Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Hier ist kein Gold zu finden....

Liebe Freunde, Paten und Mitglieder unseres Vereins, wie schon unzählige Male zuvor, sind wir einmal mehr in der Situation, dass uns die Kosten erdrücken. Wer unsere Arbeit verfolgt, sieht, wie viele Notfälle nahezu täglich hinzukommen.....

 


 

Genau genommen, wissen wir manchmal gar nicht, wo wir anfangen sollen und welches Schicksal schlimmer ist, als das andere, denn alle sind furchtbar.

Wir freuen uns sehr, dass unsere Notfellchen durch viele Patenschaften unterstützt werden und sie dadurch die Möglichkeit haben, besser versorgt zu werden oder gar zu überleben.

Dank Ihrer Patenschaften haben wir mittlerweile auch in Griechenland viele Hunde in Pensionen. Allerdings sind auch damit viele Sorgen für uns verbunden, denn was wird, wenn Patenschaften einmal eingestellt werden. 

Wir allein haben nicht die Möglichkeiten, all die Pensionskosten aufzubringen.

 

Wir  freuen wir uns über jede Spende, die eines unserer Notfellchen bekommt.

Doch es gibt sehr viele "Sorgenhunde", die keine Spenden erhalten und keine Paten finden. Auch sie brauchen unsere Hilfe, sei es für Operationen, Verpflegung, Schutzhalsbänder, Medikamente usw.

Sehr oft  kommt es vor, dass z.B. ein bereits operierter Hund später noch einmal Hilfe benötigt, wie z.B. unser Karl. Nach seiner ersten OP, für die er Paten gefunden hatte, schlossen sich noch zwei weitere Operationen an, anschließend wurden zwei Orthesen benötigt. Das sind Kosten, die wir in der Regel alleine aufbringen müssen.

Wir haben viele Hunde auf Pflegestellen, manche Notfellchen sind auf einer Dauerpflegestelle. Auch hier fallen häufig Tierarztkosten an, meist veröffentlichen wir dies gar nicht. 

Auch unsere Pensionshunde in deutschland "kosten uns ein kleines Vermögen". Manchmal ist mit der Unterbringung auch eine individuelle Betreuung verbunden, damit der Hund Ängste überwindet und in ein normales Leben zurück findet... ( Faust - Mozart ).

Für Pflegehunde müssen wir nicht nur alle medizinischen Kosten und den Flug vorfinanzieren, sondern auch alle anfallenden Arztkosten hier in Deutschland. Dies ist uns leider nur noch in schwerwiegenden Ausnahmefällen möglich.

Lottchen benötigt beidseitig eine Femurkopfresektion. Wie es aussieht, erhält Lottchen keine Spenden für diese OP. Trotzdem können wir sie nicht leiden lassen. So ergeht es uns oft....

Und auch wenn für unsere Notfellchen in Athen Pensionsplätze von Paten ermöglicht werden, so müssen wir doch in vielen Fällen die komplette medizinische Versorgung selbst aufbringen. 

Zusätzlich zu den Flügen für unsere Schützlinge, buchen wir auch viele Personenenflüge. Flugpaten ab Athen finden sich leider selten..

Ein großer Kostenfaktor ist auch der Rücktransport unserer Flugboxen. Allein in den letzten Wochen, haben wir ca. 50 Boxen nach Athen zurück geschickt. Für die Speditionen waren dies drei Aufträge, die Kosten für uns belaufen sich auf ca. 1000 Euro.

Tage ohne Rechnungen kennen wir nicht.....

 

Unsere Schatzsucher .......

sind daher ......

ständig...

und bei jedem Wetter

auf der Suche...

... nach den "goldenen Knochen"....

... und dann ....

.... hat man sich ein Mittagsschläfchen redlich verdient.

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

 

smoost