Leondia – aus der Kettenhündin soll eine kleine Hundeprinzessin werden!

20210831 leonida start

* ca. Mitte 2020 – klein – bei Kavala/Foteini

30.09.2021: Hallo Frau Meschkat, inzwischen läuft es sehr gut!
Am Anfang hat sie sich versteckt, wenn wir die Hundeleine in die Hand genommen haben, jetzt freut sie sich über Spaziergänge.
Erst hat sie nicht gefressenen, jetzt nach der 3 Futtersorte müssen wir aufpassen, dass sie nicht zu viel frisst.
Die angebotenen Liegeplätze nimmt sie an, hat aber auch eigene gesucht.
Sie benötigt dringend eine Krallen- und Fellpflege, da suche ich aktuell einen Hundpflegesalon, da ich dieses Thema bei meinen Vorgängerhunden nicht hatte, bin ich unsicher und möchte mir das erst einmal ansehen.
Lilly hört auch schon auf ihren neuen Namen hat aber auch einen Sturkopf, an dem wir mit Lob, Streicheleinheiten und Leckerli arbeiten. Nach 3 Versuchen hat sie akzeptiert, dass sie auf ihrem Platz und nicht im Bett schläft. Auf der Couch ist sie schneller als wir schauen Können und fordert ihre Streicheleinheiten ein.
Beim Spazierengehen bleiben wir mit anderen Hundebesitzern stehen und unterhalten uns, dadurch hat sich ihre Panik bei Hundebegegnungen schon deutlich gelegt.
Auf Geräusche reagiert sie auch sehr schreckhaft aber auch das hat sich schon deutlich gebessert.

Wir sind alle 3 glücklich miteinander auch wenn Lilly noch viel lernen soll.

2021 09 30Leonia 1

2021 09 30Leonia 2

2021 09 30Leonia 3

2021 09 30Leonia 4

2021 09 30Leonia 5

2021 09 30Leonia 6

2021 09 30Leonia 7

2021 09 30Leonia 8

2021 09 30Leonia 9

 

 

 

*****

Einem glücklichen Leben als Familienhund steht nichts mehr entgegen.

*****

- Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat

Leonias Geschichte in Kürze: Leondia wurde bislang an der Kette gehalten und sollte wohl, wie alle ihre Vorfahren, Welpen zeugen. Zum Glück hat eine Freundin von Foteini Leondia dort herausgeholt. (31.08.2021) 

Ihr ganzes bisheriges Leben hat Leondia an der Kette verbracht – wie ihre Mama, ihre Oma …, die alle einen Wurf nach dem anderen bekamen. Leondia musste zum Glück nur einmal Babies bekommen. …

20210831 leonida 1

Foteini erfuhr von Leondia über eine Freundin, die in der Nähe des Hauses arbeitet, wo Leondia gehalten wurde. Und diese Freundin schaffte es, Leondia dort herauszuholen.

20210831 leonida 2

Leondia wurde erst einmal kastriert und ist nun bei Foteini untergebracht.

20210831 leonida 3

Leondia ist katzenverträglich verträglich mit Artgenossen, aber anfangs etwas schüchtern bei fremden Menschen.

20210831 leonida 4

20210831 leonida 5

Wer mag es ihr verdenken – ihr bisheriges Leben war nicht „auf Rosen gebettet“. Aber wenn Leondia einen Menschen kennt, ist sie sehr verschmust und liebt es, gestreichelt und umarmt zu werden.

20210831 leonida 6

Und jetzt wird aus der Kettenhündin eine Hundeprinzessin!