Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

20160207Odysseas.jpgstart

* ca. 2013 – Peloponnes/Liana

28.04.2016: Odysseas lebt nicht mehr. Der Pensionsbesitzer fand ihn vorgestern am späten Abend tot im Zwinger.

Odysseas ging es die letzte Zeit sehr gut. Er war fröhlich, lebendig, voller Energie, auch am Tag seines Todes - er fraß  mit gutem Appetit und ging am Abend in seinen Zwinger, wie sonst auch. Der Tierarzt vermutet als Todesursache einen Herzinfarkt, evtl. steht sein Tod auch in Zusammenhang mit der neurologischen Störung.
Odysseas hat keine Familie finden dürfen. Er hat aber in den letzten Monaten seines Lebens Füsorge, Sicherheit und Geborgenheit spüren dürfen. Und er hat einen Platz in den Herzen der Menschen, die an seinem Schicksal Anteil nahmen …

**********************

Rückblick auf Odysseas' Leben:

Dringend Unterstützung bei den Operationskosten, den Kosten für den Klinikaufaufenthalt, die medizinische Nachsorge und Spezialfutter benötigt – bereits jetzt liegen die Kosten bei über 1.000 €.
28.03.16 Odysseas ist glücklich, denn er ist auf demWege der Besserung. Er trägt keinen Schutzkragen mehr und die Medikamenteneinnahme ist eingestellt. Odysseas bekommt zur Zeit Spezial-Futter, damit sich sein Magen beruhigen kann und die Essensportionen werden nach und nach vergrößert .......
Ansprechpartnerin Adoption: Brigitte Meschkat

Spendenkonto - Betreff: Odysseas - Operation und Nachsorge

*****

http://www.youtube.com/watch?v=n9igprcm_wY

*****

*****

http://www.youtube.com/watch?v=muVY2CRGrA0

*****


11.03.2016 - Odysseas muss entsetzliche Schmerzen gelitten haben. Drei mandarinengroße verhärtete Fremdkörper befanden sich in seinem Magen. Zudem hatte sich ein Plastikband um den Magen geschnürt. 

Während der Operation fand der Tierarzt drei sehr harte runde Objekte, die so aussahen, als ob sie aus verhärteten Exkrementen bestanden. Dem Tierarzt gelang es nicht, diese „Bälle“ aufzuschneiden, noch nicht einmal mit einer Lanzette.
Außerdem war ein Plastikband um Odysseas’ Magen geschlungen. Es sah aus wie das Band einer alten Toncassette.
During the operation, the vet found three very hard, round objects, which looked as if they consisted of faeces. It was impossible for the vet to cut these "balls", even with a lancet. Also, there was a tape around Odysseas' stomach. The tape was like a ... cassette tape.

Höchstwahrscheinlich hatte das Plastikband die Verdauungsproblem verursacht und die Funktion des Magens und weiterer Organe gestört. Vermutlich hinderte das Plastikband auch die Verdauungsprodukte daran, einen natürlichen Weg aus dem Körper zu finden. Die Exkremente blieben im Magen und mit der Zeit wurden sie hart, sie versteinerten sozusagen. Dies wiederum führte zu noch schlimmeren Magen- und Verdauungsproblemen … Der Tierarzt vermutet, dass sich die Exkremente monatelang, evtl. sogar ein Jahr lang im Magen befunden hatten.
Die ganze Zeit über muss Odysseas Schmerzen gelitten haben, zu fressen und zu trinken muss ihn jedes Mal aufs Neue Überwindung gekostet haben, auch wenn der Hunger ihn quälte.

Odysseas ist zur Zeit noch sehr geschwächt. Er hat die Operation gut überstanden, aber er wird lange Zeit brauchen, um sich zu erholen. Einige Tage bleibt er zur Beobachtung um Krankenhaus, bevor er wieder in die Pension ziehen kann. Er wird noch längere Zeit hochwertiges Spezialfutter bekommen.

http://www.youtube.com/watch?v=je5DvcKxgf4
Wir sind erleichtert, dass die Ursache für Odysseas' Leidensweg nun herausgefunden und beendet wurde. Ab nun soll es für Odysseas nur noch bergauf gehen … körperlich und seelisch.

Dass er zurück in eine Pension muss, tut seiner Psyche jedoch nicht gut. Im Oktober war Odysseas für wenige Tage bei einer Tierschützerin zu Hause untergebracht – „er war wie ausgewechselt, wirkte glücklich und viel gelassener“, schreibt Liana …

**************************************

05.03.2016: Odysseas ist nach wie vor sehr mager und dies bereitete seiner griechischen Tierschützerin und uns große Sorgen. Die vor kurzem durchgeführten Bluttests ergaben keinen Hinweis. Doch ein Ultraschall führte auf die richtige Spur – drei runde Fremdkörper befanden sich in Odysseas’ Magen. Um was genau es sich handelte, war auf dem Ultraschall nicht zu erkennen, vermutlich waren die Fremdkörper bereits eingekapselt.

Odysseas wurde sofort operiert, und mehrere Fremdkörper wurden entfernt. Um was genau es sich handelte, wissen wir noch nicht.

Wenn mit der Entfernung die Ursache für Odysseas schlechten körperlichen Zustand endlich gefunden wäre, dann wäre das für Odysseas ein neuer Start ins Leben!
Für jede Unterstützung bei den Kosten für die Operation und die medizinische Nachsorge sind wir dankbar.

*********************************

07.02.2016 Neue Fotos:

20160207Odysseas.jpg

ODYSSEAS 2 640x480

ODYSSEAS 4 640x480


02.11.2015: Neue Videos:

*****

http://www.youtube.com/watch?v=3mZPDy5dwMs
*****
http://www.youtube.com/watch?v=fy6M6NzvjO4

*****


 

03.09.2015 - Die Ursache für Odysseas’ zeitweise schwankendes Gangbild ist gefunden: Es handelt sich um ein neurologisches Problem, das vor allem in seinem rechten Hinterbein auftritt: Wenn man seine Pfote dreht und die Oberseite auf den Boden auflegt (wie es behinderte Hunde, die nicht laufen können, tun), dann dreht Odysseas die Pfote nicht sofort von selber wieder in die richtige Position, wie es eigentlich der Reflex wäre. Die Information, dass sich seine Pfote nicht in der richtigen Position befindet, wird nur zeitverzögert verarbeitet.

Auf Odysseas’ Röntgenaufnahme ist ein sehr kleines Knöchelchen zu sehen, der ca. 1 mm verrutscht ist. Dieser kleine Knochen drückt auf das Rückenmark.
Der Tierarzt sagt, dass Odysseas nicht operiert werden kann. Aber er kann laufen, fressen, spielen und all dies ohne Hilfe – er führt ein eigentlich normales Leben, bis auf die Bewegungsstörungen.

Eine eigene Familie und das Leben in einem Haus könnten sich positiv auf sein kleines Handycap auswirken.

In diesem Video ist Odysseas vor der Tierarrztpraxis zu sehen, als der Tierarzt sich Odysseas' Gangbild ansieht.
http://www.youtube.com/watch?v=F6vaUgP4oWc


28.07.2015 - Neues von Odysseas:

2015 07 28 odysseas 2

Odysseas ist nun bei einer Tierschützerin untergebracht, der bereits viele verletzte Straßenhunde ihr Überleben verdanken.

http://www.youtube.com/watch?v=z7T_j9htdNQ
Gemeinsam mit den Welpen lebt Odysseas in einer Garage (im Hintergrund des folgenden Videos zu sehen), dreimal am Tag ist „Ausgehzeit“.

http://www.youtube.com/watch?v=47EAaRidJKg

Am liebsten spielt Odysseas mit den Welpen und den Hündinnen.

2015 07 28 odysseas 5

http://www.youtube.com/watch?v=wdM9ab4EaWM

http://www.youtube.com/watch?v=oOSGsaeBloo

Sein Verhältnis zu den drei Rüden im Rudel ist gemischt: Den alten Rüden beachtet Odysseas gar nicht. Einen der jüngeren Rüden mag er nicht, und vor dem dritten hat er Angst und läuft davon, sobald er ihn sieht.
Wir sind dankbar, dass Odysseas diese Unterkunft hat. Doch um seine Gesundheit machen wir uns noch Sorgen:

2015 07 28 odysseas 1
Die letzten Röntgenaufnahmen ergaben, dass die Wirbelsäule offensichtlich unverletzt ist. Der Tierarzt vor Ort vermutet, dass Odysseas’ gesundheitlichen Probleme vom Kleinhirn oder von der Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit herrühren. Ein heftiger Schlag, ein Unfall oder eine Infektion könnten hierfür die Ursache sein, möglicherweise wurde Odysseas auch so geboren.

2015 07 28 odysseas 3
Doch bis jetzt sind dies alles Vermutungen. Um eine exakte Diagnose zu stellen und damit Odysseas zu helfen und auch seine Adoptionschancen zu erhöhen, muss er von einem Spezialisten untersucht werden, nach Möglichkeit in Athen.

2015 07 28 odysseas 6
http://www.youtube.com/watch?v=phKXNv9q1Qg

Hier bewegt sich Odysseas völlig normal, nur ganz am Schluss, als er sich schüttelt, verliert er das Gleichgewicht:

http://www.youtube.com/watch?v=7U5WHjU2O7c

Und hier ist zu sehen, dass sein Gangbild auffällig ist:

http://www.youtube.com/watch?v=VwV7VQc5Vek

Seine Hinterbeine bewegt er, als ob er betrunken wäre, die Vorderbeine haben eine Art Storchengang.

2015 07 28 odysseas 4


05.07.2015: Odysseas wurde sterbend in den Bergen entdeckt. Sein Leben konnte gerettet werden, aber er braucht dringend eine tierärztliche Behandlung und vor allem einen Ort, an dem er mit Medikamenten versorgt werden und an dem er sich erholen und kann.

Odysseas ist der Namensvetter von Odysseus, denn wie Odysseus hat er nicht nur bereits viele Abenteuer erlebt, sondern er befindet sich (bis heute) auch auf einer echten Odysee!

20150706 odysseas 10

Er wurde in den Bergen, mitten im Nirgendwo gefunden, von einem Pärchen, das dort zufällig wandern war. Wo er gefunden wurde, gab es weit und breit nichts – keine Häuser, keine Menschen, keine Schafställe, nicht einmal Spuren von anderen Tieren waren zu sehen.

Odysseas war in einem schlimmen Zustand: Er schien sehr schwach zu sein, ausgehungert und halb verdurstet. Er konnte nicht mehr laufen. Wenn er versuchte, sich auf seine Vorderpfoten zu stützen, um aufzustehen, fiel er jedes Mal wieder hin.

20150705 odysseas 9

20150705 odysseas 10

Einen Tag, nachdem Odysseas gefunden wurde, am 12. Juni, brach in der Gegend ein Feuer auf einer wilden Müllkippe aus und geriet außer Kontrolle. Es breitete sich genau dort aus, wo Odysseas gefunden wurde. Das heißt, hätte er dieses unsagbare Glück nicht gehabt, er hätte nicht vor dem Feuer davon rennen können und er wäre auf furchtbare Weise ums Leben gekommen.

20150705 odysseas 7

Doch zum Glück haben ihn diese Menschen gefunden, denn es waren Menschen mit Herz, die sofort bei einer Tierschützerin anriefen. Die konnte sich nicht sofort auf den Weg machen, fuhr aber noch am selben Abend zu der Stelle, an der Odysseas gefunden wurde.

Hier ein Video von dem Moment, als sie ihn erreichte:

http://www.youtube.com/watch?v=sf3W-_6MER4

Da der Fundort nicht weit von dem illegal errichteten Gehege entfernt war, in dem Mona und ihre Freunde untergebracht sind, brachte sie Odysseas zunächst dorthin. Sie ließ ihn dort abgetrennt von den anderen Hunden, damit er seine Ruhe hatte. Dort, wo sie ihn hinlegte, blieb Odysseas liegen, er schien große Schmerzen zu haben.

Am nächsten Tag brachte die Tierschützerin ihn zu dem Tierarzt des Ortes. Er nahm an, dass Odysseas Frakturen an beiden Hüftseiten habe – vielleicht von einem Autounfall – und riet, ihn einzuschläfern. Aber der Tierschützerin war aufgefallen, dass Odysseas Urin und Kot noch halten konnte, also noch Kontrolle über seinen Darm hatte, und so beschloss sie, auch, wenn er nicht mehr auf seinen vier Beinen stehen konnte, noch zu warten und erst einmal auch einen Tierarzt zu fragen, den sie kannte.

Sie beschrieb ihm genau Odysseas Zustand und er riet, ihm Cortison zu spritzen, bis er vorbei kommen und ihn sich ansehen könnte (der Tierarzt war ein paar Tage nicht in der Stadt). Das Cortison schlug an und einige Tage nach der ersten Spritze, begann Odysseas, wieder zu laufen. Und auch, wenn er mit den Beinen immer wieder an Hindernissen wie Wurzeln oder hohem Gras hängen bleibt, kann er nun wieder laufen, ohne hinzufallen.

20150705 odysseas 3

Wegen seines schlechten Zustandes konnte Odysseas allerdings nicht in dem Gehege bleiben. Er war darauf angewiesen, dass er jeden Tag zur selben Zeit seine Medikamente bekam und das war dort nicht möglich, denn niemandem war es möglich, zwei- oder dreimal täglich raus zu dem Gehege zu fahren. Außerdem sollte er an einen Ort gebacht werden, wo er ohne Hindernisse frei laufen konnte.

Nach vielen Verhandlungen durfte er in ein kleines Gehege ziehen, in dem die Gäste eines kleines Hotels, in dem ein anderer Tierschützer arbeitet, für die Hunde seiner Gäste errichtet hat.

20150705 odysseas 5

Bedingung des Hotelbesitzers war, dass sich Odysseas ganz still verhält, „keinen Dreck macht“ und nur ein paar Tage bleibt.

20150705 odysseas startseite 6

Dann aber wurde das Gehege wieder für Hotelgäste benötigt und so zog Odysseas wieder in das provisorische Shelter um, eine andere Möglichkeit gab es nicht.

Inzwischen hat der Tierarzt der Tierschützerin ihn untersucht und gefunden, dass er eine Verletzung am Rücken hat – allerdings weist nichts darauf hin, dass diese von einem Autounfall herrühren. Vielmehr deutet Odysseas Verhalten im Umgang mit Menschen daraufhin – es ist das Verhalten eines Hundes, der mit Menschen sehr schlechte Erfahrungen gemacht hat, vermutlich gequält wurde – dass er geschlagen und so schwer verletzt wurde.

20150705 odysseas 8

Abgesehen von seiner Vorsicht, ist er aber, wenn er einmal bemerkt hat, dass er es mit Menschen zu tun hat, die ihm nichts Böses wollen, ein besonders freundlicher und zärtlicher Hund. Zunächst war er sehr misstrauisch. Doch nun hat er verstanden, dass die Tierschützer ihm helfen wollen und er ist sehr entspannt.

http://www.youtube.com/watch?v=7U5WHjU2O7c

http://www.youtube.com/watch?v=VwV7VQc5Vek

Doch in dem Shelter, in dem Odysseas nun lebt, kann er nicht adäquat versorgt werden und er ist dort zu all seinem Unglück auch nicht sicher. Er braucht dringend eine geeignete Unterkunft, in der man sich um ihn kümmern und in der er sich erholen kann.

20150705 odysseas 4

Unser großer Wunsch für Odysseas wäre es, ihn einem Facharzt in Athen vorstellen zu können. Dazu müsste er allerdings einen Platz in einer Pension in Athen bekommen. Daher möchten wir dringend um Unterstützung bei den Pensions- und den Behandlungskosten bitten. Bei den großen Fortschritten, die er bereits ohne eine genauere Diagnose gemacht hat, haben wir große Hoffnung, dass Odysseas geholfen werden und wir ihm ein lebenswertes Leben ermöglichen können, wenn er nur die richtige Behandlung erhält.

20150706 odysseas 12

Und weil wir immer wieder sehen, wie für unsere Schützlinge kleine Wunder wahr werden und weil Odysseas dem sicheren Tod nun schon einmal durch einen glücklichen Zufall von der Schüppe gesprungen ist, wagen wir es, noch einen weiteren Wunsch für den lebensfrohen, jungen Hund zu äußern: Wir möchten Odysseas Odysse beenden und ihn endlich ankommen lassen – in seinem eigenen Zuhause und in Sicherheit, bei einer liebevollen Familie, die ihn seine schlechten Erfahrungen vergessen lässt und sich um ihn kümmert.

20150706 odysseas 11

Mit Hündinnen versteht sich Odysseas sehr gut, was er von anderen Rüden hält, haben die Tierschützer bislang noch nicht herausgefunden.

20150705 odysseas 1

20150705 odysseas 2

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost