Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Sissy - so viele Jahre musste sie schon hinter dem Zaun des Geheges verbringen

2014 01 18 Sissy 6a

*ca. September 2008 - ca. 49 cm - ca. 23 kg- kastriert - Elefsina

11.11.14: Es ist entschieden: Sissy hat nun ihr Körbchen für immer bei unserem Teammitglied Doreen!

Als wir uns dazu entschieden haben, die Mammy zu uns zu nehmen, ging alles ganz schnell. So haben wir auch die Entscheidung zu Sissy getroffen. Mammy entwickelte sich in kurzer Zeit zu einem super Hund, sie hat ihr neues Leben in unserer Familie ganz schnell wie selbstverständlich angenommen. Dann kamen immer öfter die Gedanken zu Sissy auf, die nun eh schon sehr scheu und ängstlich ist und in Elefsina zurück geblieben ist. Also haben wir hin und her überlegt und dachten, Sissy möchten wir auch die Chance auf ein zu Hause geben. Erstmal als PS, denn wir wussten nicht, wie sich das Zusammenleben mit unserem kleinen Sohn (4) und Mammy in der neuen Umgebung so gestalten würde. Aber es klappt.
Sissy 11 11 146
Sissy ist zwar echt sehr ängstlich, jede Bewegung, jedes Geräusch ist neu für sie und macht ihr Angst. Aber mit jedem Tag klappt es besser. Sie hat zwar Angst vor unserem Sohn, ich denke, Kinder kennt sie nicht, das ist ihr ungeheuerlich, aber sie lässt sich streicheln und ist überhaupt nicht bös ihm gegenüber. Also kann sie bleiben, wenn sie möchte.
Sissy 11 11 141
Und das möchte sie. Jeder Morgen beim Spaziergang zeigt einen Fortschritt. Mittlerweile läuft sie an der Schleppleine und geniesst das Stück Freiheit, schaut aber immer nach mir und kommt direkt, wenn ich sie rufe. Sie ist ein toller Hund, der zeigt, wie dankbar er über das Leben in einer Familie ist. Wir haben sehr schnell beschlossen, Sissy gehört zu uns, man darf es ihr auch nicht antun, sie wieder weg zu geben.
Sissy 11 11 144
Sie beginnt endlich, sich sicher und zu Hause zu fühlen, und das ist ein tägliches Geschenk, ihr Vertrauen zu spüren. Sissy ist nun Düsseldorferin, ganz offiziell. Willkommen, mein Mädchen.
Sissy 11 11 14
Anbei noch ein paar Bilder, eins hat mir Myrto geschickt, die beiden Mädels in alten Zeiten im Gehege in Elefsina.
Sissy 11 11 145Sissy 11 11 143
Sissy 11 11 142
Lieber Gruss
Doreen

_____________________________________________________________________________________________

Seit 16.07.2014 Pflegestelle in Düsseldorf

16.07.2014: Heute kam Sissy in Düsseldorf am Flughafen an. Nicht nur ihr Pflegefrauchen Doreen Thiele begrüßte sie dort, sondern auch ihre alte Zwingerkumpeline Mammy.

Ansprechpartnerin Doreen Thiele

2014 07 16 Sissy 3

 

2014 07 16 Sissy 4

Doreen schreibt:

"Ihr Lieben,

Sissy ist gut angekommen. Sie ist noch etwas scheu, aber das bekommen wir hin. Mammy hat sie nicht wirklich wieder erkannt, aber ist lieb zu ihr, keine Zickereien. Hoffen wir mal, dass das auch so bleibt. Mehr dazu morgen.

Wir sind sehr glücklich, Sissy wird es gut haben.

Gruss

Doreen"

2014 07 16 Sissy 5


 

Rückblick - Geben wir Sissy die Hoffnung zurück ...

 19.01.2014: Dies ist unsere ein wenig schüchterne Sissy. Eine weitere Seele, die seit Jahren im Gehege ausharrt und glaubt, dass es nichts anderes auf der Welt gibt. Sie ist zufrieden mit dem wenigen das sie hat, aber wir wünschen ihr so sehr, dass sie die Chance bekommt, mehr vom Leben erfahren zu dürfen.

 

2014 01 18 Sissy 7

Unsere deutschsprachige Tierschützerin Despina schreibt:

Sissy wurde zusammen mit ihren  3 Geschwistern an einer Bushaltestelle ausgesetzt.

Alle vier waren krank und leider schaffte es einer der  Welpen nicht. Die anderen drei Geschwister haben den Kampf mit dem Tod gewonnen! Obwohl Sissy etwas schüchtern und zurückhaltend ist, ist sie im Vergleich zu ihren Brüdern die Mutige in der Familie.

Auch Sissy braucht ihre Zeit um einem Menschen zu vertrauen.

Mit der richtigen Annäherungsweise und viel Geduld ist dem leicht abzuhelfen.

2014 01 18 Sissy 4

Sie liebt es, die Gegend zusammen mit ihrer (ehemaligen)  Mitbewohnerin Mammy und ihrem Mitbewohner und Bruder Poldo zu erforschen.

Sissy ist eine echte Wasserratte! Sie findet es riesig, wenn man sie mit dem Wasserschlauch nass spritzt und sie dabei versucht den Wasserstrahl zu schnappen. Und wenn dieses Spiel zu Ende geht, steckt sie ihre Vorderbeine in den Wassereimer und planscht vergnügt herum bis er leer ist.

2014 01 18 Sissy 1

2014 01 18 Sissy 2

Sissy hat die Hoffnung auf eine eigene Familie aufgegeben! Für sie hat nicht ein Mal das Telefon geklingelt. Niemand hat sich bisher für sie interessiert!

2014 01 18 Sissy 6

Die schönsten Jahre ihres Lebens muss Sissi hinter dem Zaun des Geheges verbringen, nur mit der Gesellschaft ihrer 2 vierbeinigen Mitbewohner...Geben wir Sissy wieder ihre Hoffnung zurück....Möge für sie dies das letzte Jahr ohne Familie sein...

2014 01 18 Sissy 3

P.S.: Die Fotos, die sie im Auto und beim Tierarzt zeigen, wurden aufgenommen als Sissy gegen Dirofilarien behandelt wurde. Es war das einzige Mal seit 2008, dass die das Gehege verlassen hat. Aber zu unserer Überraschung war sie überhaupt nicht verängstigt.

2014 01 18 Sissy 8

2014 01 18 Sissy 9

2014 01 18 Sissy 10

2014 01 18 Sissy 11

2014 01 18 Sissy 12

2014 01 18 Sissy 13

2014 01 18 Sissy 14

2014 01 18 Sissy 15

2014 01 18 Sissy 16

2014 01 18 Sissy 17

2014 01 18 Sissy 18

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

 

smoost