Drei Hundekinder – noch namenlos, aber gerettet in letzter Sekunde

alt

*vermutl. Februar/März 2013 – 2 Jungs und ein Mädel – bei Thessaloniki

Alle drei haben Familien gefunden.

07.08.2014: Laluna und Django haben eigene Familien. Santi wartet noch immer bei Thessaloniki auf eine eigene Familie.

**************************

Und der dritte Fratz hat auch einen Namen: Santi. *** Zwei Hundekinder haben nun Paten und einen eigenen Namen: Der Hundejunge mit der weißen Schnauze bekam den Namen Django. Das braune Hundemädchen erhielt den Namen Laluna.

Möchten Sie Pate werden und Ihrem Patenkind einen Namen schenken?

Ansprechpartnerin Adoption: Regina Hofmann

Ansprechpartnerin Patenschaften: Manuela Wendt

27.09.2013: Es sind Rettungsaktionen wie diese, die zeigen, wie sehr das Leben der Hunde in Griechenland von einigen wenigen Tierschützern abhängt. Und wie sehr es ein Kampf gegen Windmühlen ist. Drei Welpen, die irgendwo am Hafen herumirren. Gefährlich nah an der Ortschaft und an den Menschen, die sie los werden wollen. Drei Hundekinder ohne Namen, die nur dank Foteini jetzt in Sicherheit sind.

alt

alt

 

Foteini hat sie schon einige Zeit beobachtet. Aber was sollte sie tun, außer ihnen Essen zu geben.

 

alt

alt

alt

 

In ihrem kleinen Gehege sind schon zu viele Hunde: Hunde, die sie von der nahegelegenen Müllkippe gerettet hat, Welpen, die ihr einfach so über den Zaun geschmissen werden. Und seitdem die Bewirtschaftung der Müllkippe geschlossen wurde, ziehen immer mehr Hunde ab an den Hafen – in die Nähe der Zivilisation, die ihren sicheren Tod bedeutet.

So wie diese drei Welpen, um die Foteini so sehr gebangt hat.

 

alt

alt

 

Als feststand, dass wir kurzfristig für vier ihrer Schützlinge Pflegestellen und eine Ausreise organisieren konnten, fuhr Foteini sofort zum Hafen. Immer mit der Angst, dass sie zu spät kommt, dass einer der Anwohner seine Drohung wahr macht, Gift auszulegen.

 

alt

alt

 

Wie groß war ihre Erleichterung, die drei noch lebend zu finden. Ohne lange zu überlegen, lud sie die Hundekinder in ihr Auto – eine Rettung wie so oft in letzter Sekunde.

Jetzt sind sie in ihrem Gehege erst einmal in Sicherheit.

 

alt

alt

 

Es sind zwei dunkel gezeichnete Hundejungs, einer von ihnen mit einer weißen Schnute,

 

alt

 

der andere mit einem noch herzerweichend schüchternen Blick,

 

alt

 

und ein süßes blondes Hundemädchen mit weißer Brust.

 

alt

 

Alle sind wahrscheinlich gerade mal sechs Monate alt. Drei Schönheiten, die nicht wissen, wie sehr ihr Leben am seidenen Faden hing. Drei Hundekinder, die ohne Foteini keine Chance gehabt hätten. Aber jetzt ist es an uns, alles zu tun, damit sie nach ihrer Rettung auch eine Zukunft haben und Foteini zu unterstützen.

Denn Foteinis Gehege ist voll und jeden Tag steht sie vor der Entscheidung, Leben zu retten. Eine Entscheidung, die grausamer nicht sein kann. Foteini ist die einzige Tierschützerin vor Ort, die um das Leben der Tiere kämpft. Wenn sie sie nicht rettet, dann bedeutet das ihren sicheren Tod.

alt

 

Noch sind die drei Hundekinder namenlos. Wollen Sie uns helfen, ihnen einen Namen zu geben? Für alle drei suchen wir ein neues Zuhause, aber auch Paten für die Unterstützung bei Verpflegung und medizinischer Versorgung. Und wir würden diese Patenschaft für den ersten, der sich als Pate für einen der drei „Hafen-Welpen“ meldet, gerne mit einer Namenspatenschaft verbinden.

alt

alt

alt