Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute440
Gestern2932
Woche11566
Monat42255

Stray fürs Handy

QR-Code

2018 06 23 paloma 03a 2
 

*ca. Ende September 2017 - 22 kg, 50 cm, kastriert-Bulgarien/Aysel

13.11.2018: N o t f a l l !! Paloma verliert ihre sichere Unterkunft. Wir suchen ganz dringend eine Pflegestelle oder ein Zuhause für Paloma!

Rückblick Januar 2018:Paloma lebte die ersten Monate ihres Lebens mit ihrer Familie auf der Straße. Geboren kurz vor dem eisigkalten bulgarischen Winter kannte Paloma nur Kälte, Hunger, Durst…ein riesiges Glück, dass Paloma ihre Familie hatte, denn alleine hätte sie nicht überlebt. Aysel fand Palomas Mama Blanca, als diese verzweifelt auf der Suche nach etwas Fressbarem war – und damit wendete sich das Leben der Hundefamilie zum Guten, denn Aysel holte die sechs Hunde von der Straße. Seitdem sind Paloma und ihre Mama Blanca in einer kleinen Pension in Sicherheit.

Ansprechpartnerin Adoption: Simone Hasenauer

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

13.11.2018: Erst vor vierTagen haben wir voller Zuversicht berichtet, dass es Paloma gut geht und sie eine sehr hübsche und erwachsene  Hündin geworden ist.

Aber das Leben ist so hart und man weiß nie, was der nächste Tag bringt.

Jetzt erreicht uns die traurige Nachricht, dass der Pensionsinhaber Asi Ivanov, bei dem Paloma zusammen mit ihrer Mama Blanca und Lady Karda und Fortuna  in Sicherheit untergebracht war, plötzlich verstorben ist. Von einer Sekunde zur anderen steht Paloma  vor dem Nichts!

Es gibt zur Zeit keine Plätze in Bulgarien, wo sie untergebracht werden kann, niemand dort will sie aufnehmen. Wenn sie zurück auf die Straße muss, bedeutet das ihren sicheren Tod, denn Paloma hat nie gelernt, für sich alleine auf der Straße zu sorgen. Bei Asi war sie behütet und sicher und musste keinen Hunger und keine Kälte ertragen. Jetzt steht der harte Winter in Bulgarien bevor und Paloma verliert ihre warme Unterkunft und ihren Schutz, dabei ist sie noch ein Kind! 

Wir sind verzweifelt und machen uns die größten Sorgen, wie es mit Paloma weitergehen soll. Wer kann Paloma eine Pflegestelle oder noch besser ein Zuhause geben? Alle ihre Geschwister haben schon längst ein eigenes Zuhause gefunden und haben Paloma und ihre Mama Blanca alleine zurück gelassen. Es darf nicht dazu kommen, dass Paloma nun auch noch ungeschützt auf die Straße zurück muss, auf der sie nicht überleben kann.

Paloma ist eine wunderschöne Junghündin mit viel Potenzial, wenn sie endlich ihre eigenen Menschen findet. Wer kann ihr helfen, dass sie in Sicherheit und behüteter Umgebung ihre Jugend ausleben darf?


*Aktualisierung vom 09.11.2018:Paloma ist jetzt erwachsen und schon seit 1 Jahr in der Pension.

 

2018 11 09 Paloma 1

Die Hübsche ist ein Miniatur Schäferhund und mittlerweile noch heller geworden.

2018 11 09 Paloma 2

Ihre Geschwister sind schon lange vermittelt und längst ausgezogen.Paloma kann nicht verstehen, warum sie allein zurück bleiben musste.

2018 11 09 Paloma 3

Paloma ist eine ganz ruhige und sehr liebe Hündin, die sich so sehr nach menschlicher Nähe sehnt.

2018 11 09 Paloma 4

Wer gibt Paloma endlich ein eigenes Körbchen? Eine so junge Hündin sollte nicht in dieser Umgebung als Eine unter Vielen groß werden müssen.

Unser Weihnachtswunsch für Paloma ist ein eigenes liebevolles Zuhause mit ihren eigenen Menschen, denen sie vertrauen kann.Wer macht ihren Traum endlich wahr?


*03.05.2018: Wenn Sehnsucht einen Namen hätte, dann würde sie wohl Paloma heißen. Das Hundemädchen bleibt bald allein zurück, dabei sehnt sie sich doch so sehr nach einem Zuhause.

 

20180503 Paloma 03

Dieser Blick kann einem das Herz zerreißen. Sie weiß nicht, dass sie nur eine von Vielen ist, die die gleiche Sehnsucht im Herzen tragen. Wer schenkt der süßen Maus ein Zuhause, Geduld und Liebe?

20180503 Paloma 01


 

13.02.2018: Die kleine Paloma sehnt sich nach einem warmen Zuhause.

20180127 Paloma 02

20180127 Paloma 01

Das naßkalte Wetter in Bulgarien ist nicht das warme Nest, was man den Kleinen wünscht.

Doch momentan ist es das einzige sichere Domizil für die Familie.

20180127 Paloma 03

Da hilft nur eines - die Hütte zu teilen und sich so gut wie möglich gegenseitig warm zu halten, bis bessere Zeiten kommen.

20180127 Paloma 04

*02.01.2018:

 

2018 01 11 Paloma 1

2018 01 11 Paloma 2

2018 01 11 Paloma 3

2018 01 11 Paloma 4


03.01.2018: Es wirkt fast, als schaut Paloma ein wenig stolz aus ihrer kleinen Hundehütte. Warmes Stroh und ein Dach über dem Kopf. Ein voller Futternapf und kein gefrorenes, sondern frisches Wasser - Paloma und ihre Familie fühlen sich in der bescheidenen Hundepension gerade wie im Paradies. 

2017 12 30 paloma 2

Man braucht nicht viel zum Leben. Eigentlich braucht man nur ganz wenig. Doch ist es meist so, dass man dieses Wenige nur dann ganz besonders zu schätzen weiß, wenn man zuvor fast gar nichts hatte.

2017 12 30 paloma 6

2017 12 30 paloma 1

2017 12 30 paloma 4

 

Endlich sorglos sein dürfen, endlich satt gefressen ins warme Stroh gekuschelt einschlafen können, endlich verrückte Welpenspiele spielen können, endlich eine Mama an der Seite haben, die keine Angst mehr haben muss…Palomas Welt wird bunt.

2017 12 30 paloma 3

2017 12 30 paloma 5
Alles, was Paloma nun noch fehlt, das sind liebevolle Menschen an ihrer Seite, die ihr ein ganzes Hundeleben lang ein wunderschönes Zuhause geben.

2017 12 30 paloma 7

Das ist der ganze Hintergrund: Als Aysel Blanca das erste Mal sieht, da ist die Hundemutter auf einer aussichtslosen Suche nach Futter. Zwei Welpen tapsen ihr hinterher. 

Es ist eisig kalt und die Chancen etwas Fressbares zu finden gehen gegen Null. Wasser gibt es nur als Eis in gefrorenen Pfützen oder als Schnee.
Der Hundemutter ist ihre Verzweiflung anzusehen – der Hunger quält und sie weiß nicht, wie sie ihre Babys versorgen soll.
Blanca, so nennt Aysel die Hündin, wird den Winter mit ihren Kindern nicht auf der Straße überleben. Sie müssen alle in Sicherheit gebracht werden, so schnell wie möglich.
Doch Aysel vermutet, dass Blanca noch mehr Kinder hat und so sucht sie zwei Tage lang, bis sie das Versteck der Hundefamilie entdeckt: Insgesamt vier Mädchen hat Blanca. Eine erwachsene Hündin gehört zur Familie dazu, vermutlich ist sie Blancas Schwester.
Aysel bringt Blanca, ihre Kinder Paloma, Isoke, Jamila und Suna sowie Blancas Schwester Taaraa in einer kleinen Pension unter. Hier sind sie nun in Sicherheit, hier muss Blanca keine Sorgen mehr haben, denn hier werden ihre Babys mit Futter und mit Wasser versorgt und haben ein Hundehäuschen, das vor der Kälte schützt.
Blanca, eine sanfte und sehr soziale Hündin, darf hier zur Ruhe kommen und Kraft schöpfen…

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Tierschutz-Shop Spenden-Marathon fuer Tiere 2018

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost