Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute51
Gestern2420
Woche16222
Monat40321

Stray fürs Handy

QR-Code

Fred – seit fünf Jahren unsichtbar für die Menschen, die ihm wieder Hoffnung schenken könnten...

04042017FredStart

geb. 2012 - 50-55 cm - 25 Kilo -  ruhig - sehnt sich nach Menschen - bei Thessaloniki/Peter

08.12.2017: Fred lebt nicht mehr. Er wurde tot in seinem Gehege gefunden. Seine sehnlichste Hoffnung blieb unerfüllt. Niemand hat ihn für sich entdeckt und sein Leben für diesen schönen schwarzen Hund schön bunt gemacht. Er hat niemals etwas anderes gesehen, als sein Gehege. Fred blieb unsichtbar für die Menschen...

Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat

Wenn Sie Freds Pate werden möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

07.04.2017/ Fast fünf Jahre ist Fred. Fast fünf Jahre davon wartet Fred im Gehege. Als er mit seiner Mutter Sally zu Peter kam, war er ein Welpe. Ein Hundekind, das nichts mehr gebraucht hätte, als Liebe und Geborgenheit.... Und langsam resigniert dieser Hundejunge, der unsichtbar scheint für all die Menschen, die ihm wieder Hoffnung schenken könnten.

07.04.2017/ Seine Mutter Sally hat ein Zuhause gefunden. Doch als aus dem süßen Welpen ein Hundejunge wird, wird Fred unsichtbar. Und keines der Fotos kann wiedergeben, wie sehr dieser Hundejunge sich nach menschlicher Geborgenheit sehnt. Keiner der in seinen Augen erkennt, wie traurig ein Leben im Gehege ist. Peter schreibt: „Fred teilt sich den Schlafplatz mit einer Hündin. Er ist sehr ruhig geworden. Aber ich bin mir so sicher, dass er bei liebevollen Menschen wieder aufblühen würde.“ Fred hatte keine Kindheit, und es braucht ein kleines Wunder, um Fred endlich ein glückliches Leben zu schenken...

04042017Fred55

04042017Fred8686

Fred1 300315

30.03.2015: Monate sind ins Land gezogen, doch für Fred hat sich nichts geändert. Noch immer ist er voller Sehnsucht, noch immer eingesperrt, noch immer allein. Seine Mama durfte in eine Penison umziehen und Fred blieb zurück. Niemand fragt nach ihm, kein Mensch. Wie lange muss Fred noch warten?

Fred2 300315Fred3 300315


 

29.07.2014/ Er ist lieb, er ist verspielt und voller Neugier – er ist ein schwarz-weißer Schatz. Und irgendwie ist er immer noch der Welpe, der mit so großer Hoffnung zu Peter ins Gehege kam. Mit der Hoffnung, dass er hier nur auf Durchreise ist zum großen Glück, von dem er nicht mal weiß, wie es sich anfühlt… Update 05.10.2014/ Es gibt ein wunderschönes Video von Fred - eine Sehnsuchtserklärung... 

Fred ist ein sehr menschenbezogener und zutraulicher junger Hund. Eine streichelnde Hand, ein Wort, das nur ihm gilt: All das ist für Fred seine ganze Sehnsucht..

05102014Fred3

************************************

http://www.youtube.com/watch?v=RtBexylXSFw

************************************

Fred ist genauso mit Hündinnen wie mit Rüden verträglich. Aber, so vermutet unser Teammitglied Vera, die ihn kennengelernt hat: Insgeheim wäre Fred lieber ein Einzelhund, der die Liebe, die er gibt und nach der er sich so sehnt, nicht teilen mag.

05102014Fred

05102014Fred2

29.07.2014/ Der kleine Fred kam mit seiner Mutter Sally und seinen Geschwistern zu Peter – zusammen mit neun weiteren Hunden. Alle waren ohne Chance, als der einzige Mensch, der sich um sie kümmerte wegzog und sie im Stich lassen musste.
27072014Fred4 
Als Peter von den Hunden erfuhr, wollte er sie zuerst nur füttern. Aber wie konnte er zusehen, wie die Hunde sich selbst überlassen waren, teilweise angebunden auf dem verlassenen Grundstück. Er nahm sie alle mit, darunter den kleinen Fred mit seiner Familie.

27072014Fred

Fast zwei Jahre ist das nun her. Und Fred wartet immer noch in Peters Gehege…

************************

http://www.youtube.com/watch?v=rAsGJFfp-1w

***************************

Unser Teammitglied Vera, die ihn in Peters Gehege kennengelernt hat, schreibt: Er ist ein verspielter lieber Kerl. Sehr aufmerksam und neugierig und gleichzeitig sehr zutraulich.“ Fred ist ein verträglicher junger Rüde, der niemals eine richtige Kindheit hatte und so gerne alles nachholen würde. Die gestohlene Zeit, die Streicheleinheiten, das ausgelassene Spielen, das Aufwachsen in Geborgenheit.

27072014Fred3

Fred braucht Menschen, die ihm noch mal das Hunde ABC beibringen und dabei nicht vergessen, dass für Fred alles neu und aufregend ist. Und noch wichtiger: Ihm zeigen, dass schwarz-weiß soviel glücklicher macht als rosa-rot – wenn es auf vier Pfoten daherkommt und Fred heißt.

 

 

 

 

 

 

 

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Tierschutz-Shop Spenden-Marathon fuer Tiere 2018

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

 

smoost