Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

21 01 2016 Joy start

geb. Anfang 2015 - männlich - mittelgroß - bei Athen/Christina

28.05.2016: Joy heißt jetzt Billy bleibt für immer bei Christina. Sie schreibt: Wir sind glücklich und die Hunde sind auch miteinander glücklich.

2016 05 28 joy 2

2016 05 28 joy 1

2016 05 28 joy 3

 

*************

Rückblick - Update 13.03.2016: Neue schöne Fotos und Videos vom hübschen Joy ... Er lebt jetzt bei Christina.

23.04.2015: Joy und seine Schwester sollten eingeschläfert werden, weil sie im Welpenalter erkrankten. Sie wurden gerettet und Joy behielt ein kleines Handicap zurück - das ihn selbst nicht stört, wegen dem aber offenbar noch nie jemand nach ihm gefragt hat. Inzwischen hat seine Schwester ein Zuhause gefunden und Joy versteht nicht, warum sie verschwunden ist ...

Ansprechpartnerin: Miriam Balders

Werden Sie Joys Pate: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

13.03.2016: Wir haben neue Fotos vom kleinen Joy erhalten - und Videos, auf denen man sein Gangbild gut erkennen kann, aber auch seine Fröhlichkeit und seine Lebensfreude. Die Tierschützerin Christina schreibt: "Unser lieber Hundejunge ... Er lebt nun erst einmal bei mir. Er ist absolut liebenswert. Trotz der Probleme mit seinem Vorderbein liebt er es, wie andere Hunde zu spielen und zu laufen. Er kann nur keine langen Spaziergänge machen, dann ermüdet er sehr schnell."

20160314 joy 2

20160314 joy 1

20160314 joy 3

20160314 joy 4

20160314 joy 5

20160314 joy 8

20160314 joy 6

20160314 joy 7

20160314 joy 9

*****

http://www.youtube.com/watch?v=aYfqPUX0Ru8

*****

http://www.youtube.com/watch?v=T_ZUqIXgfGo


24.12.2015: Unser Teammitglied Miriam hat Joy während ihres Griechenlandaufenthaltes kennengelernt, sie schreibt:

"Joy ist ein ganz bezaubernder Charakter, der von Schmuseeinheiten nicht genug bekommt!
Seine leichte Behinderung im Vorderlauf schränkt ihn überhaupt nicht in der Bewegung ein!"
2015 12 24Joy 1
2015 12 24Joy 2
2015 12 24Joy 3

Update 26.09.2015: Es gibt Hundekinder, die trifft das Schicksal besonders hart. Joys Schwester wurde adoptiert und er versteht nicht, warum sie verschwunden ist. Joy ist ein ganz besonderes Hundekind, das Menschen sucht, die ihn genauso lieben wie er ist. 

Joys Schwester Lilly-Sophie hat eine Familie gefunden. Und Joy versteht nicht, warum seine Schwester von einem auf den anderen Tag verschwunden ist…

Joy hatte soviel Gück, dass er überhaupt noch lebt. Aber jetzt scheint alles vergebens gewesen zu sein. Niemand scheint sich für ihn zu interessieren. Seine großen Augen, in dem wunderschönen Gesicht, sein liebenswertes Wesen…

23092015Joy2

Wenn Joy läuft, dann wirkt etwas unsicher und wackelig. Mag sein, dass es daran liegt, dass seine Vorderbeine ein wenig kürzer sind als seine Hinterbeine. Sein Gangbild kann die Spätfolge der überstandenen Staupe sein, wegen der ihr Besitzer die beiden Geschwister einschläfern lassen wollte. Aber der Tierarzt weigerte sich und rettete den beiden Hundekindern das Leben.

http://www.youtube.com/watch?v=vVyCqM0EA5w

Christiana schreibt: „Er hat keine Probleme zu spielen und zu rennen und er hat keine Schmerzen. Joy hat so ein wunderbares Wesen. Er braucht einfach nur Menschen, die ihn so lieben wie er ist…“ 

23092015Joy

Joy Aufnahmen2 side


23.04.2015: Ihr Todesurteil war bereits gefällt, da begegneten Joy und seine Schwester Lilly-Sophie zum ersten Mal in ihrem noch so jungen Welpenleben einem Schutzengel.

Vor etwa sechs Wochen brachte ein Mann Joy und seine Schwester zum Tierarzt, weil sie an Parvovirose erkrankt waren, einer Virusinfektion, die typischerweise Welpen im Alter zwischen zwei und sechs Wochen befällt. Doch der Mann meinte es nicht gut mit den beiden. Von dem Tierarzt verlangte er nicht etwa, den beiden zu helfen, sondern sie einzuschläfern.

0636Welpen

Zum Glück für die beiden geriet er nicht an irgendeinen Tierarzt, sondern an einen Menschen mit einem großen Herzen, erfüllt von Mitleid für die beiden kleinen Kreaturen in diesem erbärmlichen Zustand. Er warf den Mann kurzerhand aus seiner Praxis – nicht, ohne ihm vorher die beiden Hundebabys abzunehmen, damit dieser sie nicht zum nächsten Tierarzt bringen konnte, der das furchtbare Werk zuende gebracht hätte.

0648Welpen 

Drei Wochen lang pflegte der Tierarzt die beiden Hundekinder in seiner Praxis gesund. Danach holte die Tierschützerin Christina sie zu sich nach Hause. Sie richtete den beiden gemeinsam mit ihrem Mann ein Plätzchen ein, an dem sie sich in Ruhe weiter erholen können – auch von den ersten Impfungen, die sie nach ihrer Genesung bereits erhielten – und an dem sie vor Christinas eigenen erwachsenen Hunden in Sicherheit sind.

0682Welpen 

Aber sobald die beiden groß genug sind, müssen sie zu den anderen Hunden umziehen, aus dem warmen Unterschlupf in ein trostloses Shelter mit einem kalten Betonboden. Es ist nicht viel Phantasie nötig, um sich die armen beiden Hundekinder allein in dieser unwirtlichen Anlage vorzustellen, in der sie nur sich selbst haben werden, um sich aneinander zu wärmen.

0686Welpen 

Es ist im Leben eine große Menge Glück nötig, um ein zweites Mal einem Schutzengel zu begegnen. Aber für Joy muss sich dieses Glück einfach noch einmal erfüllen: Wir suchen einen zweiten Schutzengel für Joy, einen Schutzengel, der ihn noch einmal rettet, sich seiner ganz annimmt und seine großen, einzigartig-schönen Bernsteinaugen wieder zum Leuchten bringt.

0680Welpen

 

 

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost