Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

2015 12 20Happystart

*ca. 2011 – ca. 25 kg - ca 55 cm - kastriert - Athen/S

hundeverträglich - menschenbezogen- verspielt - freundlich

18.12.2106 - Das Leben im Käfig ist schon lange vorbei, und das sehnsüchtige Warten auf ein eigenes Zuhause ist es seit gestern auch: 

Happy-Luke wurde von seiner Adoptantin persönlich in Athen abgeholt. Er verbrachte die erste Nacht bei seiner eigenen Familie und wachte heute, am 4. Advent, endlich als Familienhund auf.

Happy-Luke ist jetzt ein Schweizer Pointer.

2016 12 17 happy luke

**************
Rückblick auf ein langes Warten auf das Glück: Happy-Luke möchte endlich ankommen dürfen ... sich geliebt und geborgen fühlen dürfen - danach sehnt sich sein sensibles Pointerherz unendlich.

11.02.2016 Happy-Luke geht es sehr gut nach seinem Umzug in eine andere Pension . Er hat schon 2-3 kilo zugenommen und ist weiterhin verspielt und freundlich zu allen Vier- und Zweibeinern.

Ansprechpartnerin Marion Pitsikidis

Werden Sie Happy-Lukes Pate: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

20160211Happy.jpg

20160211Happy2.jpg


07.01.2016: Happy-Luke und die Katzen;: 

Happy-Lukes Einstellung zu Katzen wurde getestet da in einem Park in der Nachbarschaft viele Katzen leben, haben die beiden Tierschützerinnen Happy mit diesen Katzen in Kontakt gebracht.

"Er reagiert nicht aggressiv auf Katzen, und die eine, die ruhig da sass, weil sie sich mit Hunden auskennt hat ihn ueberhaupt nicht interessiert. Da er ein Jagdhund ist, moechte er hinterher, wenn Katzen rennen.  Aber er hoert sehr gut auf ein „Nein“. Mein Eindruck ist: Wenn man am Anfang ein bisschen aufpasst und ihm klarmacht und mit ihm trainiert, dass die Hauskatzen Teil der Familie sind, wird es funktionieren.“

http://www.youtube.com/watch?v=895GgPCXkVo

http://www.youtube.com/watch?v=KNfR9AhnOSc
Beim Spazieren gehen zieht Happy-Luke ein wenig an der Leine. Aber dies liegt daran, dass er einfach rennen möchte. Auf das Wort „Nein“ hört er sehr gut. Er ist einfach sehr, sehr lieb.


20.12.2015: Tolle neue Fotos von Happy-Luke!

2015 12 20Happy 2

2015 12 20Happy 3

2015 12 20Happy 1

2015 12 20Happy 5 


22.11.2015 - Stundenlang könnte man Happy-Luke dabei zuschauen, wie er fröhlich mit den anderen Hunden über die Wiese der Hundepension tobt, das weiche Gras unter seinen Pfoten genießt und sich die Sonne auf sein Fell scheinen lässt – doch hinter dieser puren Lebensfreude verbirgt sich ein trauriges Schicksal und Happy-Lukes Unterkunft in der Pension ist finanziell nicht abgesichert.

2015 11 19 happy 1

Er wird wohl noch ein Welpe gewesen sein, als er in den „Besitz“ eines Jägers gelangte.
Jagen sollte das Hundekind, zu etwas anderem war es nicht vorgesehen, und so wurde es weggesperrt in einen kleinen Gitterkäfig. Zu Beginn war dieser Käfig noch groß genug, damit sich der Welpe zumindest aufrecht hinstellen und sich drehen konnte. Doch der Welpe wuchs …. er wurde zu einem Junghund, dann zu einem erwachsenen Hund. Der Käfig aber blieb derselbe. Die Tierschützerin berichtet: „Ein kleiner Kaefig war sein Zuhause, wo er nicht mal aufstehen konnte. 24 Stunden am Tag ...wenn er nicht jagen musste...“
Warum Happy-Luke nach 2.5 Jahren von seinem Peiniger freigegeben wurde, wissen wir nicht – vielleicht war er kein guter Jäger, vielleicht waren irgendwann selbst die Essensreste zu kostbar, um sie an Happy-Luke zu verfüttern. Wichtig ist einzig und allein, dass es geschah, und dass Happy-Lukes Leben nun von einem auf den anderen Tag eine Wendung bekam: Er wurde von einer Tierschützerin, die von seinem Schicksal wusste, in eine Pension gebracht. Hier durfte er rennen, toben, spielen, die Sonne und das Gras genießen.

2015 11 19 happy 2

Er hatte Menschen, die sich um ihn kümmerten, er bekam frisches Wasser und regelmäßig Futter. Er hatte einen weichen Schlafplatz und er hatte – von seinem Empfinden her – Platz bis zum Horizont.

2015 11 19 happy 4

Er bekam von der Tierschützerin auch einen Namen, in dem sich ihr Wunsch für seine Zukunft ausdrückte: „Happy“-Luke sollte dieser menschenbezogene, verspielte, verträgliche und freundliche Pointer-Rüde endlich werden dürfen.

2015 11 19 happy 5

20 Monate lang suchten unsere griechischen Kollegen nach einem Zuhause für Happy-Luke. Doch es meldeten sich ausschließlich griechische Jäger, die auf der Suche nach einem Pointer für die Jagd waren …
Die Tierschützerin schreibt: „Happy-Luke braucht aber Menschen, die ihn lieben und bei denen er sich geborgen fuehlen kann. Er ist kein Instrument, er ist ein Lebewesen.“

2015 11 19 happy 6

Happy-Luke ist ein fröhlicher Hund, der sich mit allen anderen Hunden in der Pension gut versteht. Frei sein zu dürfen, das genießt er noch immer an jedem einzelnen Tag aufs Neue. Happy-Luke ahnt nicht, dass die monatlichen Pensionskosten seine Tierschützerin schwer bedrücken.
Und so hoffen wir gemeinsam mit der Tierschützerin darauf, dass sich für Happy-Luke Menschen finden werden, die ihr Herz an die sensible und liebenswerte Hunderasse „Pointer“ verloren haben: „Diejenigen die schon mal einen Pointer hatten, wissen was fuer wundervolle Tiere Pointer sind … was fuer ein tolles Tier Happy-Luke ist. Hoffentlich findet er bald sein Zuhause fuer immer.“

2015 11 19 happy 3

 

 

 

 

Merken

Merken

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost