Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Man denkt, es kann nicht schlimmer kommen, doch es kommt immer noch schlimmer

25.11.2009: Die grausame Brutalität der Bestie Mensch kennt keine Grenzen.

Nicht genug Grausamkeit und Schmerzen als man dieser armen Seele die
Ohren abgeschnitten hat....NEIN....man folterte diese schon bereits
zu Genüge gequälte Hündin auch noch weiter.

Mit einer glühend heissen Eisenstange hat man diese arme Hündin
sexuell missbraucht und wollte dadurch eine *billige* Kastration
herbeiführen. Wie muss diese arme Maus gelitten haben. Wie hat sie
diese bestialischen Schmerzen nur ertragen? Durch diese grausame
Behandlung haben sich riesige, blutig nässende und eitrige Tumore
gebildet. Die uns vorliegenden Bilder sind an Grausamkeit nicht zu
überbieten.

Der gequälte Blick dieser geschundenen Hundeseele spricht Bände und
trotz dieser schwersten Misshandlungen ist sie ein liebevolles
Geschöpf geblieben und zeigt keinerlei Aggressionen gegenüber
Menschen. Im Gegenteil sie zeigt immer noch Vertrauen in den Menschen.
Ein Grund mehr diesem armen Geschöpf die bestmögliche Hilfe zuteil
werden zu lassen.

Sivas-Kiz (man gab ihr diesen Namen, welcher Sivas Tochter bedeutet)
befindet sich derzeit in einer renommierten Tierklinik in Ankara. Es
wird mehrere Operationen benötigen, diese durch Menschenhand
verursachte Verstümmelung rückgängig zu machen, bzw. dieser Hündin
durch entsprechende Behandlung ein würdiges, schmerzfreies Leben zu
sichern.

Leute!!!! Bitte schaut mit Eurem Herzen ... bitte helft mit einer
Spende die notwendigen Operationen zu finanzieren. Das Stumme-Schreie-
Team bittet Euch von ganzem Herzen: Bitte Helft!

Wer spenden möchte bitte mit dem Kennwort "Sivas-Kiz" auf
folgende Bankverbindung:

STUMME SCHREIE e.V.

Kto. Nr.56 39 204

BLZ 545 613 10

RV Bank Rhein-Haardt eG

oder per PayPal: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtig ist bei den Spenden den Verwendungszweck anzugeben "Sivas-
Kiz"

Jeder Euro hilft... bitte helft diesem armen Wesen! Wo immer ein Tier
in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es
erduldet uns alle an.
(Albert Schweitzer)

Wir zählen auf Euch!

Bitte, beteiligt Euch auch an der Unterschriftenaktion!

Das Stumme-Schreie-Team

Liebe Grüße
Marion
http://www.stummeschreie.info

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost