Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Fenia bringt die Sonne in Ihr Leben!

45 cm – 01/2008 – weibl. – kastr.

Fenia hat ihr schönstes Weihnachtsgeschenk bekommen: Eine eigene Familie!

20.02.2012

Halli hallo, ich bin es mal wieder ….

 

Es geht mir blendend! Egal, ob ich mit meiner Familie an die Nordsee fahre und dort über die riesigen Sandbänke tobe

alt

 

oder meine Nase im Harz in den Schnee stecken darf,

 

alt

 

ich mache einfach alles problemlos mit!

Toll ist auch, dass ich seit ein paar Wochen eine griechische Freundin habe. Jenna (vormals Mavri)! Sie ist am 28.01.2012 in Hamburg gelandet und lebt nun bei der Schwester meines Frauchens (hihi, die neue Familie von Jenna war so von mir begeistert, dass sie sich einfach auch für eine echte griechische Schmusenase entschieden hat!). Gut, sie muss noch etwas VON MIR erzogen werden, aber das ist ja meine leichteste Übung!

 

alt

 

So, das soll es erst einmal von mir gewesen sein!

Bis bald,

eure Fenia

 

***************************************************************************

 

 

Update August 2010:

Hallo,

 wir haben Fenia am 19.12.2009 vom Hamburger Flughafen abgeholt und wollen mal wieder berichten und einige unser unzähligen Bilder schicken! 

Unser Leben hat sich total verändert, es ist viel schöner geworden!

alt

Fenia ist ein absoluter Glücksgriff! Sämtliche kleinen "Zweifel" haben sich sofort in Luft aufgelöst. Sie ist einfach nur ein Schatz, genau, wie sie uns von Fotini beschrieben wurde.

alt

Fenia versteht sich perfekt mit unserer Tochter und liebt unsere beiden Katzen.

alt

Den Winter hat sie, nachdem sie den Schnee anfangs etwas skeptisch anschaute, geliebt. Das Wälzen in den meterhohen Schneebergen gehörte zum täglichen Muss.

alt

Im Sommer sind wir fast täglich mit ihr am Strand gewesen. Sie liebt es, mit Herrchen oder Frauchen schwimmen zu gehen.

 alt

Wir danken euch allen für euer Engagement! Wir werden nächstes Jahr wahrscheinlich nach Griechenland fliegen und endlich Fotini kennenlernen, natürlich auch Tiere als Flugpaten mit nach Deutschland bringen!  

Tausend Dank! 

Ina und Sven Marx mit Lea und den 3 Vierbeinern

 

 

 

 

 

 

 
Hallo,unser erster Abend mit Fenia war der Wahnsinn! Alles super! Es gab gar keine Anfangsschwierigkeiten – weder mit Fenia noch mit unseren Katzen. Sie ist ein absoluter Schatz! Viel zu verwöhnt und zu dick, aber das bekommen wir wohl schnell in den Griff. Ihr erster Satz ging auf unser Bett, von dem sie schnell wieder weichen musste – aber wie man auf den Fotos sieht, hat sie ihr Kissen schnell angenommen und lieben gelernt. Wir danken für die tolle Vermittlung und senden gern weitere Bilder!Viele Grüße und eine tolle restliche Adventszeit!

Ina und Sven Marx

 

Also, jetzt möchte ich auch mal was sagen; Ich bin nicht dick, sondern wohlgenährt! Ich hatte zumindest das große Glück in einer Pflegestelle in Griechenland bleiben zu können und mußte nicht auf der Strasse sitzen. Meine Pflegemama konnte meinem Blick nicht wiederstehen, wie konnte ich da nein sagen wenn sie mir Leckerchen gab?  
Mal schauen, ob ich den Blick hier auch einsetzen kann? Was meint ihr, so sehe ich doch richtig ausgehungert aus, oder?
 
Sollte das nicht klappen, versuche ich es mal so!
Aber egal, .... viel wichtiger ist meine eigene Familie und wenn es dann demnächst weniger Leckerlis gibt schmuse ich halt dafür mehr. Anstelle von einer Wurst unter dem Tannenbaum gehe ich halt 5 x um den Baum rum und kann sagen: " Das ist jetzt mein neues Heim und das ist "wunder-bar"!!
 
 
******************************************************************************************************************************
 
 
So suchten wir für Fenia eine neue Familie: 
Die süße Fenia lebt nun bereits seit einem Jahr in ihrer griechischen Pflegestelle und es ist unbegreiflich, dass sich bisher noch niemand für dieses liebenswerte Hundemädchen interessierte.
Ihre Pflegemutter beschreibt sie als unwiderstehlich, als eine Hündin, in die man sich einfach verlieben muss. Fenia möchte den ganzen Tag mit Liebe umgeben sein. Sie stupst einen so lange mit ihrer Vorderpfote an, bis sie Beachtung findet und geknuddelt wird. Wenn fremde Menschen ins Haus kommen, ist sie zunächst vorsichtig, doch sie überwindet ihre Scheu, wenn sie liebevoll gerufen wird.
Wenn Fenia keine Beachtung findet, dann setzt sie sich auf das Sofa und schaut ihren Menschen mit einem herzzerreißenden und deprimierten Blick an.


Anderen Hunden gegenüber verhält sie sich souverän und sehr sehr freundlich. Neue Pflegehunde begrüßt sie lieb und sie spielt harmonisch mit allen Hunden.

Die Fotos zeigen, dass Fenia es genießt zu fressen. Sie liebt es sogar, eine Menge zu fressen und sie legt Wert darauf, hierbei nicht gestört zu werden.

Katzen hat sie über alles gern und sie möchte ihnen unentwegt Küsschen geben.
Fenia mag es zu spielen und zu toben, und wenn man ihr dabei zuschaut, dann geht einem das Herz auf. Denn dieser Hund liebt das Leben! Sie geht gerne spazieren und lässt sich von ihrem Übergewicht nicht davon abhalten, bis zur absoluten Erschöpfung neben dem Rad zu laufen. Fenia liebt es, ins Wasser zu springen, sie liebt es zu schwimmen und sie hat Freude an vielen kleinen Dingen, die ein Hundeleben bieten kann.   

 

Die süße Fenia wird übrigens nur gemeinsam mit ihrem Schutzengel vermittelt. Diesen hat sie, ebenso wie ihre SchwesterJasmin, denn sonst würden sie beide heute nicht mehr leben: Als Welpenmädchen saßen Fenia und Jasmin (die auch noch ein Zuhause sucht) mitten auf einer Hauptverkehrsstraße in Athen. Es ist unglaublich, dass die beiden nicht überfahren wurden. Tierschützer entdeckten sie und nahmen sie natürlich sofort mit.

Fenia wird gechipt, kastriert sowie geimpft mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Natürlich bringt sie ihren Schutzengel mit ;-)

Petra Wengenroth* vom Stray-Team freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre Email unter

0811-9989-765 ab ca. 19.30 Uhr  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 *falls Frau Wengenroth nicht zu erreichen ist*

Fotoupdate 20.9.:

Im April 09:

Fenia mit ihrer Schwester Jasmin

 

 

 

 

 

 

 

 

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

 

smoost