Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Loukas - Das Ende der Touristensaison ist der Beginn der Vergiftungssaison

2017 10 08 happy loukas 8 

*ca. Winter 2016 – klein – Athen/Gary

23.10.20 Ein neues Foto von Loukas. Gut geht es dem kleinen Rüden mit dem großen Charakter!

20201023 Loukas 01 

 **************************************************************************************************************************************

Sonnenschein Loukas ist ab heute geliebter Familienhund!

*****************************************************************************************************************************

Ansprechpartnerin Adoption: Silke Elstermann

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


09.10.2017: Loukas ist ein Sonnenschein auf kurzen Beinchen. Lieb, verträglich, unkompliziert - und dort, wo er jetzt lebt, dem Vergiftungstod ausgeliefert.

Ob der kleine, noch nicht einmal ein Jahr alte Hundejunge Loukas und das schwarze Hundemädchen Happy in ihrem Leid und Elend auf der Straße zusammengefunden haben oder ob sie gemeinsam ausgesetzt wurden, das wissen wir nicht. Beide sind als Streuner in diesem Touristenort dem Gifttod ausgesetzt, das sind die traurigen Erfahrungen der letzten Jahre.

2017 10 08 happy loukas 2

Gary schreibt: „Wir fahren seit Jahren in den Sommerferien in denselben Ort, und jedes Jahr finden wir dort dieselbe Situation vor: Ausgesetzte Hunde am Strand, die Ende Oktober dem Tod ausgeliefert sind. Denn dann ist die Touristensaison zu Ende und die kleine Taverne schließt über den Winter.
Dieses Jahr sind es Happy und Loukas, zwei wundervolle Hunde, die wahrscheinlich vergiftet werden, wenn sie dort bleiben. 

2017 10 08 happy loukas 1

Genau dies passierte letztes Jahr zwei Hunden, die wir zu Saisonende nicht schnell genug von dort wegholen konnten. Obwohl sie durch uns geimpft und kastriert waren und obwohl sie friedfertig und ruhig waren und niemanden störten, fand der Besitzer der Taverne sie eines Tages vergiftet.
Happy und Loukas darf dies bitte nicht passieren. Diese beiden Hundekinder brauchen ganz dringend ein Zuhause und müssen so schnell wie möglich von diesem Platz weg.
Happy und der kurzbeinige Loukas sind unkompliziert, verträglich und lieb.“
Auf den Fotos sieht Loukas unbeschwert und fröhlich aus. Er ahnt nicht, dass nicht alle Menschen so freundlich sind wie Gary und wie der Tavernenwirt.

2017 10 08 happy loukas 5

Woher soll ein elf Monate altes Hundekind mit reinem Herzen dies auch wissen...und wie soll er ahnen, dass die notdürftige Unterkunft, die der Tavernenwirt ihnen bietet, auch andere Hunde nicht vor dem Tod durch Verrgiftung beschützen konnte?

2017 10 08 happy loukas 4

 

 

 

 

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost