Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

SPENDENAUFRUF Notfälle Rumänien - geschundene Hundeseelen, die nur mit unserer Hilfe leben können

Tom1

05.11.2019: Die engagierte Gruppe `Hilfe für die Ungeliebten` benötigt DRINGEND Unterstützung bei der Versorgung der schlimmsten Notfälle -  Wir stellen Ihnen einige der ganz akuten Notfälle vor und hoffen, Sie helfen uns ihnen zu helfen...

Wenn Sie diese kranken, verletzten Hunde helfen möchten gesund weiterleben zu dürfen, wären die Tierschützer Ihnen dafür unendlich dankbar:

Die Bankverbindung ist:

Unser Spendenkonto: DE36301502000002102630

WIR DANKEN IHNEN VON GANZEM HERZEN FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!!!

 

TOM - Mit diesen schweren Verletzungen muss Tom noch ein wenig in der Klinik bleiben. Aber wie soll das tägliche Versorgen der Wunde, das benötigte Antibiotika und der Aufenthalt in der Klinik nur bezahlt werden können? Und wird er tatsächlich in das Tötungsshelter zurück müssen, wenn sich nicht genügend Spender finden?Tom
Tom befindet sich in der Klinik und ist auf dem Weg der Besserung. Man kann nicht genau feststellen, wovon die Verletzungen herrühren. Wir müssen aber davon ausgehen, dass sie durch brutales Einfangen mit einer Schlinge hervorgerufen wurden. Seine Wunden waren stark infiziert, er musste intensiv medizinisch betreut werden und stand unter ständiger Beobachtung, da es mehrere Komplikationen in Form von heftigen Infektionen waren, die lebensbedrohlich sein konnten.

Tom2

 

LISA -  diese entzückende Hündin war eigentlich schon reserviert. Doch dann landete sie wieder auf der Tötungsliste, da sie Anfang November 7 Welpen gebar und die Pension sie nicht aufnehmen wollte.

Lisa1

Am 05.11.2019 lebten dann nur noch 5 Welpen. Und bis zum 09.11.2019 starben nochmal 3 weitere Welpen. Nun wurde zum Glück, wie auch schon für die zwei andere Hündinnen, für Lisa und ihre Welpen eine Pension gefunden. Sie wird heute das Tötungsshelter verlassen. Hoffentlich halten ihre beiden Babies durch.

Lisa

Das bedeutet aber auch neue, immense Kosten für die 3 geretteten Mütter mit ihren insgesamt 11 Welpen. Damit sind die Tierschützer am absoluten finanziellen Limit angekommen. 3 Mütter, mit 13 Welpen verursachen alleine schon um die 340,- Euro Pensionskosten. Wer hilft, die so dringend benötigte Unterstützung mitzutragen?

Lisa2

 

KOLJA - Auch diesen armen Welpen hat es furchtbar erwischt. Der Rüde wurde ganz schlimm zerbissen.

WelpeBiss

Besonders die jungen Hunde sind in den öffentlichen Sheltern vielen Gefahren ausgesetzt. Sie werden gemobbt oder sind einfach noch nicht stark genug, um etwas von dem wenigen Futter abzubekommen.

Welpe

Wir warten noch auf mehr Infos über den Zustand und die nötige Behandlung dieses Welpen...

Welpe1

 

BEN - wie die Verletzung entstanden ist, ist ungewiss - vermutlich bei einer Beißerei. Er muss unendliche Schmerzen gehabt haben. Seine Rute musste amputiert werden. Die OP betrug 150,00 Euro. Wer hilft dabei, diese Kosten bezahlen zu können?

Ben2

Voller Geduld lässt er die Behandlungen über sich ergehen, man kann ihn hochheben und streicheln. Beim Tierarzt sitzt er am liebsten auf dem Schoss und wartet bis er dran ist.

Ben

Ben wäre ein wunderbarer Familienhund und würde sich so sehr über eine Familie freuen!

Ben3

 

JOSCHA - Wieder ein Notfall, der ohne Hilfe nicht so weiterleben kann. Die Kleine wurde zum Röntgen gebracht und untersucht. Das Beinchen ist mehrfach gebrochen. Die Nerven sind in Mitleidenschaft gezogen, deshalb spürt das kleine Mädchen ihre Behinderung wohl nicht.

WelpeBruch
Es handelt sich offenbar um einen alten, nicht zusammengewachsenenen Bruch. Um ihr wirklich helfen zu können, muss sie in eine Tierklinik nach Bukarest. Es werden wirklich dringend Spenden für den Transport in die Klinik, für Röntgen und weitere medizinische Behandlungen, sowie für den Klinikaufenthalt benötigt.

WelpeBruch1

Mittlerweile ist sie bei einer lieben Tierschützerin vor Ort. Sie wird sich bis wir eine passende Klinik gefunden haben um Joscha kümmern. Dieses sollte im Laufe der nächsten Woche passieren, denn da geht ein Trapo nach Bukarest. Joscha ist nun schon gebadet und wird gepäppelt.

Joscha 001

 

VID - Auch dieser Welpe wurde in der Tötung schlimm gebissen. Es kommt immer wieder zu Beißereien unter den eingeferchten Hunde, weil sie wahllos auf kleinem Raum zusammen gesperrt werden. Weil es keinen Freiraum und schon gar kein Entkommen gibt...

Weiss

Die Bisswunde hatte sich stark entzündet. Es ging ihm sehr schlecht. Aber so etwas kümmert niemanden. Die Hunde werden mit ihren Wunden einfach liegen gelassen.

Weiss1 001

Fast wäre der junge Rüde an einer Infektion gestorben. Jetzt befindet er sich in der Klinik und langsam geht es ihm besser. Das Fieber sinkt und wir hoffen der sanfte Hundeschatz wird wieder ganz gesund.

Weiss3

Wenn Sie die Gruppe empathischer Tierschützer dabei unterstützen können, weiter den geschundenen Seelen bei ihrer Genesung zu helfen wären sie Ihnen dafür unendlich dankbar:

Die Bankverbindung dafür ist:
Renate Roedel
IBAN: DE 41200411440594206500
Bic: COBADEHD044
Paypal: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

 

smoost