Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Winter ... eisige Kälte und Schnee lassen Bulgariens Hunde verhungern und erfrieren

2019 12 04 Winter Startfoto

*04.12.2019: Der Winter in Bulgarien ist dieses Jahr bereits Anfang Dezember zurückgekehrt. Andauernde Schneefälle machen das Leben für die Straßenhunde unerträglich. Sie finden keine Zuflucht und kein Futter, viele erfrieren.

Wir bitten daher dringend um Ihre finanzielle Unterstützung für die Futterkosten und Stroh, um das Leben der Hunde etwas erträglicher zu machen.

Spenden erbeten unter Spendenkonto: Betreff: " Winterhilfe Bulgarien 2019"

*04.12.2019: Auch die Tierschutzhunde in den Gehegen können sich nicht schützen. Die Hütten müssen dringend mit neuem Stroh ausgelegt werden, damit sich die Hunde vor der Eiseskälte schützen können. Es gibt aber kein Stroh mehr, um es für die Hunde ein wenig erträglicher zu machen. 

2019 12 04 Winter 1

2019 12 04 Winter 2

2019 12 04 Winter 3

2019 12 04 Winter 4

2019 12 04 Winter 5

Die Straßenhunde haben erst gar keine Hütten und liegen nachts in eisiger Kälte.Viele erfrieren, nachdem sie tagsüber verzweifelt nach Futter gesucht haben.

2019 12 04 Winter 6

Bitte helfen Sie den Hunden durch Ihre Futterspenden, damit wenigstens einige Hunde den Winter überleben können.Unsere Tierschützerin Aysel ist jeden Tag unterwegs, um die armen Seelen zu füttern, aber soviel Futter wie benötigt wird, kann sie ohne Ihre Hilfe nicht vorrätig halten.Aysel und die von ihr betreuten Hunde brauchen dringend Ihre Hilfe!


*18.12.2018

08012019Winterhilfe Bulgarien4

Wo geht er hin, wenn Aysel fährt? Wo liegt er nachts? Wacht er morgens auf, oder ist er erfroren?

08012019Winterhilfe Bulgarien1

Und wie gerne würde jeder von ihnen in ein warmes Körbchen schlüpfen ...

08012019Winterhilfe Bulgarien2

In die Hand hinein kriechen, ach, wenn das möglich wäre ....

08012019Winterhilfe Bulgarien5

 

08012019Winterhilfe Bulgarien6

08012019Winterhilfe Bulgarien7

************************************************************************************

Winter 2018: Unter starken  Schneeverwehungen sind auch Aysels Futterplätze für die Straßenhunde kaum noch zu finden, ausgelegtes Futter versinkt zur Häfte in dem weißen Nass.

17122018Winterhilfe Bulgarien2

Dabei wäre es gerade jetzt so wichtig, ausreichend Futter zu bekommen, bräuchten sie stabile Hütten und Schutzdächer, die sie vor dem Erfrieren schützen würden.

17122018Winterhilfe Bulgarien3

Ein Anblick, der trauriger nicht sein könnte ... Amars Herrchen ist vor einigen Tagen gestorben.

Treu wartet er vor dem Haus, oft zugeschneit und hofft darauf, dass sein Halter doch noch zurück kommt. Anar ist ca. sechs Jahre.

Wenn Aysel es schafft, fährt sie vorbei, um ihm etwas zu essen zu geben.

17122018Winterhilfe Bulgarien4

Amar weiß nicht wohin und er versteht nicht, warum sein Herrchen nicht zurückkommt, nie mehr ... was soll aus ihm werden?

17122018Winterhilfe Bulgarien5

Wenn das Fell nass ist und das Wasser am Körper kleine Eiskristalle bildet, braucht man einen Platz, wo man sich wärmen kann, wo man sich ausruhen und einschlafen darf.

Doch wer hier einschläft, wacht oft nicht mehr auf, bleibt für immer liegen unter einer weißen Schneedecke.

17122018Winterhilfe Bulgarien6

Es fehlt an Allem, an Futter, an Schutz und Wärme und es fehlt an Liebe, Zuwendung und einem Zuhause ...

17122018Winterhilfe Bulgarien7

Diese Hunde benötigen dringend Futter, dringend stabile Schutzhütten. Der Winter hat gerade erst angefangen und wird noch viele Opfer fordern ...

 

Spendenkonto - Betreff: Winterhilfe Bulgarien 

Suchen

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost