Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Urteil im Prozess gegen illegale Züchter gesprochen. Hoffnung für den Tierschutz in Griechenland

 

Update 17.01.2010:

 

Nach mehreren Vertagungen hat der Prozess am 14.01.2010 stattgefunden. Die Strafkammer hat in einer zweistündigen, teilw. spektakulären Verhandlung die Besitzerin der illegalen Zuchtstation in allen Punkten der Anklage für schuldig befunden. Als Zeuginnen der Anklage haben  zwei Mitglieder unseren Vereins, Frau Iris Kalfopoulou und Marina Lymberopoulou ausgesagt.

 

Das Gericht hat die Angeklagte für schuldig in allen Punkten gefunden - so wie der Staatsanwalt plädiert hat - und die Bemühungen der Tierschützer ausdrücklich gelobt.

Die Punkte der Anklage waren: Betrieb einer Zuchtstation ohne Genehmigung, Nicht-Einhaltung der Bestimmungen des Tierschutzgesetzes hinsichtlich Pflege und Hygiene der Tiere, Handel mit Tieren aus unklaren Eigentumsverhältnissen, Halten der Tiere ohne medizinischer Versorgung,  ohne Basispflege - wie Futter, Wasser und Hygiene - in einem Raum, wo Krankheiten, Unrat und Gestank herrschten.

 

Nach der zweistündigen Verhandlung hat das Gericht  die Angeklagte für schuldig gefunden.

 

Es ist das erste Mal in Griechenland, dass der Betrieb einer illegalen Zuchtstation (puppy farm) und die Misshandlung von Tieren angeklagt und die Schuldigen bestraft werden.
Das Gerichtsurteil setzt ein klares Signal und gibt Hoffnung allen Tierschützern.

 

Inzwischen geht es den Tieren recht gut. Sie sind weitgehend gesund und befinden sich noch in der Obhut des Vereins Stray.gr. Die Verfügung der Staatsanwaltschaft hinsichtlich der vorläufigen Pflege der Tiere ist weiterhin gültig.

 

Der Verein gibt die Tiere an Pflegefamilien, weil die Kosten der Unterbringung in Privatpansionen für die Mitglieder des Vereins untragbar hoch sind.

 
Der Verein erhält keine finanzielle Unterstützung für diese Tiere - außer von den eigenen Mitgliedern.

 

********************************************

30.11.2009: 

"Illegale Zuchtstation in Alepochori" von Stray Athen geschlossen. Bericht unserer Tierschützer aus Griechenland über die grauenhaften Zustände...

Für die armen Fellnasen werden dringend

Halsbänder, Leinen, Vitamine, Drontal und Frontline  benötigt.

Pressemitteilung über die illegale Zuchtstation in Alepochori / Griechenland:

Am 19. November 2009 haben viele Tierschützer - aus unterschiedlichen Tierschutzvereinen - eine weitere illegale Zuchtstation entdeckt.

 Sie waren entsetzt über die dort herrschenden Zustände. Die Tiere waren extrem unterernährt und mussten unter schrecklichen Bedingungen leben. Sie lebten inmitten von Kot, ohne Zugang zum frischen Wasser und Futter, ohne irgendeine Möglichkeit, ihre Notdurft woanders zu verrichten.

Die Tierschützer haben sofort Anzeige erstattet. Die Polizei hat am Tag drauf - den 20.11.2009 - die Tiere beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft der Strafkammer hat am gleichen Tag Anklage gegen die Besitzerin der illegalen Zuchtstation erhoben, nach den Bestimmungen des Tierschutzgesetzes.
Gleichzeitig hat die Staatsanwältig verfügt, dass die misshandelten Tiere vorübergehend in der Obhut des Tierschutzvereins Stray.gr übergeben werden.

Hier nun der Bericht:

Donnerstag 19.11.2009

Nur wenige Monate nach der Entdeckung der illegalen Zuchtstation in Dervenochoria, wurde uns ein neuer Fall gemeldet

.

Zuschauer unserer TV Sendung "Para Tricha" (zu deutsch "Um ein Haar" ) haben noch einen solchen Ort des Grauens entdeckt. Diesmal in Alepochori, in der Nähe von Megara (Großraum Athen).

 

Niemand konnte beim Anblick dieser lieblichen, wunderschönen Landschaft - gerade eine Autostunde vom Athener Stadtzentrum entfernt - ahnen, wie groß das Elend der dort lebenden Tiere sein würde.

 

Wir haben 56 Hunde, Katzen, Hühner, Kaninchen, Fische und Vögel in einem miserablen Zustand gefunden.

 

Ohne Futter, ohne Wasser, ohne medizinische Versorgung haben die Tiere dort vegetiert und um einer helfenden Hand gebettelt.

Hunde eingesperrt in engen Käfigen haben nur auf ihren Tod gewartet. Darunter viele Rassehunde, wie Deutsche Schäferhunde, Rottweiler, Cocker, Boxer, Pitbull, Pommersche, Chiouaoua, Bobtail, Pag.

 

Tiere mit einer goldenen Seele sind in den Händen seelenloser Menschen gefallen, die nur gierig auf dem Profit sind.

Unsere Kooperation mit der lokalen Polizei war beeindruckend! Wir sind sprachlos vom guten Einsatz und der Korrektheit der Beamten.

Heute wird dieser Ort lückenlos durch 2 extra Schichten von der Polizei bewacht. Die Bewachung endet morgen um 12:00 mittags.

Die Beamten haben uns gedankt, dass wir ihnen diesen Höllen-Ort gezeigt haben.

Sie konnten nicht ahnen, was sich dort abspielt.

 

Anschließend haben sie uns beim Einsammeln und katalogisieren der Tiere geholfen.

Sogar bei der Fütterung und der Wasserversorgung waren sie dabei.

----------
Sa. 21.11.2009

Heute wurden per Anordnung der Staatsanwaltschaft 58 Hunde, 10 Kaninchen und Hühner aus der illegalen Zuchtstation in Alepochori beschlagnahmt.

Die Tiere wurden dem Tierschutzverein Stray.gr zur Pflege übergeben.

Die Vereinsmitglieder aber auch eine große Anzahl freiwilliger Helfer wurden mobilisiert, um die Tiere in einem anderen Ort zu transportieren.

Diejenigen, die dringend medizinisch versorgt werden mussten, wurden in Kliniken transportiert.

Die anderen wurden in verschiedenen tiergerechten und sicheren Orten gebracht, wo sie aufgepäppelt werden.

Die Anteilnahme der freiwilliger Helfer ist beeindruckend. Binnen nur wenigen Stunden haben sich für 16 dieser Tiere liebevolle Pflegefamilien gefunden.

.

Unter den 58 Hunden befanden sich auch 2 kleine Pugs, die vor 1 Jahr gestohlen waren.

 

Sie haben das meiste Glück gehabt. Sie wurden sofort ihrem rechtmäßigen Besitzer übergeben, der an seinem Glück nicht glauben konnte.

Ab heute wird dieser Fall die Staatsanwaltschaft beschäftigen. In wenigen Tagen werden wir wissen, ob die Beschlagnahme endgültig ist. Erst danach können wir uns bemühen, für diese Tiere Adoptionsfamilien zu finden.

 Stray.gr

059/296009-54
NATIONAL BANK OF GREECE
IBAN:GR9001100590000005929
600954
SWIFT BANK (BIC): ETHNGRAA

More photos
http://www.facebook.com/album.php?aid=124717&id=765586771

  From TV ΣΚΑΪ 20/11/09:
http://www.skai.gr/player/TV/?MMID=106784

  From TV ΣΚΑΪ 22/11/09:
http://www.skai.gr/player/TV/?MMID=106836

 

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost