Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Ektoras – ein trauriges Schicksal.. umso mehr seine Hoffnung schwindet, umso mehr gibt er sich auf.

10032017EktorasStart

geb. ca. Sommer 2012 - 60-65 cm - 30 Kilo - Schäferhundmischling - bei Thessaloniki/Foteini

21.07.2018 Ein erster Bericht von Ektoras Adoptanten. Er liest sich sehr positiv und seine Familie hat nur Gutes über ihn zu berichten.

Anbei übersende ich Ihnen ein paar Bilder von Ektoras. Anfangs hatten wir uns gefragt, ob das Stadtleben wirklich für ihn geeignet ist, denn er hatte vor allen Geräuschen und vor Menschenansammlungen Angst, und manchmal bereiten ihm große LKWs und Gewitter immer noch Schwierigkeiten. Aber ansonsten hat er sich an alles gewöhnt und er ist wirklich ein liebes, albernes Kerlchen. Und jetzt freut er sich, wenn er von vielen Menschen umgeben ist, denn dann gibt es viele Streicheleinheiten.

 2018 07 28 EktorasI 01

Sein Unbehagen gegen Treppen haben wir auch in den Griff bekommen und so konnten wir auch schon mal U-Bahn fahren. Mit den Nachbarskatzen hat er kein Problem und die kleine Hundedame aus dem Haus findet er auch ganz reizend, ebenso die Nachbarskinder. Auch das Alleinbleiben stellt nunmehr kein Problem dar. 
   2018 07 28 EktorasI 02

2018 07 28 EktorasI 03

Seine überschwängliche Freude bei Begegnungen mit Hunden gefällt nicht jedem, sodass er schon mal einen Rüffel bekommt, was ihn aber nicht davon abhält, es weiterhin zu versuchen. Er ist halt ein recht positiver Hund. Wir haben unsere Entscheidung, Ektoras zu adoptieren, nie bereut und hoffen, in unserer Umgebung die Menschen ein wenig inspiriert zu haben, auch mal über eine Adoption nachzudenken und überzeugt, dass es nicht immer ein Welpe vom Züchter sein muss, auch wenn ein erwachsener Hund, der bisher ein eigenständiges Leben geführt hat, ein echtes Abenteuer sein kann.
2018 07 28 EktorasI 04

Den Besuch in der Hundeschule haben wir nach 3 Monaten abgebrochen, da er sich auf gar nichts konzentrieren kann, sobald er draußen ist. Alles ist interessanter als wir und somit haben wir ihm einen sog. Kastrationschip setzen lassen. Dies ist nun 3 Wochen her und wir warten ab, ob sich eine Wirkung zeigt. Es wäre sehr schön, wenn es dann endlich mit der Leinenführigkeit und Aufmerksamkeit besser klappen würde, denn er ist immer noch "wie auf Speed" und das ist sehr anstrengend. Sicherlich wäre es einfacher, wenn wir recht streng mit ihm wären, aber das ist nunmal nicht unsere Art. Und wenn er dann nicht mehr so gestresst ist, legt er hoffentlich endlich ein wenig an Gewicht zu.

2018 07 28 EktorasI 05

In diesem Sinne verbleibe ich 
mit freundlichen Grüßen

********************************************************************************************************************************************************

Alles wird gut für Ektoras, denn er hat nun "seine" Menschen an seiner Seite.

*************

Update 11.03.2017/ Foteinis Seelenhund leidet unter der Einsamkeit im Gehege. Ektoras ist extrem menschenbezogen, ein Hund, der Menschen braucht wie die Luft zum Atmen.. Ein wundervoller Hund, der so dringend seine Menschen braucht.
24.06.2016/ Ektoras ist für Foteini einer dieser Hunde, die einen nicht loslassen… Zwei Jahre lang sieht sie ihn auf der Müllkippe, in seinem täglichen Kampf ums Überleben. Zwei Jahre, in denen sie ihm verspricht, ihn irgendwann vor dort fort zu holen. Als Ektoras von den anderen Rüden zunehmend drangsaliert wird, kann Foteini nicht länger warten: Sie bringt Ektoras in eine Pension.. Doch als sie sieht, wie schlecht er dort versorgt wird, nimmt sie ihn mit ins Gehege.

Ansprechpartnerin Adoption: Brigitte Meschkat

Werden Sie Ektoras Pate: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

11.03.2017/ Ektoras scheint unsichtbar.... Dabei hat gerade Ektoras in Foteinis Gehege ein trauriges Schicksal. Ektoras ist einsam... Er braucht Menschen um sich, er braucht die Freiheit zu laufen und zu spielen. Aber die meiste Zeit ist Ektoras alleine. Fünf Jahre Elend liegen hinter ihm und die Zeit zerrennt ihm zwischen den Pfoten. So oft es geht, holt Foteini ihn zu kurzen Spaziergängen aus dem Zwinger. Aber wie viele Stunden der Einsamkeit liegen dann hinter.. und vor ihm.

http://www.youtube.com/watch?v=L8lqXV4hlMQ

Ektoras liebt Foteinis Sohn, der oft hilft, wenn Foteini die Hunde im Gehege versorgt. Ektoras braucht so dringend ein Zuhause, damit er sich nicht aufgibt. Er liebt Menschen, andere Rüden braucht er nicht in seinem Zuhause. Die haben ihn zu oft drangsaliert. Umso mehr braucht er jetzt ein Stück Hoffung... Dafür würde er für seine Menschen sprichwörtlich durchs Feuer gehen, in endloser Treue...

http://www.youtube.com/watch?v=G6t9eKWuz38

10032017Ektoras569506

10032017Ektoras

10032017Ektoras4545

12032017Ektoras666

_____________________________________________________________

13.01.2017/ Ektoras genießt die seltenen Momente, in den Foteini ihn aus dem Gehege holt und ihn einfach laufen lässt. Dann kann sich Ektoras nur schwer entscheiden zwischen der Nähe zu ihr und der Freiheit. Da Ektoras auf der Straße von anderen Rüden gebissen wurde, kann sie ihn nicht im Gehege frei laufen lassen. Oft sitzt Ektoras alleine... an diesem frostig kalten Tag, in dem die Kälte im Gehege eisig ist, nimmt Foteini ihn mit nach draussen. Und Ektoras kann sein Glück kaum fassen. Gemeinsam mit einer älteren Hündin von Foteini genießt er jede einzelne Schneeflocke.. und das Gefühl von Freiheit. 

"Ektoras braucht Menschen. Er kann nicht ohne sie sein. Er ist ein so wunderbarer Hund.... voller Energie und Hingabe... Ich wünsche ihm so sehr, dass er seine Menschen findet. Für Ektoras ist das Warten endlos und traurig..." Denn nach dem Ausflug im Schnee geht es zurück ins Gehege, wo der Schnee einfach nur noch kalt ist, und die Einsamkeit endlos..

12012017Ektoras4

Ektoras sieht aus wie ein Schäferhund und er hat auch eine Schäferhundseele. Eine unendlche Treue zum Menschen, die Freude alles zu lernen und alles richtig zu machen. Ektoras ist für die richtigen Menschen ein Seelenhund. Auf andere Rüden kann er nach seinen schlechten Erfahrungen in seinem neuen Zuhause verzichten. Eine liebe Hündin wäre sicherlich willkommen. Aber was Ektoras mehr als andere Hunde braucht, ist sein Menschen....

12012017Ektora9999

12012017Ektora13853

12012017Ektora84888

12012017Ektora845784

12012017Ektora849584

12012017Ektora99457455

12012017Ektoras

 

12012017Mosaik_________________________________________________________________________________________

Update 01.10.2016/ Foteini hoffte, dass Ektoras in der Pension gut aufgehoben ist. Doch als ihr Mann Ektoras besucht, ist er erschrocken, wie schlecht er dort versorgt wird. Nun ist Ektoras im Gehege. Ektoras braucht Menschen wie die Luft zum Atmen...
„Sie haben ihn weggesperrt und ihm noch nicht mal genug Wasser gegeben“, schreibt Foteini. Bei ihrem letzten Besuch schien alles noch in Ordnung zu sein. Aber als ihr Mann Ektoras diesmal besucht, ist er erschrocken, wie Ektoras gehalten wird. Und natürlich entscheidet Foteini Ektoras zu sich zu nehmen. Ektoras darf die Pension verlassen. Aber was soll nun aus Ektoras werden?

26092016Ektoras3078675

http://www.youtube.com/watch?v=hqEUebrdi-0

Ektoras ist nun im kleinen Gehege von Foteini. Doch eine Lösung ist das nicht. Denn ausgewachsene Rüden wie Ektoras kann Foteini eigentlich nur separieren, um Auseinandersetzungen im Gehege zu vermeiden. Ektoras, der sehr menschenbezogen ist, braucht dringend einen Platz, wo er für immer bleiben darf, wo er endlich ankommen darf. Bei Foteini wird er zwar gut versorgt, aber zu oft wird Ektoras eingesperrt sein. Ektoras braucht dringend seine Menschen... Auf einen Rüden in seinem neuen Zuhause kann er gut verzichten, eine nette Hündin wäre wohl kein Problem. Was Ektoras am meisten liebt, sind Menschen, groß und auch etwas kleiner. Ektoras sehnt sich nach dem, was er einmal hatte: ein Zuhause. Aber diesmal eins, wo er geliebt wird...

26092016Ektoras888

Foteini schreibt: Also wir ihn ins Gehege gebracht haben, hatte er nur Augen für uns. Die Hunde haben gebellt, aber Ektroas war ganz ruhig. So froh in unserer Nähe zu sein...."

01102016Ektoras

01102016Ektoras098

01102016Ektoras6

26092016Ektoras921

26092016Ektoras999

26092016Ektoras1234

26092016Ektoras44345

26092016Ektoras80985

26092016Ektorasß953

26092016Ektoras3

26092016Ektoras098

26092016Ektoras012675

26092016Ektoras

__________________________________________________________________________________________________________

 07.08.2016/ In der Pension ist Ektoras in Sicherheit. In Sicherheit vor den anderen Rüden, die ihn auf der Müllkippe immer wieder angegriffen und verletzt haben. Aber Ektoras ist auch ein Hund, der mit Menschen aufgewachsen ist und Foteini würde ihn am liebsten mit in ihr Gehege nehmen. Aber bislang fehlt es an Platz und an der Möglichkeit, weitere erwachsene Rüden unterzubringen. Denn Ektoras, der immer wieder gebissen wurde, kann auf Rüden gut verzichten. Mit Hündinnen ist er gut verträglich und vor allem sucht er immer wieder den Kontakt zu Menschen, ob groß oder klein. „Er liebt Menschen, egal, welchen Alters.“, schreibt Foteini. Und irgendwo da draussen schaut hoffentlich ein Mensch zu, der Ektoras ebenso ins Herz schließen wird wie Foteini.

07082016Ektoras1234

07082016Ektoras

07082016Ektoras000

07082016Ektoras4

07082016Ektoras777

__________________________________________________________

24.06.2016/ „Am 2. September 2014 habe ich ihn das erste Mal gesehen. Jemand hatte ihn dort ausgesetzt, er hatte noch den Abdruck vom Halsband und war voller Zecken. Ein wunderschöner Hundejunge, verspielt und freundlich.. aber so verloren… Fast zwei Jahre war er in meinen Gedanken und nie hat er mich los gelassen. Aber ebenso wenig konnte ich ihm helfen“… Das schreibt Foteini über Ektoras. "Almost two years he lived on the garbage place, lived in fear, in cold, rain and snow…. Every day when he saw my car, he came for a hug. But was so few I could do for him…. “

25062016Ektoras4444 

Jeden Tag wenn Foteini ihn zurücklassen muss, hat sie Angst, dass sie ihn am nächsten Tag nicht wiedersehen wird, ob er krank oder verletzt ist. Und jeden Tag erneuert sie ihr Versprechen, dass sie ihn eines Tages fortholen wird von dieser stinkenden Müllkippe..

25062016Ektoras6666 

Doch für Ektoras wird das Überleben auf der Müllkippe immer schwieriger. Denn die anderen Rüden akzeptieren ihn nicht. Viele Male findet Foteini ihn mit Bisswunden. Nur im Beisein von Foteini traut sich Ektoras an das ausgelegte Futter. Sobald Foteini wieder ins Auto steigt, versteckt sich Ektoras in den nahegelegenen Bergen. „Mein Herz und meine Seele haben gelitten bei dem Anblick, aber ich kann nicht noch einen erwachsenen Rüden in meinem Gehege unterbringen.“

25062016Ektoras08712 

25062016Ektoras000

Aber Ektoras Aussicht auf Überleben wird immer kleiner… Als Foteini ihn wieder mit Bisswunden findet, trifft sie die Entscheidung ihn in eine Pension zu bringen. "Ich weiß noch nicht, wie ich die Pension bezahlen soll, aber vor einer Woche habe ich ihn zusammen mit meinen Sohn von der Müllkippe geholt und in die Pension gebracht."

25062016Ektoras55555

25062016Ektoras1234

Es war als wäre Ektoras erleichtert nach all der Zeit, in der er irgendwie versucht hat, zu überleben.. Ich hoffe, dass er jetzt die Chance auf ein Zuhause bekommt.“ Denn eine Pension bedeutet Sicherheit, aber es ist kein schöner Ort….Kein Ort, an dem Hunde länger ausharren sollten als notwendig. Denn viele Stunden des Tages sind sie in Zwingern untergebracht. Ektoras braucht Menschen, die Freiheit, zu spielen.. zu laufen, sich anzulehnen und zu vertrauen.

25062016Ektoras7684 

Ektoras ist geschätzte vier Jahre alt. Er ist sehr freundlich zu Menschen und auch zu Kindern. Nach Einschätzung von Foteini gehören Katzen allerdings weniger zu seinen Freunden.

25062016Ektoras

25062016Ektoras2

25062016Ektoras5

25062016Ektoras598

25062016Ektoras8763

25062016Ektoras684598495

 

 

Merken

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost