Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Fiona-Josephine - sie war einsam unter vielen...

Fiona2Start

Geb. Frühsommer 2014 – 55 -60 cm – katzenverträglich – kastriert - bei Thessaloniki/Foteini

31.07.2016: Post von Fiona's Familie!

Hallo, jetzt ist es nun bald ein Jahr her, dass die kleine Fiona bei uns eingezogen ist und unser leben völlig veränderte...
Seit meiner letzten Mail sind nun auch schon wieder einige Wochen vergangen. In der Zwischenzeit ist einiges passiert :)
Fiona hat am 21.05.2016 ihren 2ten Geburtstag gefeiert - sowohl mit ihren tierischen als auch mit ihren menschlichen Freunden. Zur Feier des Tages habe ich einen Hundekuchen und Hundemuffins gebacken, die bei unseren (tierischen) Gästen super ankamen :) 
2016 07 31Fiona 5
2016 07 31Fiona 6 
Am 01.07.2016 haben mein Mann und ich uns das Ja-Wort gegeben. Hier gab es ein kleines Fotoshooting mit uns und der Maus.
2016 07 31Fiona 2
2016 07 31Fiona 3
2016 07 31Fiona 4
Eine weitere erfreuliche Nachricht zu diesem Tag war, dass unsere Trauzeuginnen (dadurch, dass sie wissen wie sehr mir Tierschutz und auch der Stray - einsame Viebeiner e.V. am Herzen liegen) sich eine nette Idee einfallen lassen haben.
Wir haben Flyer - Ihre Flyer ausgelegt. Bei meiner Eröffnungsrede an diesem Abend wurde nochmal Fionas und unsere Geschichte (inkl. Diashow der kleinen Maus von der Zeit, als sie gerade in Griechenland gefunden wurde und ihr Werdegang bis dato) erzählt, was viele Gäste - nicht nur zum Nachdenken - bewegt hat.
Es konnten Lose gekauft werden, auf jedem Los war eine Dienstleistung vermerkt, die das Brautpaar dem Gewinner erbringen muss (die Einfahrt räumen, Auto waschen, ein 4. Gang Menü kochen). Der komplette Erlös (250€) wurde Stray gespendet. Ich habe von diesem Geld Futter bestellt und es nach Griechenland (zu Foteini) schicken lassen. Zudem kommen noch 3 große Kartons Sachspenden, die mir von unseren Freunden und Verwandten im Nachgang vorbeigebracht worden, die auch ihren Weg nach Griechenland finden werden :)
Ohne Sie alle wären so viele arme Hundeseelen verloren - ich bin Ihnen für Ihre Arbeit unendlich dankbar.
2016 07 31Fiona 1

28.04.2016: Hallo liebe Frau Meschkat, die kleine Fiona möchte mal wieder bin sich hören lassen und liebe Grüße verschicken...
Sie entwickelt sich wirklich super. Seit 6 Wochen besuchen wir die Hundeschule in einer Spielgruppe für "Migrations-Hunde". Hier lernen die Fellnasen verschiedene Ängste zu überwinden. Fiona hatte wahnsinnige Angst vor fremden Menschen und fremden Hunden. Seit des dritten Treffens kann man zusehen wie ihre Angst verschwindet. Sie möchte jetzt auch beim spazierengehen mit jedem Hund spielen und jedermanns Freundin sein. Auch unsere gruselige Wendeltreppe im Haus kann sie nicht mehr verängstigen, und so zeigt sie der Treppe jeden Tag aufs neue wer hier der Chef ist :)

Wir stehen im regelmäßigen Kontakt zu Foteini. Ich sende ihr Fotos und Videos. Ich habe ihr auch berichtet, dass Fiona eine Futtermittelallergie hat, so dass ich nun für die Maus koche. Foteini nennt sie nun liebevoll "Princess Fiona" :D
Sie bereichert unser Leben so so sehr. Und ich bin Ihnen allen für ihre Arbeit unglaublich dankbar.
Mit den herzlichsten Grüssen
Viviane, Daniel, Fiona und Paco
2016 04 28Fiona 1
2016 04 28Fiona 2
2016 04 28Fiona 3
2016 04 28Fiona 4
2016 04 28Fiona 5
2016 04 28Fiona 6
2016 04 28Fiona 7
2016 04 28Fiona 8
2016 04 28Fiona 9

27.01.2016: Winterfotos von Fiona!
2016 01 27Fiona 6
2016 01 27Fiona 5
2016 01 27Fiona 7
2016 01 27Fiona 1
2016 01 27Fiona 2
2016 01 27Fiona 3
2016 01 27Fiona 4

25.11.2015: Hallo liebe Frau Meschkat, die kleine Fiona möchte heute mal wieder von sich "hören" lassen...
Sie hat sich zu einem super tollen Hundemädchen entwickelt, die im Nu alle Herzen erobert hat - nicht einmal der Besuch ist vor Ihren "Knutschattacken" sicher :D
Zwar ist sie bei Fremden noch etwas schüchtern aber sobald sie die Zweibeiner kennt lässt sie sich gern kraulen und knuddeln.
Deutsche Hunde sind ihr noch nicht so geheuer, jedoch können wir schon mit zwei kleineren Hunden - ebenfalls aus dem griechischen Tierschutz - spazieren gehen.
Ihr großes Hundeherz wurde von dem Pit Bullmix (Clyde) erobert. Die beiden sind unzertrennlich und die kleine Maus weint, wenn ihr Freund wieder gehen muss.
Ein paar weitere Lieben von ihr nennen sich "Kaninchenohr", "Pansen" und "Rinderhaut" denn, obwohl sie am Anfang kein wirklich guter Esser war, hat sie nun endlich das Futtern für sich entdeckt und seit dem sie weiss, dass sie sogar Zähne hat mit denen sich auch harte Leckerchen super kauen lassen ist es schön zu sehen, wie viel Freude sie daran hat ein richtiger Hund sein zu dürfen.
Auch das Spielen mit dem Ball, dem Tau und einen Plüschschwein hat sie für sich entdeckt, ebenso wie sie es liebt und zu jagen und andersherum... ES IST ZU NIEDLICH!!! (hierzu folgen noch Videos da ich beim Spielen einen eher aktiven Part einnehme ist es dann mit der Kameraführung schwierig :D)
Nachts muss ihr kleiner Kuschelhase immer mit in ihr Bettchen.
Ich kann nicht anders als Ihnen und Ihrem Team unendlich zu danken!
Sie machen alle einen super Job
2015 11 25Fiona 1
2015 11 25Fiona 2
2015 11 25Fiona 4
2015 11 25Fiona 5
2015 11 25Fiona 6

18.09.2015: Sie soll niemals mehr einsam sein ... Gestern kam Fiona-Josephine bei ihrer Familie an.


Fiona Sophie 18.09

 ******************************
Rückblick - 22.08.2015/ Neue Fotos von der menschenverliebten Fiona-Josephine. Sie wartet immer noch.... Wo sind nur ihre Menschen? 18.12.2014/ Gerade mal drei Monate ist Fiona-Josephine, da findet Foteini sie auf der Mülldeponie. Sie ist abgemagert und so voller Würmer, dass sie ihr aus dem Maul kommen. Es ist ein erschreckender Anblick, aber nicht das Schlimmste, was Foteini dort fast täglich an Elend sieht.

Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat

collageLolita 

Fiona-Josephine ist eine Hündin, die einen mit allen Pfoten umarmt. So menschenbezogen und menschenverliebt ist die süße Fiona-Josephine. Aber niemand scheint es zu sehen...

15082015Fiona

15082015Fiona2

"Wenn ich ins Gehege komme, ist sie die Erste, die zum Kuscheln kommt. Und wenn mein Sohn mitkommt, dann ist Fiona-Josephine immer um ihn herum. Immer in der Hoffnung, gedrückt zu werden. Sie lässt einen kaum noch gehen..", schreibt Foteini. 

15082015Fiona5

Berührungen sind für Fiona-Josephine so wichtig, wie die Luft zum Atmen, wie der gefüllte Essensnapf, wie das frische Wasser. Aber genau das: Die Berührungen und die Nähe zum Menschen vermisst Fiona-Josephine so schmerzlich im Gehege.  

15082015Fiona8

Fiona-Josephine ist seitdem sie ein winziges Hundemädchen war im Gehege und sie ist immer noch ein Hundekind. Verspielt, verträglich und anlehnungsbedürftig. Ihre besten Freunde sind ihre Schwester Lolita und Melios

18082015Fiona

Fiona-Josephine.. Wo sind nur Deine Menschen? 

18082015Fiona56

02.06.2015/ Unser Teammitglied Brigitte Meschkat hat Fiona-Josephine im Gehege besucht und sie konnte sich ihrer Anhänglichkeit kaum erwehren. "Sie umarmt einen förmlich und wenn sie spürt, dass man sie wieder verlassen muss, dann hält sie einen förmlich fest. Sie ist so eine anhängliche Hündin und ein beeindruckendes Hundemädchen, voller uneingeschränkter Liebe."

Fiona2

Fiona5

Fiona7

Mit den anderen Hunden versteht sie sich gut. Sie wäre eine Begleiterin fürs Leben, eine Freundin fürs Leben. Eine, die durch dick und dünn mit einem geht - und noch viel weiter. Bis ans Ende der Welt....

01042015Fiona8

02.04.2015/ In Fiona-Josephines Blick sieht man all das elende Warten und Hoffen eines Hundemädchens. Inmitten eines kargen Geheges, ohne Zuwendung, ohne die Zuversicht, dass die Hand, die sie streichelt, ihr ein „auf ewig“ verspricht. Gerettet vor dem Tod auf der Müllkippe, aber nun ist Fiona-Josephine verlassen unter all den anderen Hunden..

01042015Fiona

01042015Fiona7

01042015Fiona6

01042015Fiona4

Rückblick 18.12.2014/ Gerade mal drei Monate ist Fiona-Josephine, da findet Foteini sie auf der Mülldeponie. Sie ist abgemagert und so voller Würmer, dass sie ihr aus dem Maul kommen. Es ist ein erschreckender Anblick, aber nicht das Schlimmste, was Foteini dort fast täglich an Elend sieht.

16122014FionaNEU2

Fiona 12345

Fiona Welpe88

Sie packt Fiona ins Auto und bringt sie ins Gehege. Dort, wo schon so viele Hunde warten und Foteini kaum noch weiß, was aus den Hunden werden soll.

16122014Fiona3

Aber für Fiona-Josephine ist das Gehege der Unterschied zum qualvollen Sterben auf der Müllkippe.

16122014Fiona

Fiona-Sophie ist beinahe noch ein Hundekind. Und sie ist ein sehr verträgliches Hundemädchen. Mit Foteinis Sohn ist sie sehr liebevoll und auch mit Katzen hat sie kein Problem. Aber unter all den anderen Hunden ist Fiona-Josephine auch ein sehr einsames Hundemädchen, das sich nichts mehr wünscht als einen Platz im Leben zu finden - ein Zuhause.

16122014Fiona2

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

 

smoost