Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

11 02 2019 Piggie Start

*ca. 2013 - 42 cm - 20 kg - Athen/Ano Liosia 

16.06.2019 Impressionen aus Piggies wunderschöner, idyllischer "neuer Welt" ....     27.06.2019  Piggies Welt ist jetzt bunt und fröhlich, wie man sieht ...

27062019Piggie 

Auch den Bulli findet Piggie super.

Ihr Frauchen schreibt:  Piggie - jetzt Püppi - ist "Everybodys Darling"  :-)

 

22.06.2019 Kleines Foto-Update einer glücklichen Piggie ...

22062019Piggie1

Piggies erster Restaurantbesuch

22062019Piggie2

Spaziergang mit Frauchen

22062019Piggie3

 

18.06.2019 So geht es Piggie heute .... :-)

18062019Piggie

16.06.2019

16062019Piggie6

16062019Piggie4

16062019Piggie5

16062019Piggie3

16062019Piggie2

16062019Piggie1

 

 

Das war "gestern"

Unterstützung bei den Tierarztkosten benötigt - Schutzengel benötigt ....

Dreimal wurde Piggie innerhalb des letzten Jahres auf der Straße schwer verletzt, einmal unabsichtlich bei einem Autounfall, zweimal wurde sie gezielt mit einem Messer angegriffen. Sie hat alles überlebt. Jetzt (März 2018) ist sie in einer Pension in Sicherheit – ist das der wirkliche Neuanfang für diese liebe Hündin?

12.02.2019: Heute ist der Bericht mit wunderschönen Bildern von der absolut lieben Piggie gekommen.

Ansprechpartnerin: Petra Mohnes

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchen:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wenn Sie Piggie ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie gleich online am PC ausfüllen und absenden können.

 

Rania schreibt: " Wie ich bereits in einer früheren E-Mail schrieb, konnten die Wunden nicht komplett vernäht werden, weil sich die Operation genau an derselben Stelle befand, an der Piggie vor einem Jahr mit dem Messer verletzt wurde.

Ich möchte etwas über diesen Hund sagen. Piggie ist ein Engel auf Erden. Sie ist der netteste Hund, den ich je getroffen habe, eine ganz sanfte Seele. Obwohl Piggie so schwer von Menschen verletzt wurde, verlor sie nie den Glauben an den Menschen. Sie ist zart und alles was sie möchte sind Streicheleinheiten. Sie ist der perfekte Hund für Menschen und für andere Tiere. Sie würde niemals einer anderen Kreatur weh tun. Sie ist glücklich und dankbar für das " Zuhause ", das sie hat...für das Kissen, auf dem sie schläft. Für alles was ich ihr gebe, bekomme ich nur einen Blick aus ihren Augen und das bedeutet für mich die Welt.

Meine Bitte ist, dass Piggie eine Familie für den Rest ihres Lebens findet. Eine Chance in einem echten Zuhause zu leben - eine Chance, jemand zu zeigen, was für ein wunderbarer Hund sie ist.

Wir wissen, dass das Leben nicht fair ist, aber ich hoffe, dass es jemanden gibt, der einen Platz in seinem Herzen und in seinem Zuhause für Piggie hat."

Herzliche Grüße

Rania

11 02 2019 Piggie 1

11 02 2019 Piggie 2

11 02 2019 Piggie 3

11 02 2019 Piggie 4

11 02 2019 Piggie 5

11 02 2019 Piggie 6

Dies ist die Wunde nach Piggies Operation. Der größte Teil der Wunde ist verheilt.

***************

05.02.2019: Wir haben neue Bilder von Piggie bekommen. Bericht folgt.....

10 01 2019 Piggie 1

10 01 2019 Piggie 2

10 01 2019 Piggie 3

10 01 2019 Piggie 4

10 01 2019 Piggie 5

10 01 2019 Piggie 6

10 01 2019 Piggie 7

10 01 2019 Piggie 8

10 01 2019 Piggie 9

10 01 2019 Piggie 10

10 01 2019 Piggie 11

10 01 2019 Piggie 12

**********************

31.12.2018: Wir machen uns große Sorgen um Piggie und hoffen auf ein viertes Wunder: Vor ca. sechs Wochen hatte sie eine kleine Wunde am Bauch. Der Tierarzt verschrieb ihr zunächst für zehn Tage ein Antibiotikum, doch die Wunde blieb.

2018 12 30 piggie 7

 

Das Hautstück wurde entfernt und eine Biopsie veranlasst. Die Diagnose lautete: Beginnendes Plattenepithelkarzinom.  

2018 12 30 piggie 2

2018 12 30 piggie 3

Vor zwei Wochen kamen zwei neue Wunden hinzu, dieses Mal am Rücken.

2018 12 30 piggie 5

Der Tierarzt verschrieb ihr Cortison. Zwei weitere Wunden kamen in der Zwischenzeit hinzu. Antibiotika und Cortison helfen nicht, die Wunden werden größer. Am 03. Januar wird Piggie daher operiert werden müssen. 

2018 12 30 piggie 4

 


05.08.2018 Foto-Update: wir haben neue Fotos von Piggie bekommen, gut schaut sie aus und sie genießt die Streicheleinheiten.

Rania sagt immer wieder, was für ein Traumhund Piggie ist. Obwohl man sie zweimal mit dem Messer verletzt und sie unter dem Bauch verbrannt wurde, hat sie ein unglaublich liebevolles Wesen.

 

04 08 2018 Piggie 1

04 08 2018 Piggie 2

04 08 2018 Piggie 3

04 08 2018 Piggie 4

04 08 2018 Piggie 5

04 08 2018 Piggie 6

04 08 2018 Piggie 7

**********************************************

06.03.2018: Rania schreibt: Piggie ist ein wundervoller Hund, immer glücklich und ihre Wunde ist fast verheilt.

Kleines Foto-Update...

05032018Piggie6

An Piggies Seite, kann Tomas entspannt schlafen ...

05032018Piggie4

Vermutlich ist Piggie "immer glücklich", weil sie das Leben bisher nur von seiner leidvollsten und schmerzhaftesten Seite kennengelernt hat. Sie ist dankbar, in Sicherheit zu sein und keine Angst mehr haben zu müssen.

05032018Piggie2

  

13022018Piggie1


03.03.2018: Piggie lebte in der Hölle von Ano Liosia (s. u.) und hat in ihren circa fünf Jahren vieles durchgemacht.

Eines Tages tauchte sie an der Busstation auf, an der drei Tierschützer die Hunde von Ano Liosia notdürftig und in Eigeninitiative versorgen. Piggie war in einem sehr schlechten Zustand, sie musste vor kurzem Welpen zur Welt gebracht haben. Die anderen Hunde bellten sie zunächst an, aber Piggie wehrte sich nicht, sondern legte sich auf den Rücken und zeigte den anderen, dass sie mit ihnen spielen möchte. Schließlich wurde sie akzeptiert.

Irgendwann entfernte sich Piggie wieder von der Bushaltestelle, ging nach Ano Liosia zurück, wahrscheinlich, um ihre Babies zu suchen. Offenbar hatte aber jemand diese bereits „entsorgt“, denn Piggie kehrte traurig zur Bushaltestelle zurück und blieb dort.

02022018Piggie1

Ungefähr vor einem Jahr, im Winter, suchte sie Schutz vor der Kälte unter einem parkenden Auto. Der Fahrer bemerkte sie (vermutlich) nicht, als er losfuhr, Piggie hatte nicht realisiert, dass das Auto losfuhr und wurde mitgeschleift. Ihr Bauch wurde so tief aufgerissen, dass man ihre Därme sehen konnte! Die Tierschützer brachten Piggie in die Tierklinik, sechs Monate musste sie behandelt werde, und eine große Narbe erinnert immer noch an den schrecklichen Unfall.

02022018Piggie2

Fünf Monate, nachdem sie aus der Klinik gekommen war, fanden die Tierschützer Piggie wieder schwer verletzt, diesmal mit einer großen blutenden Stichwunde an der Seite. Piggie wurde wieder in die Klinik gebracht, die Wunde wurde genäht, und Piggie bekam Antibiotika, aber sie musste auf die Straße zurück. Wohin auch sonst? 

Gerade, als wir den Hilferuf aus Ano Liosia und die Geschichten der Hunde auf unserer Website vorstellten, wurde Piggie erneut schwer verletzt gefunden, wieder mit einem Messer, wieder war die Wunde so groß, dass sie genäht werden musste.

06022018Piggie1

06022018Piggie3

06022018Piggie2

Doch das sollte das letzte Mal gewesen sein – wir brachten Piggie sicher in einer Pension unter, wo sie sich jetzt erholen kann.

2018 03 02 peggie 5

http://www.youtube.com/watch?v=2SVcDiNcY5g

http://www.youtube.com/watch?v=EALoWg4zlmg 

Doch diese geschundene und doch so liebe Seele braucht jetzt auch dringend Menschen an ihrer Seite, die sie ihre Schmerzen und ihre Angst vergessen lassen.

2018 03 02 peggie 1

2018 03 02 peggie 3

Piggie ist eine sehr ruhige Hündin, etwas zurückhaltend (wen wundert’s?). Trotz allem, was ihr angetan wurde, mag sie aber Menschen, und sie ist absolut verträglich mit Artgenossen, geht jedem Streit aus dem Weg.

2018 03 02 peggie 7

2018 03 02 peggie 6

Alle drei Verletzungen hätten tödlich enden können, doch Piggie hatte jedes Mal einen ganz großen Schutzengel. Wollen Sie in Zukunft Piggies Schutzengel sein?

2018 03 02 peggie 2

2018 03 02 peggie start

Ano Liosia

Piggie stammt aus Ano Liosia, einem Vorort im Norden Athens. Viele der „Menschen“, die in Ano Liosia wohnen, verdienen es nicht, Mensch genannt zu werden, so brutal ist ihre Tierquälerei. Bereits kleine Kinder lieben es hier, Tiere langsam zu Tode zu quälen – sie sehen und lernen es nicht anders. Hunde werden mit Draht, Seilen oder Ketten am Hals oder Bein angebunden, oft viel zu eng; sie werden mit Messern attackiert, an Bäumen aufgehängt, sie werden – wohl auch auf Anweisung der Behörden – vergiftet und erschossen. Manche Hunde können vor ihren Besitzern fliehen, drei (!) Tierschützer vor Ort haben an einem Busparkplatz Holzhütten für die Hunde errichtet und versorgen sie mit Futter und Wasser, lassen sie tiermedizinisch behandeln, impfen und kastrieren.

Als sich eine der drei Tierschützer mit einem verzweifelten Hilferuf an uns wandte, haben wir uns entschlossen, diesen Hilferuf auf unserer Website zu veröffentlichen und den geschundenen Seelen zu helfen – auch wenn unser Verein damit an seine Grenzen kommt. Das Leben dieser Hunde kann nur gerettet werden, wenn wir alle von ihrem Schicksal erfahren und sie ein Zuhause finden. Den ausführlichen Bericht über Ano Liosia können Sie HIER nachlesen.

 

 

 

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost