Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

geb. 2008 und 2009 - Mutter und Sohn

27.09.2010:

Isis ist inzwischen in Deutschland. Wir haben wunderbare Neuigkeiten zu ihrem Gesundheitszustand: Lesen Sie bitte HIER

 

********************************************

 

 

05.09.2010: Es ist Stella gelungen, den Hundehalter davon zu überzeugen, Isis und Osiris abzugeben. Beide wurden zunächst kurz bei Stella untergebracht und anschließend in die Tierklinik gefahren, um sie chippen und impfen zu lassen, Bluttests durchzuführen und beide kastrieren zu lassen. Sie werden demnächst in einer Pension untergebracht, für jeden kostet der Tag Unterbringung 5 € (allerdings muss Stella für das Futter sorgen).

Lesen Sie hier mehr zu Isis

und hier zu ihrem Sohn Osiris

*********************

24.08.2010:

Uns erreichte der Hilferuf einer Tierschützerin aus Athen: Ich versuche zur Zeit verzweifelt, diese zwei Hunde, Mutter und Sohn, zu retten.Beide Hunde, die Mutter nannte ich Isis und den Sohn Osiris, haben ihr Zuhause in einem Betrieb, der Marmor verarbeitet. Auf den Bildern ist zu sehen, wie sie untergebracht sind.

 

 

Sie sind in schlechter Verfassung, sehr scheu und ängstlich, Futter bekommen sie nur soviel, dass sie nicht sterben. Sie werden nicht tierärztlich versorgt. Die Mutter hat bereits dreimal Junge bekommen. Ihre Kinder wurden jedes Mal alle getötet. Sie ist noch nicht einmal zwei Jahre alt …

 

Isis:


 

 

Das einzige ihrer Kinder, das überleben durfte, ist Osiris.

 

 

Seiner Schönheit ist es zu verdanken, dass er überlebte und dass seine Mutter ein einziges Mal in all der Zeit ihre Muttergefühle ausleben durfte und etwas anderes als Trauer und Kummer kennen lernen konnte.

Osiris sollte ursprünglich verkauft werden, daher wurde er nicht getötet.

 

Osiris:


 

Der Besitzer der Fabrik und die Angestellten misshandeln die Hunde regelmäßig. Was ich gesehen habe, möchte ich gar nicht beschreiben …es ist brutal.

Beide Hunde müssen diesen Platz so schnell wie möglich verlassen und medizinisch versorgt werden. Ich möchte sie untersuchen, chippen und impfen lassen.

Heute, nachdem ich es schon so oft versucht hatte, sah ich den Eigentümer. Ich versuchte der Hunde zuliebe ruhig zu bleiben. Es gelang mir, ihn davon zu überzeugen, mir demnächst die Hunde zu überlassen. Aber das kann sich nach Aussage seiner Mitarbeiter schnell wieder ändern. Denn dieser Mann befindet sich zur Zeit in medizinischer Behandlung, und er ist unberechenbar und wird manchmal sehr gewalttätig.

Was soll ich tun?  Ich bin ratlos. Die Pensionen sind zur Zeit sehr teuer (wegen der Ferienzeit) und sie sind überfüllt.

Beide Hunde sind groß, Osiris ist noch ein wenig größer als seine Mutter. Aber sie sind trotz der Misshandlungen und obwohl sie ängstlich sind, zugleich auch zutraulich, süß und liebenswert.

 

 

Liebe Leser, für beide Hunde suchen wir liebevolle Familien aber auch Spenden und Paten, die dabei helfen, dass Isis und Osiris schnellstmöglich in Sicherheit gebracht werden können.

Ansprechpartnerin ist

Sandra Böhm*

06233/ 4593878  oder   0160/4069980

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

* falls Sie Frau Böhm nicht erreichen *

Über Patenschaftsangebote freut sich

Manuela Wendt:  02506/303243        oder      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost