Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Belmondo – nach schlimmen Erlebnissen ist der ältere gemütliche Hundemann auf der Suche nach liebevollem Altersruhesitz

20210823 belmondo start 

* ca. 2013 – 12 kg – kastriert – Drama

03.10.2021 Belmondo sendet Fotogrüße


20211003 belmondo 1

20211003 belmondo 420211003 belmondo 520211003 belmondo 621211003 belmondo 221211003 belmondo 3

 


Belmondos liebevoller Altersruhesitz wurde gefunden. 

- Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat

Belmondos Geschichte in Kürze: Belmondos Rettung war abenteuerlich. Zwei Tage saß der kleine Hundemann in einem Bach fest, er bellte unentwegt, aber niemand kümmerte sich um ihn. Als endlich der Verein Animal Friends of Drama alarmiert wurde und eine Freiwillige Belmondo aus dem Bach befreit hatte, war Belmondo so verstört und unzugänglich, dass sie ihn in dem Park zurückliieß – um ihn am gleichen Abend auf ihrer Gassirunde wieder im Bach zu finden! Jetzt konnte sie nicht anders, als ihn mitzunehmen. Die Tierärztin stellte fest, dass Belmondo voller Würmern war und wahrscheinlich im Wasser Linderung gesucht hatte. Er wurde behandelt und auf einer Pflegestelle untergebracht. Dort wird Belmondo immer zugänglicher, er genießt inzwischen das Leben im Haus und das Zusammensein mit Menschen. Wir wünschen dem noch etwas verunsicherten kleinen Hundemann eine geduldige und liebevolle Familie. (23.08.2021)

Der ganze Bericht der Animal Friends of Drama über Belmondos Rettung: „Am 07.07.2021 ging ein Telefonnotruf bei uns ein: Der Anrufer berichtete von einem Hund, der in seiner Sichtweite in einem tieferen Bach im Stadtpark gefangen sei und da nicht aus eigener Kraft rauskäme. Eine Freiwillige unseres Vereins machte sich gleich auf den Weg. Mit Hilfe von Passanten vor Ort konnte der Hund aus seiner misslichen Lage befreit und an eine andere Stelle im Park gebracht werden.

20210823 belmondo 1

Nach seiner Befreiung stand er unter Schock und zeigte sich ganz und gar unkooperativ.

Video 1: Belmondo ist völlig verstört

Er war völlig verängstigt und ließ seine Retterin nicht in seine Nähe. Also zog sie sich zurück, ließ ihm Futter und Wasser da und fing an, sich über ihn zu erkundigen. Wie sie von der Inhaberin eines Cafés in der Nähe erfuhr, hatte der Hund zwei Tage lang dort im Bachlauf festgesessen und unaufhörlich gebellt, ohne dass ihm jemand zu Hilfe gekommen wäre. In der Hoffnung, es gäbe einen Eigentümer, postete die Freiwillige eine Suchmeldung mit Foto.

Später in der Nacht kam die Freiwillige auf ihrer Runde mit ihren Hunden erneut in den Park. Und sie sah diesen Cocker wieder im Bachlauf, gegen die Strömung ankämpfend, die ihn drohte umzureißen. Mit Hilfe von einigen Jugendlichen, die zum Glück gerade dort waren, gelang es, den Hund erneut zu befreien.

Video 2: Rettung mitten in der Nacht

20210823 belmondo 2

Jetzt war klar, dass er ein größeres Problem haben musste. Sie nahm ihn mit, und er verbrachte die Nacht bei ihr zuhause, in einem Transportkäfig. Er hörte nicht auf zu heulen. Aber jetzt im Käfig konnte er genauer untersucht werden. Dabei zeigte sich, dass er am Hinterteil über und über voller Würmer war. Daher vermutlich das Heulen. Wahrscheinlich hat er den Juckreiz und Schmerz irgendwann nicht mehr ausgehalten und versucht, sich im Wasser des Bachs Linderung zu verschaffen und sich so in Gefahr gebracht.

20210823 belmondo 3

Belmondo wurde zur Tierärztin gebracht, wo er wegen des Wurmbefalls Antibiotika bekam.

20210823 belmondo 4

Die Tierärztin hat sich auch um die ganzen Dornen und Stacheln gekümmert, die sich in seinem dichten Fell verfangen hatten, und die daraus resultierenden Hautverletzungen am ganzen Körper.

20210823 belmondo 5

Belmondo wurde sauber gemacht, gebadet und auf einer Pflegestelle des Vereins untergebracht.

Video 3: Belmondo wird gebadet

20210823 belmondo 6

Später zeigte sich, dass wir vom Verein schon im März Suchmeldungen von ihm gepostet hatten. Leider ohne Erfolg. Er war damals bei Mülltonnen gesichtet worden und hatte so ausgesehen, als lebte er schon eine ganze Weile auf der Straße.

20210823 belmondo 7

Über Belmondos Charakter berichtet der Verein: „Der bildhübsche Belmondo teilt sich auf der Pflegestelle ein Gehege mit einer Hündin. Er ist ein gemütlicher älterer Herr mit ruhigem Wesen, der viel schläft und gerne seine Ruhe hat.

20210823 belmondo 8

Er verträgt sich gut mit den anderen Tieren auf der Pflegestelle und kommt gut aus mit den Welpen dort, mit denen er auch gern spielt. Bei Menschen erschrickt er leicht. (Anm: Das kann auch daran  liegen, dass sein Seh- und Hörvermögen nachlässt, siehe weiter unten.)

20210823 belmondo 9

Anfangs ließ er sich am Kopf nur streicheln, wenn er die Annäherung kommen sah und sie zulassen wollte. Wurde er dagegen überrascht oder wollte er keine Annäherung, verteidigte er sich und versuchte zu schnappen.

20210823 belmondo 10

Ein paar Tage später zeigte er sich schon zugänglicher, er deutete das Schnappen nur noch manchmal an und genoss auch mal eine Streicheleinheit.

20210823 belmondo 11

Video 4: Belmondo weiß noch nicht so recht, was man von ihm will

Video 5: Ob er Leine kennt?

Noch ein paar Tage später fiel auf der Pflegestelle auf, dass sich Belmondos Laune und sein Verhalten im Haus geändert hatten. Er wirkt jetzt lebhafter, besser gelaunt, wedelt mit dem Schwanz, beschäftigt sich mehr mit den anderen Tieren, spielt und reagiert auch deutlich positiver auf die Menschen um ihn, wenn er auch immer noch leicht erschrickt. Offenbar genießt er das Leben im Haus und mit dem Menschen.

Video 6: Belmondo wird lebhafter

20210823 belmondo 12

Mit mehr Zeit und Nähe zum Menschen und mit Liebe und Geduld in einem sicheren und liebevollen Umfeld wird sich sein Verhalten sicher noch bessern, und er wird anfangen, Ängste aus seiner Zeit auf der Straße abzulegen und Zutrauen zu fassen.“

Inzwischen ist Belmondo parasitenfrei und hat die Antibiotikabehandlung wegen des Wurmbefalls am Hinterteil abgeschlossen. Seine Sehkraft lässt langsam nach (die Augen scheinen trüb) und möglicherweise auch das Hörvermögen. Manchmal reagiert er nicht auf Ansprache, man muss ihn leicht anstupsen, damit er aufwacht. Das kann aber einfach auch am Alter liegen, ältere Hunde schlafen tiefer.

Am 06.08.2021 wurde er auf Anraten der Tierärztin kastriert, um altersbedingten Prostataproblemen gleich vorzubeugen. In Kürze wird er geimpft - und dann könnte er sein kleines Köfferchen packen und ein neues Leben beginnen …. Bei Ihnen?

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost