Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

2017 11 2MickeyMousestart

*ca. Ende 2015 - Zwergpinscher - 5,5 kg - ca. 30 cm - nicht katzenverträglich - kastriert - Athen/Gary

Auch gerne Pflegestelle oder Pflegestelle mit der Option der Festübernahme!

Mickeys Geschichte in Kürze: Mickey Mouse ist nicht auf der Straße geboren. Nein! Er hatte eine Familie, der er vertraut hat. Doch dann kam der Tag, an dem sein kleines Herz gebrochen wurde - seine Familie setzte ihn einfach auf die Straße und ließ ihn dort zurück. Mutterseelen allein, mitten in einem Park, nahe einer Straße ....

03.06.2020: Mickey Mouse ist sowohl vom Äußeren als auch vom Charakter her ein Zwergpinscher oder ein Mischling, bei dem der Zwergpinscher dominiert. Seit zwei Jahren lebt er bei seiner Trainerin und ist in dieser Zeit ein sehr umgänglicher, lieber Hund geworden. Und total anhänglich und verschmust, wenn er einmal zu einem Zweibeiner Vertrauen gefasst hat. Aber er braucht hundeerfahrene Menschen. Nicht unbedingt Menschen, die mit seiner Rasse Erfahrung haben, aber Menschen, die das Quäntchen Feingefühl haben, um Mickeys Vertrauen zu gewinnen. Menschen, die Mickey Sicherheit und Führung geben, Führung, die nichts mit Dominanz zu tun hat, sondern aus der „natürlichen“ Gelassenheit der Menschen kommt. Wir haben neue Fotos bekommen - schauen Sie sich den kleinen Herzensbrecher an! 

- Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Ansprechpartnerin Adoption: Birgit Roepke
- Wenn Sie Mickey Mouse ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie gleich online am PC ausfüllen und absenden können.

03.06.2020: Da Mickey ein so anhänglicher und verschmuster kleiner Hundejunge ist, braucht er dringend eine Familie, in der er ankommen darf. Kleine Kinder, die noch nicht verstehen, dass Mickey kein Spielzeug ist, das immer zur Verfügung steht, wenn Kind möchte, sollten nicht in Mickeys neuer Familie leben. Mickey ist zwar temperamentvoll, will beschäftigt werden und spielen, aber er braucht auch seine Ruhepausen und seine Rückzugsmöglichkeiten. Die Familie sollte auch wissen, dass, wenn bei Mickey der Pinscher durchkommt, er sich vornehmlich an einer Bezugsperson orientieren wird. Die anderen Familienmitglieder werden aber, wenn sie mit ihm schmusen, auch durchaus ihren „Stellenwert“ haben. :-)

Mit anderen Hunden seiner Größe versteht sich Mickey sehr gut, und er liebt es, mit ihnen zu spielen und herumzutollen. Auch mit den meisten größeren Hunden versteht sich Mickey gut (z. B. mit 50-kg-Hund Patrick im Furever Land). Vor manchen größeren Hunden allerdings hat Mickey offenbar Angst und fühlt sich bedroht – und dann handelt er nach dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“. Hier sind seine neuen Zweibeiner gefragt – sie müssen Mickey vermitteln können, dass sie alles im Griff haben und er sich um nichts kümmern muss.

Das kleine Kerlchen hat sich ganz schön tief in die Herzen seiner Retterin und seiner Trainerin geschlichen. Die beiden würden alles tun, um Mickey den Weg in eine eigene Familie zu ebnen. So würde seine Trainerin Mickey in seiner neuen Familie einführen, denn seiner Trainerin vertraut Mickey inzwischen blind. Die Trainerin würde auch ein paar Tage in der Nähe bleiben, um Mickey die Umstellung und Eingewöhnung zu erleichtern und um Tipps im Umgang mit Mickey zu geben.

Welcher Hund kann schon von sich behaupten, dass Menschen so viele Mühen und Kosten seinetwegen auf sich nehmen? Dieser kleine Hundemann muss schon etwas ganz Besonderes sein!!! Möchten Sie seine neuen Wegbegleiter sein, ihn an die Pfote nehmen, sein Vertrauen verdienen und ihm die Welt zeigen? Auch als Pflegefamilie auf Zeit, bis sich SEINE Menschen finden?

20200603 mickey mouse 1

20200603 mickey mouse 2

20200603 mickey mouse 3

20200603 mickey mouse 4

 

20200603 mickey mouse 6

20200603 mickey mouse 7 

_______________________________________________________________________________________________________________________________

02.11.2017: Der kleine Hundemann ist nicht nur clever, sondern auch sehr fotogen! Bei Menschen, die er kennt, ist er verschmust und neugierig, insgesamt aber noch unsicher und braucht daher aktive Menschen mit Hundeerfahrung. Auf dem Spaziergang zeigt er sich fröhlich und verspielt.

2017 11 2MickeyMouse 1

2017 11 2MickeyMouse 7

2017 11 2MickeyMouse 8

2017 11 2MickeyMouse 2

2017 11 2MickeyMouse 3

2017 11 2MickeyMouse 4

2017 11 2MickeyMouse 5

2017 11 2MickeyMouse 6

 


 

29.10.2017: Mickey wurde vor einer Woche von unserer Tierschützerin Gary nachts in einem Park gefunden. Gary schreibt uns: "Meine Hunde und ich gingen gerade die letzte Gassirunde für diesen Tag. Auf einmal huschte etwas Kleines unter einem parkenden Auto hervor und verschwand auch gleich wieder."

Mickey Mouse 1

Gary hielt es zunächst für eine Katze, die auf der Suche nach etwas Futter war. Doch die unverkennbaren Ohren verrieten, dass es sich nicht um eine Katze, sondern einen Pinscher handelte.

Der kleine Kerl lief allein durch den Park - auf der Suche nach seinen Haltern ... doch da war niemand. Gary konnte die Verzweiflung von Mickey förmlich spüren - es zerriss ihr das Herz, dieses kleine Häufchen Hund so hilflos durch die Gegend laufen zu sehen.

Mickey Mouse 2

Sie versuchte ihn einzufangen - doch bei jedem Versuch drohte der verängstigte Hund auf die Hauptstraße zu rennen. "Ich musste das arme Kerlchen für diese Nacht im Park lassen. Ihn im Dunkeln einfangen zu wollen, war einfach zu riskant. Am nächsten Morgen kam ich wieder. Mir fiel ein riesiger Stein vom Herzen, als ich ihn dort lebend fand. Es hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert, doch mit einer Dose Futter und einer Leine habe ich es dann doch geschafft, ihn zu fangen. Erstaunlich war, dass, sobald ich ihn angeleint hatte, er sofort "bei Fuß" ging. "

Mickey Mouse 4

Sie nahm Mickey mit zu sich nach Hause. Anfangs war er sehr ängstlich und ließ sich nicht von ihr anfassen. Doch nach ein paar Tagen fasste er Vertrauen zu seiner Retterin.

Gary schreibt uns weiter: "Mickey ist ein typischer Pinscher, sowohl was sein Aussehen betrifft als auch sein Verhalten. Er wird einen Besitzer brauchen, der weiß, wie er mit seiner Rasse umgehen muss, denn er benötigt klare Grenzen. Jeder weiß, dass kleine Hunde schnell glauben, dass sie das Zentrum des Universums sind :). Mickey scheint es gewohnt zu sein, die Kontrolle über das Haus zu haben."

Mickey Mouse 5

Mickey ist extrem clever und lernt sehr gern. Er hat in den ersten Tagen, die er bei Gary verbracht hat, sowohl seinen neuen Namen als auch den Tagesablauf gelernt. Nachts schläft er neben ihr und kuschelt sehr gern. Mickey hat nie gelernt, in einem Haus mit Katzen zu leben - leider klappt dieses Zusammenleben auch mit Garys Katzen nicht. Wenn sie zur Arbeit fährt, muss sie ihn in einer Transportbox separieren. Eine andere Möglichkeit hat sie leider nicht, denn auch ein Shelter bietet keine Alternative für diesen kleinen Hundemann. Zudem kommt, dass wir derzeit auch keine geeignete Pflegefamilie für ihn haben.

Mickey Mouse 6

Wir hoffen, dass wir für den kuscheligen Mickey schnell eine passende Familie finden, die seinen Pinscher-Ansprüchen gerecht werden kann.

Mickey Mouse 7

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost