

2016 09 27 Mary 02

2016 09 27 Mary 04

2016 09 27 Mary 05

2016 09 27 Mary 06


28.04.2016:

2016 04 28 mary 1

Unsere griechische Kollegin Despina schreibt: Mary lebte zusammen mit ihrem Freund Mimikos  auf der Strasse, im östlichen Attica. Tierschützer fanden die Zwei in einem sehr schlechten körperlichen Zustand. Sie wurden zum Tierarzt gebracht und kastriert. Die zwei Freunde waren abgemagert und ihre Körper waren von Flöhen und Zecken übersät.
Wir nahmen sie im Furever Land auf.

Beiden geht es wieder gut. Nun können sie sich von den Strapazen des Streunerlebens erholen .

2016 04 28 mary 5

2016 04 28 mary 2

Mary ist ängstlich und scheu und traut sich nicht so richtig uns zu nähern.

2016 04 28 mary 6

Sobald man aber Futter in der Hand hält, nimmt sie all ihren Mut zusammen und nähert sich um von den Leckereien etwas abzukriegen.

2016 04 28 mary 4

Mary und Mimikos sind die besten Freunde. Sie essen ganz nah beieinander und manchmal sogar aus einem Napf.
Dabei kriegt Mimikos manchmal weniger ab, denn Mary ist ein kleiner Vielfrass und sehr schnell.
Mimikos macht das aber nichts aus. Er ist nicht böse auf sie, denn Mary ist sein kleines Mädchen!

Merken

Merken