Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Saharo – er liebte alles und jeden. Ein Hundekind, das die Welt umarmen wollte. Eine Welt, die voller Elend für ihn war

27012017SaharaStart54

06.02.2017/ Der kleine Saharo lebt nicht mehr.

06.02.2017/ Der kleine Saharo ist gestern gestorben. Einen Tag zuvor war Foteini noch in der Pension, um Saharo und die anderen Hunde zu besuchen. „Saharo hat mit Anais und den anderen Hunden im Freilauf gespielt. Er war glücklich und sah vollkommen gesund aus.“ Am nächsten Morgen findet ihn die Pensionsbesitzerin tot in seinem Zwinger ohne Anzeichen einer äußerlichen Verletzung. Foteini bringt das tote Hundekind zum Tierarzt. „Saharo ist an einer geplatzten Aorta gestorben. Nach Aussage des Tierarztes war seine Speiseröhre durch einen Parasiten befallen, was schließlich zu einer Ruption der Aorta geführt hat.“ Saharo, der lange Zeit in einem dreckigen Ziegenstall saß, muss schon monatelang an dem Parasiten gelitten haben. Anzeichen der Krankheit waren nicht zu erkennen. Es ist ein kleiner Trost, dass der Tod innerhalb weniger Sekunden eingetreten sein muss. „Die wenigen Tage, die Saharo in der Pension war, war er ein glückliches Hundekind. Er hat gespielt, er wurde gestreichelt und er ist in einem warmen Körbchen gestorben“, schreibt uns Foteini.

 ______________________________________________________________________

Rückblick 28.0.2017/ Saharo konnte aus dem Ziegenstall gerettet werden und in einer Pension untergebracht werden. Foteini schreibt: „Er macht so einen glücklichen Eindruck. Er liebt alles und jeden. Und er liebt Essen. Für die Fotos hatten wir viele Leckerchen dabei und für Saharo muss es wie im Paradies gewesen sein.“

27012017Sahara 

Bis vor kurzem war Saharos Leben ein einziges Elend. Als Foteini von ihm erfährt, sitzt er gemeinsam mit 12 weiteren Hunden in einem Ziegenstall. Die Futternäpfe sind leer, das Wasser ist gefroren. Foteini nimmt drei kleine Hunde direkt mit zu sich. Dann kommt der Schnee und die Hunde sind abgeschnitten von jeder Versorgung. Erst Tage später gelingt es Foteini wieder zu den Hunden durchzukommen. Hier lesen Sie unseren Hilferuf für die 13 Hunde im Ziegenstall.

06012017DogHelferin

http://www.youtube.com/watch?v=Jl2uo5nm3SQ

http://www.youtube.com/watch?v=4LNW9MVhn9E

06012017DogDOg

 Von da an steht fest, dass wir die Hunde dringend unterbringen müssen. Wenn auch nur vorübergehend. Denn jeder weitere Tag in der Kälte könnte ihren Tod bedeuten.

Saharo kommt mit seinen Freunden in eine Pension. Und aus dem dünnen, verängstigten Welpen wird ein lebensfrohes Hundekind. Er rennt und spielt, er zerrt seine Decken aus seiner Hütte, um sich einzukugeln. Als wenn alles vergessen wäre... Als wenn Saharo die ganze Welt umarmt. Eine Welt, die bis vor kurzem noch aus einem dreckigen Ziegenstall bestand. Aus Hunger und Kälte.. und Hoffnungslosigkeit.

27012017Sahara4 

Von nun an hat er Hoffnung... Die Hoffnung, dass er ein liebevolles Zuhause findet und Paten, die uns helfen bis dahin seine Pensionskosten zu tragen.

27012017Sahara2

27012017Sahara3

27012017Sahara5

27012017Sahara6

27012017Sahara9

27012017Sahara11

27012017Sahara14

27012017Sahara87

27012017Sahara654

27012017Sahara7777

27012017Sahara9986

27012017Sahara33333

27012017Sahara99998

27012017Sahara376254

27012017Sahara725442

27012017Sahara3243562

27012017Sahara3666654

 

 

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

 

smoost