Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute351
Gestern2309
Woche7545
Monat60538

Stray fürs Handy

QR-Code

Willkommen bei Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Shally - wer befreit sie aus ihrer traurigen Einsamkeit? Wer rettet sie aus dem verlassenen Haus?

02072014Shally Start

22.01.2017: Shally bereitet sich auf Fasching vor:

2017 01 22 Shally 012017 01 22 Shally 022017 01 22 Shally2017 01 22 Shally 03

***************

21.12.2014 Wir haben "Post" von Shallys Familie bekommen. Shally geht es richtig gut und wir freuen uns mit ihr ... 

Hallo liebe Frau Meschkat und Frau Mohnes, lieber Herr Reindl,
hier kommen endlich mal wieder Neuigkeiten von der zuckersüßen und lieben Shally :-)
Ihr geht es wirklich sehr sehr gut und sie hat sich bestens eingelebt! Wir wollen sie auf keinen Fall mehr missen und erfreuen uns täglich aufs Neue an ihr und an ihrem wundervollen sanften Wesen. Sie geht offen und freundlich auf jeden zu, Kinder mag sie unglaublich gerne und tobt mit ihnen bis zum Umfallen.

24122014Shally2

Auch anderen Hunden tritt sie freundlich gegenüber, aber wenn ihr etwas nicht geheuer vorkommt, macht sie einen großen Bogen drum und geht der Situation lieber aus dem Weg. Wir nehmen sie so gut wie es geht überall mit hin und dort zeigt sie sich von ihrer allerbesten Seite :-) wie z.B. zur Fototour, denn wir beide sind Hobbyfotografen und somit auch viel in der Natur unterwegs. Und wie Sie auf dem Foto sehen, ist Shally so lieb und geduldig...Hauptsache sie ist bei uns :-))

24122014Shally7
Knuddeln und streicheln ist aber immer noch auf Platz eins und kommt vor allem anderen. Süß....sie kommt immer zu uns und hält uns ihren Popo hin, den wir dann bitteschön auch laaaange kraulen sollen, denn in den Leisten hat sie es extrem gerne :-))) Shally ist einfach ein Traum von einem Hund!
Sie hört schon relativ gut auf Kommandos und auch das Abrufen klappt immer besser.

Ab und an bekommt sie ein Leckerli....wie auf dem Foto zu sehen ist....eine dicke saftige Beinscheibe, da wird der Knochen blitzeblank abgekaut :-))

24122014Shally4
Im Sommer bekam sie immer ihr eigenes Eis.....Hüftgold *lach* und zur Belohnung kriegt sie kleine Stückchen Fleischwurst, was sie schon ganz genau spitz gekriegt hat. Sie hat es sich mehr als verdient, nach dem was sie alles durchgemacht hat und worauf sie die vielen Jahre verzichten musste!
Jetzt wo die Zeit der Weihnachtsmärkte ist und wir sie ab und zu mal mitnehmen, wenn es nicht zu voll und rummelig ist, liegt sie total brav bei uns und lässt sich ihre Bratwurst schmecken.....übrigens ist es ja ihr allererstes Weihnachten in einer Famile :-) wir sind so froh ihr dieses ermöglicht zu haben!

24122014Shally1
Wenn Sie Shally jetzt sehen würden, würden Sie sie kaum wiedererkennen! Keine einzige Rippe ist mehr zu spüren, ihr Fell ist absolut glänzend und wahnsinnig voll geworden. Sie hat wunderschöne Fellbehänge an den Hinterläufen und einen großartigen Fellkragen bekommen :-) Von den braunen Strähnen ist fast garnichts mehr zu sehen. Sehr oft werden wir auf Shally angesprochen, was für ein hübscher Hund sie doch sei....*schmunzel* und wo wir sie her hätten.....tja.....eine griechische Schönheit eben :-))

24122014Shally5
Anbei ein paar Fotos von der bildhübschen Maus, die Sie auch gerne online stellen oder auch für Magazine veröffentlichen dürfen!
24122014Shally3 
So, nun wünsche ich Ihnen und ihrer Familie ein schönes ruhiges Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr, nur das Beste für 2015 und mögen viele ihrer Wünsche in Erfüllung gehen!
24122014Shally6 
Herzlichst
Sabine M. & Guido H. mit Shally :-) natürlich von ihr einen ganz dicken Pfotendruck und Nasenstubser ;-)


19.09.2014: Shally war mit ihrer Familie in der Eisdiele... 

Liebe Frau Mohnes,

herzlichen Dank für ihre lieben Zeilen und wir freuen uns natürlich auch sehr, dass die Fotos so gut angekommen sind und Sie ebenso glücklich sind, wie wir! Shally ist wirklich eine ausgesprochen liebe und freundliche Hündin, zu der man von Anfang an Vertrauen haben kann.

Gestern haben wir sie gebadet.....davon war sie nicht allzu sehr begeistert, aber auch dieses hat sie ohne irgendwelche Agressionen, Bellen, Knurren oder Schnappen über sich ergehen lassen :-) Zur Belohnung gab es hinterher eine dicke große Beinscheibe, die sie sichtlich mit Appetit gefressen hat :-)

20 09 2014 6

Vorgestern waren wir mit ihr noch in einer Eisdiele, um mal zu testen, wie sie mit der Situation klar kommt.....unglaublich aber wahr.....keinerlei Probleme. Sie hat einen Napf mit Wasser bekommen, den sie auch gerne annahm und dann lag sie ruhig neben uns und schaute sich das Treiben total entspannt an :-)
Shally ist eine echte Traumhündin die ein wunderschönes Leben mehr als verdient hat!

20 09 2014 4
20 09 2014 5

Viele liebe Grüße und einen dicken Pfotendruck von Shally :-)

Sabine & Guido


18.09.2014: Uns erreichen tolle Bilder von Shally

20 09 2014 120 09 2014 220 09 2014 3

 


16.09.2014: Ab heute hat Shally eine eigene Familie

Unser Teammitglied Karl-Heinz war bei Shally´s Ankunft dabei und schreibt:

Shally, die die Ruhe selbst war, konnte kaum glauben, daß hier so viele nette Menschen auf sie warteten und sie dann auch noch mit Leckerchen und Liebkosungen empfingen, als wäre sie wer ganz Besonderes.
Und das ist sie von heute ab auch für ihre Familie, die sie schon voller Sehnsucht erwartete und in ihre Mitte aufnimmt. Shally liebt, beschützt, verwöhnt und ihr zeigt wie wunderschön es ist, endlich strahlender Mittelpunkt in einem eigenen Zuhause sein zu dürfen .
Shally hat die Nachhausefahrt zum teil verdöst und ab und zu mal aus dem fahrenden Auto geschaut. Für sie war das alles so, als wäre das ganz normal. Shally´s Familie ist einfach nur glücklich, ihre Prinzessin endlich bei sich zu haben.

16 09 2014 116 09 2014 216 09 2014 316 09 2014 4


10.07.2014: Shally ist eine der armen Seelen, die - um überhaupt leben zu dürfen - 24 Stunden Tag für Tag in einem abgedunkelten Zimmer ausharren müssen. Update 23.07.2014

Ansprechpartner Adoption: Brigitte Meschkat

Von Jenny haben wir jetzt mehr über "Shallys Geschichte" erfahren.
Bei unserem Besuch wurde Mrs. Eleni von ihren Gefühlen so überwältigt. dass sie fast nur noch weinte .... und wir dann auch.
Shally lebte in der Nähe eines Luxushotels, wo die Touristen viel Geld ausgeben und sich alle Wünsche erfüllen.
Niemand achtet dort auf die armen Streuner, die mit flehendem Blick auf die Küchenabfälle hoffen.
Auch Shally lebte so, wurde weg gejagt und kam doch wieder, weil der Hunger quälte. Irgendwann vor nicht allzu langer Zeit, muss sie Welpen gehabt haben, hungrige, kleine Babys. die sich von ihrer ausgemergelten Mama Milch versprachen...
Da die Hotels ihre Abfälle meist so entsorgen, dass die Streuner keine Chance haben, etwas. Essbares zu finden, trieb Shally die Not irgendwann über die stark befahrene Küstenstraße. Das sah Mrs. Eleni und wußte, dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, bis Shally überfahren am Straßenrand liegen würde.
So nahm sie die liebe, zutrauliche Hündin mit.
Die Geburt von Shallys Welpen musste ungefähr zwei Monate zurück liegen. Mrs. Eleni suchte Tage lang und überall nach überlebenden Hundekindern, doch nicht ein Kind war Shally geblieben.

 24062014Shally2

Den Garten sieht sie nur für wenige Minuten am Tag oder wenn unsere Tierschützer kommen, um sie zu fotografieren.

02072014Shally1

Shally muss Furchtbares erlebt haben, denn ihr Körper sagt uns, dass sie gerade erst Welpen geboren haben muss.
Was ist aus ihren Kindern geworden? Was hat sie hilflos mitansehen müssen und nicht verhindern können? Wie sehr wird sie gelitten haben, ihre Kinder ganz sicher sterben zu sehen, vermutlich gewaltsam....
Niemand kümmerte das Leid und die Trauer einer Hundemutter. Auch Shally hatte diese Gefühle und diese bedingungslose Liebe zu ihren Kindern. Nicht eines ist ihr geblieben.

02072014Shally4

24 Stunden Tag für Tag liegt sie in der Dunkelheit und hat doch nichts getan, was ein solches Dasein rechtfertigen würde.
Ganz im Gegenteil, ist sie eine sanfte, überaus liebe Hundeseele, bei der man nicht eine Sekunde Bedenken hat, die eigene Wange an das weiche Fell zu schmiegen. Man hat sofort absolutes Vertrauen zu Shally.

24062014Shally1

Shally soll diese Dunkelheit verlassen dürfen, sie soll durch Wiesen und Felder, entlang an Bachläufen, tausend Gerüche aufnehmen dürfen und spüren, was Leben jenseits der Angst und der Trauer bedeutet.

Sie soll geliebt werden, denn es ist so einfach diesen wunderbaren Hund zu lieben.
Sie ist eine große Hündin mit einer sanften Seele.

02072014Shally2

Die Tierschützerin, die Shally betreut, ist verzweifelt. Verzweifelt über so viele Grausamkeiten, die sie Tag für Tag mit ansehen muss, verzweifelt auch über ihr eigenes Leben, das nur daraus besteht,gequälte Seelen, wie Shally vor dem sicheren Tod zu retten und sie "weg sperren" zu müssen, um sie vor der Brutalität zu schützen, mit der brutal gegen Straßenhunde vorgegangen wird.

02072014Shally5
Wenn Sie Shally aus ihrer nahezu 24 stündigen Einsamkeit und ihrer Trauer um den Verlust ihrer Kinder befreien und ihr die Möglichkeit geben wollen, ein glückliches Leben zu führen, werden Sie nicht nur ein ganz besonderes Familienmitglied bekommen, sondern sich auch selbst damit reich beschenken.

02072014Shally3

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost