Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Harvey - Altdeutscher Schäferhund - Collie Mix: Charisma pur

alt

*Frühling 2009  –ca. 58 cm – noch nicht kastr. – kinderlieb - Athen/Vallia 

04.12.2019: Harvey lebt nicht mehr. Er hatte einen Lebertumor und musste erlöst werden. 

 

Rückblick auf ein wunderschönes  Leben: 

 2019 12 harvey 1

2019 12 harvey 9

2019 12 harvey 2

 

2019 12 harvey 3

2019 12 harvey 8

2019 12 harvey 4

2019 12 harvey 5

2019 12 harvey 6

2019 12 harvey 7 


23.06.2013: Harvey schickt uns neue Bilder 

alt

 

 

alt

 

alt

 

 

***************************************

27.12.2012: Wir bekommen Post aus Harveys Zuhause:

„Hallo, anbei übersenden wir euch ein paar Bilder von unserem Goldstück Harvey!!!!

 

alt

altalt

Vor einer Woche wurde Harvey nochmals Blut abgenommen, er hat sich sehr lieb beim Tierarzt verhalten.

Die Ergebnisse wegen der Leishmaniose sind negativ, worüber wir uns sehr gefreut haben!

Harvey braucht jetzt keine Tabletten mehr nehmen!

alt

Wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2013!!!!“

alt

*****************************************

07.09.2012 - Post von Harveys Familie:

Hallo Simone,
wir wollten mal kurz ein Statement über unser neues Familienmitglied Harvey abgeben.

alt

Harvey ist jetzt seit gut einer Woche bei uns und hat sich super eingelebt.
Er versteht sich mit unserem Mischling den wir (vor ca. 10 Jahren) aus Kreta bekommen haben, sehr gut.

alt

alt
 

Am Anfang war Harvey noch etwas  ängstlich, dieses hat sich aber innerhalb kürzester Zeit gelegt, auch war er sofort stubenrein .
Autofahren und rumtollen im Garten mag er am liebsten.

 

alt

alt

Diesen Samstag werden wir mit Harvey eine Schnupperstunde beim hiesigen Hundesportverein absolvieren, und dann mal schauen wie unser Goldstück damit zurecht kommt.

Wir bedanken uns nochmals herzlich für die helfenden Hände, die dieses möglich gemacht haben, dass Harvey jetzt bei uns ist.
Unser Dank gilt auch nochmal Ihrer Kollegin Kirsten Hieber aus Jever, die uns am Flughafen in Bremen zur Seite stand.

Liebe Grüße aus Ibbenbüren

Torsten und Silke L.

alt

 

 

Harvey möchte auch was sagen: Auch von mir ganz liebe Grüße.

alt

 

Tschüss, bis bald,

alt

 

euer Harvey.

 

*******************************************************************************************************

26.08.2012:  Auch Harvey musste sooo lange auf ein eigenes Zuhause warten. Seit seiner Welpenzeit war er bei seiner griechischen Pflegemama untergebracht. Gestern war es endlich so weit:

Gemeinsam mit Pepi kam Harvey am Bremer Flughafen an. Gelassen stieg er aus seiner Box - der erste Schritt in seine Zukunft.

...Als erstes haben wir Harvey aus seiner Box geholt, er war nicht ängstlich, hat bei Ansprache gleich neugierig geschaut, hat sich ohne Probleme das Halsband mit Leine umlegen lassen, kam dann zügig aus der Box, hat sich neugierig umgeschaut, alle freundlich begrüßt, gewedelt und war ganz glücklich aus seiner Box raus zu sein.

 

alt

Er nahm dann gleich Leckerchen, er hatte ordentlich Hunger, dann hat er sich an der Leine die nähere Umgebung angeschaut.

Die Familie ist restlos begeistert von ihm, dass passt super! Er hat sie gleich als seine neue Familie angesehen und ist an der Leine aus dem Flughafen gelaufen, hat gleich geschnuppert aber nichts draußen gemacht...

********************************************************************************************************

Rückblick auf griechische Zeiten:

Hier lesen Sie Neues über die Situation

11.04.2012 Vallia schreibt:

„Hallo und danke für das Interesse an Harvey! Sein Gewicht ist 35 kg. Meine persönliche Meinung ist, dass Harvey mit Katzen (ganz sicher) eine Vereinbarung treffen würde.
Er ist so friedlich und so freundlich.

Ansprechpartnerin Simone Haeger

********************************

03.04.12

Harvey weiß noch nicht, dass er bald all das verlieren wird, was für ihn sein Leben bedeutet.

Sein Name ist Harvey ... Ein Text zu Harvey erübrigt sich eigentlich, denn seine Fotos spiegeln seine Persönlichkeit wieder: Harvey ist von einer inneren und äußeren Schönheit. Er ist einer dieser imposanten Hunde, die Ruhe, Gelassenheit und Gutmütigkeit ausstrahlen. Er ist die Verkörperung dessen, was man sich unter „des Menschen bester Freund“ vorstellen mag und in seinen wunderschönen braunen Augen ist Loyalität und Freundlichkeit zu lesen.

 

alt

 

Obwohl er mit seinen zweieinhalb bis drei Jahren noch jung ist, hat er ein ruhiges Wesen. Und weil er so ein sanftes und gutmütiges Wesen hat, wird er sein Leben lang auch das Herz eines Welpen behalten.

 

alt

 

Mit den anderen Hunden versteht er sich gut, er ist freundlich, ausgeglichen und sehr gut sozialisiert.

Harveys Traum? Tatsächlich des Menschen bester Freund sein zu dürfen, ein geliebtes Familienmitglied, ein treuer und loyaler Begleiter, ein Spielkamerad für die Kinder …

Harveys Verganngenheit? Sie ist traurig, aber völlig unspektakulär und für griechische Verhältnisse leider völlig normal. Das Besondere ist, dass Harvey überlebt hat.

Vallia schreibt: Es war ein Frühlingstag, als ich in einen Mülleimer Abfall werfen wollte. Ich hörte ein dünnes, schwaches Stimmchen, ein leises Weinen. Ich schaute nach, doch es war nichts zu sehen, nur das leise Weinen war zu hören.  Ich durchwühlte den Mülleimer, und endlich, fast auf dem Boden des Mülleimers, fand ich eine Tüte, die zugebunden war. Aus ihr kam die leise Stimme … Als ich die Tüte öffnete, schaute ich in die Augen eines winzig kleinen Welpen. Es war Harvey und das ist seine Geschichte …

 

alt

 

Seitdem lebt Harvey bei Vallia. Er kennt es nicht im Haus zu leben. Nachts ist er in einer Art Zwinger untergebracht, die Vallia gebaut hat. Auch Katzen sind ihm unbekannt, aber Vallia wäre sehr überrascht, wenn Harvey mit seinem sanften Gemüt die Samtpfoten nicht respektieren würde.

Im Oktober 2011 wurden Bluttests durchgeführt und sie fielen sehr gut aus. In Kürze werden neue Tests erfolgen. Bisher ist Harvey noch nicht oft an der Leine gegangen, aber auf dem Weg zum Tierarzt bewältigte er diese Herausforderung sehr gut.

 

alt

 

Harvey ahnt nicht, dass er sein Pflegefrauchen und die Sicherheit des Grundstücks bald verlieren wird:

Sein Pflegefrauchen wohnt seit Jahren in einem Haus nicht weit von Athen. Ebenfalls seit Jahren, nein – seit sehr vielen Jahren, kümmert sie sich um herrenlose Tiere. Vielen hat sie in der Vergangenheit das Leben gerettet und Familien für sie gefunden. Doch nun braucht sie selber Hilfe: Ihr Vermieter hat gekündigt, die Zwangsräumung zu Ende März konnte auf Ende April verlegt werden. Doch dann muss sie das Haus endgültig verlassen haben.

Zudem hat sie – wie viele andere Griechen – ihren Arbeitsplatz verloren. Da sie chronisch erkrankt ist, wird sie keinen neuen Arbeitsplatz finden.

Und als seien das nicht schon genug Probleme, erkrankte ihre Mutter ebenfalls sehr schwer. Vallia wird zu ihr nach Athen ziehen müssen, um sich um sie zu kümmern. Ihre 14 Schützlinge, die entweder ihre eigenen Hunde sind bzw. für die sie noch kein Zuhause gefunden hat, kann sie nicht mitnehmen. Einen Kredit wird sie aufnehmen und sie hofft, eine Tierpension zu finden, die die 14 Hunde beherbergen wird …

 

alt

 

Und weil dies nur eine Not- und Übergangslösung sein kann, und außerdem finanziell gar nicht machbar, finden sich nun Harveys Fotos und sein Text auf unserer Homepage – ebenso wie von ihren anderen Hunden.

 

alt

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost